Ich hab's mir gut gehen lassen...

Veröffentlicht auf von anais

Ich hab's mir gut gehen lassen...

...gestern nachmittag im Hofcafé im Haus Vogelgesang gleich in der Nähe von mir. Vom letzten Geburtstag hatte ich noch einen Gutschein, den ich bis dahin noch nicht in dem kleinen, gemütlichen Café eingelöst hatte. Ich brühte mir also am frühen Nachmittag meinen Kaffee nicht selber sondern ging in das gastliche Etablissement zu Susanne Herold, die das Café seit längerer Zeit mit Erfolg führt. 10 Eur. waren auf dem Geschenkschein vermerkt. Zuerst wollte ich ihn fälschen und noch eine Null dran hängen, weil ich solch' großen Appetit verspürte. Dann war mir das aber doch zu riskant. Und - 100 Eur. wäre zu viel. Soviel Torte könnte nicht einmal ein Nimmersatt verschlingen.

Ich schaute mir die Torten an, die von der Gastgeberin frisch und nach eigenen Rezepten gebacken werden. Sogleich begeisterte ich mich für die Kirsch-Sahne--Schokoladen-Torte mit Kokosraspeln. Ich bestellte mir ein Stück. Dann sah ich die Sahne-Mohn-Torte mit Mandeldecke. Hm, Mohnkuchen mag ich sowieso. Ich überlegte nicht lange und bestellte mir auch davon ein Stück für den zweiten Gang. Dafür schenkte Susanne noch einmal Kaffee nach.

Wir plauderten eine Weile, und ich fand es angenehm, dass sie sich für mich Zeit nahm.

So kehrte ich gut gespeist und guter Laune nach Hause zurück und schwang kräftig den Spaten im Garten mit der festen Überzeugung: Das Hofcafé kann ich jederzeit wegen seiner guten Speisen und Getränke, aber vor allem wegen der freundlichen Bedienung jedem empfehlen.

Ich hab's mir gut gehen lassen...
Ich hab's mir gut gehen lassen...

Kommentiere diesen Post

Katharina vom Tanneneck 09/25/2014 13:08

Hallo Joachim,

so mach das Leben Freude und sich mal etwas verwöhnen lassen, das hat was!

Der Kuchen sieht sehr lecker aus und ich hätte wahrscheinlich zwei Stücke Mohnkuchen gegessen. Kann es sein, dass wir schon mal im Hofcafé waren, allerdings im Freien gesessen haben? Daran habe ich nämlich noch ganz gute Erinnerungen.

Liebe Grüße, Katharina

anais 09/28/2014 18:13

Hallo Katharina,
ja, ich erinnere mich. Den feinen Rhabarberkuchen haben wir zu Hause gegessen. Wir vestehen uns auch weiterhin gut.
LG Joachim

Katharina vom Tanneneck 09/26/2014 11:01

Hallo Joachim,
wir haben da nur Kaffee getrunken, der uns von einem netten Herrn spendiert wurde und sind anschließend durch Lychen spaziert. Später haben wir dann bei Dir Kaffee getrunken und den Rhabarberkuchen dazu gegessen, den ich mitgebracht hatte. Ja, es war ein wunderschöner und sonniger Tag und wir haben uns gleich gut verstanden.

Liebe Grüße, Katharina

anais 09/26/2014 10:19

allo Katharina,
als Du das erste Mal in Lychen warst, haben wir dort Kaffee getrunken und wohl auch guten Kuchen gegessen. anschließend haben wir einen Spaziergang durch die Stadt gemacht. Es war sehr schön.
LG Joachim

Archi 09/24/2014 19:04

Hallo Joachim

Du bist ja ein Schlingel ^^ Da sieht man mal, dass du einen prima Humor hast, möchtest einfach ne Null anschummeln *gg

Der Kuchen sieht sooo lecker aus. Was muss ich dafür tun, um das blaue Mohnkuchenrezept zu ergattern ? Das ist mal etwas ganz anderes, sieht sehr reizvoll aus.
Tolles Bild von dir. Du siehst sehr glücklich und entspannt aus :-)

lg Uli

anais 09/28/2014 18:11

Hi Uli,
wenn ich wieder in das Café gehe, werde ich um das Rezept bitten.
LG Joachim

Archi 09/26/2014 19:00

Hi Joachim

Das wäre klasse, wenn ich das Rezept bekäme. Ich würde dann auch meins geben zum Tausch.

lg Uli

anais 09/26/2014 10:16

Hi Uli,
vielen Dank für das Kompliment. Wenn ich wieder einmal im Hofcafé bin, werde ich darum bitten, dass die Dame mir das Rezept mitteilt.
LG Joachim