Spargelsalat mit Vanille

Veröffentlicht auf von Joachim Hantke

Spargelsalat mit Vanille

Spargelsalat mit Vanille

Nachdem ich in dieser Spargelsaison schon mehrmals das feine Gemüse als Beilage zu Fleisch und Geflügel mit brauner Butter oder Sauce hollandaise genossen hatte, kam ich heute auf die Idee, den Spargel als Salat zuzubereiten. Freunde haben mir empfohlen, dazu einmal ein Dressing mit Vanille-Geschmack auszuprobieren. Dafür gaben sie mir das folgende Rezept:

Zutaten

- 500 Gramm Spargel, weiß
- 6 rote Partytomaten
- 1 Zitrone
- 2 Vanilleschoten
- 2 Tl Honig
- Szechuan-Pfeffer (oder Pfeffer)
- Salz
- 2 El Olivenöl
- 4 mittelgroße Kartoffeln
- 1 kleines Bund Schnittlauch und Blüten.

Zubereitung

Der Spargel wurde geschält und gewaschen, anschließend in Wasser bissfest gegart. Die abgekühlten Spargelstangen habe ich in mundgerechte Stücke geschnitten. Die Partytomaten wurden geviertelt und dazugegeben. Inzwischen hatte ich vier ungeschälte Kartoffeln weich gekocht und gepellt. In kleine Stückchen geteilt, gab ich sie hinzu.
Nun wurde das Dressing zubereitet:
In den Saft einer Zitrone gab ich zwei Teelöffel Honig. Die beiden Vanille-Schoten trennte ich auf, kratzte das Mark heraus und gab es zum Zitronensaft. Szechuan-Pfeffer und etwas Salz kamen als feine Würze hinzu. Zum Schluss wurde alles mit zwei Esslöffeln Olivenöl gemischt, über den Salat gegossen und vorsichtig untergehoben.
Als Garnierung streute ich fein gewiegten Schnittlauch mit Blüten über den Salat.
Und das Feinste von allem: Um den Rand der Schüssel legte ich neun Blättchen der Sushni-Pflanze für die Stärkung meiner Seele.
Ein gesundes, vitaminreiches Mahl für Mittag und Abend.
Guten Appetit!

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post