Top Hintergrundinformation zur Flüchtlingsinvasion

Veröffentlicht auf von anais

Ich habe dieses aufschlussreiche Video mit bisher mir nicht bekannten Informationen in einem der jüngsten Veröffentlichungen meiner Blogfreundin Katharina http://tanneneck.over-blog.de/ gefunden. Für diese Recherche bin ich ihr dankbar.

Veröffentlicht in Kritische Meinungen

Kommentiere diesen Post

Archi 10/22/2015 20:18

Hallo Salter

Da ich mich auch angesprochen fühle, möchte ich dazu etwas schreiben.

Wenn man ein Video in YouTube findet, kann man es verlinken, auch wenn man mit den Kommentatoren NICHT einverstanden ist. Derjenige, der das Video reinstellt, sollte die Kommentare überprüfen, nicht die Person, die das Video verlinkt.
Darum moderiere ich meine Kommentare immer auf meiner HomePage.

Was hier Joachim vorgehalten wird ist schlichtweg eine Verleumnung. Joachim wäre nie bereit mit Gewalt gegen irgendetwas vorzugehen. Gerade wenn Sie bei ihm gewesen waren, sollten Sie das wissen.

Nun zu Ihrer Person:
Ich duze im Net eigentlich jeden, weil nur Deutsche das "du und Sie" trennen. Manche sieze ich allerdings um einen gewissen Abstand zu wahren.

Ihr Name "Salter" ist scheinbar auch nicht von Ihnen überprüft worden.

Zitatschnpsel

" ... Salter eine russische MiG-15 abgeschossen. "Kills" nannte man das, und für jeden Kill gab es einen heroischen roten Stern, der unter das Cockpit gemalt wurde. Unsterblichkeit, das hatten sie im Krieg gelernt, ist etwas, das man sich "holt". Oder preisgibt für immer. Während jedoch Aldrin aufbricht, um unsterblich zu werden, wälzt Salter sich in einem Hotelzimmer vor dem laufenden Fernseher mit seiner römischen Geliebten im Bett... "

Quelle und Volltext findet man hier
http://www.sueddeutsche.de/kultur/amerikanische-literatur-werkstatt-himmel-1.2512465

Wikipedia wäre auch mal nett für Sie nachzulesen.

Salter war also ein Verräter in dieser Kriegs-Situation, dazu noch feige.

Ich will Ihnen sicher keinen Vorwurf machen, dass Sie ausgerechnet diesen Nick für sich nutzen.
Trotzdem gibt es mir zu denken, dass Sie Vorwürfe an Blogger verteilen ohne auf sich selber zu schauen.

So etwas macht mich ziemlich wütend, zumal es meinem Freund betrifft. Nicht einen SexFreund, sondern einfach nur den besten Menschen, den ich für seine Liebenswürdigkeit, Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft sehr schätze.

Nun sollte von Ihnen mal ein Nachdenken erfolgen, denn meine Geduld ist sehr begrenzt.

Gruß Archimeda1

Salter 10/22/2015 19:24

Wenn alle anderen weiterdiskutieren, möchte ich mich auch noch einmal zu Wort melden, oder gilt Ihre Bitte, "davon abzusehen, diese Diskussion hier ausufern zu lassen", exklusiv mir? Wenn ja, dann müssen Sie diesen Kommentar einfach löschen.

Ich war einmal bei einer Gartenführung in Ihrem Haus und habe einen freundlichen und warmherzigen Herrn erlebt, der lebhaft und farbig erzählen kann. Ich lese hier zwar nicht zig Jahre mit wie Archi aber doch schon eine recht lange Zeit, schätze Ihre Beiträge zu Lychen und freue mich über Ihre Rezeptvorschläge. Auch Ihre politischen Ansichten fand ich nicht nur diskutabel, sondern unterstützenswert. Sie haben mehrere Male von der Demonstration "Wir haben es satt" während der Grünen Woche berichtet. Irgendwie fühle ich da ein Stück politische Nähe, weil ich selbst auf diese Demonstrationen gehe.

Und dann wird hier ein Video eingebunden, in dem der politische Gegner mit einem Schwall von Injurien überzogen wird: Verbrecher, Spitzbuben, Drecksgutmenschen, Kinderräuber, und und und. In diesem Video werden Juden und jüdische Organisationen als Hauptverursacher der Flüchtlingskatastrophe angeklagt. Zu dieser Anklage eine historische Analogie aus der deutschen Geschichte zu ziehen, überlasse ich Ihnen selber.

Haben Sie einmal einen Blick in die Kommentare des YouTube-Videos geworfen? Das geht ganz einfach, nur auf das YouTube-Signet im Video klicken, schon wird ein neues Fenster aufgerufen, in dem Sie die Kommentare lesen können, zur Zeit sind es 367. Ich möchte nur zwei dieser Kommentare zitieren:

Gottlieb M.: "Ich bin bereit für den Putsch, den Sturz der Regierung oder eben den Kampf gegen die Invasoren. Ist mir einerlei. Es muss was geschehen. Nur ist hier wirklich nichts los. Alles gehen normal zur Arbeit als wäre alles in Ordnung."

Anti Bakterio: "Hauptsache deutsche Kultur zerstören ist diesen Chaoten wichtiger wie die fortschreitende NWO. Aus diesem Grunde bin ich für pure Gewalt gegen Linke und Grüne und paktiziere diese auch. Daß ich mal je mit solch einem Haß wie heute gesegnet werde, hätte ich mir nicht mal im Traum ausgemalt, doch ein gesunder Haß kann auch zum Überleben beitragen."

Ich frage Sie als Blogbetreiber aber auch alle anderen, die hier mitlesen und diskutieren: Fühlen Sie sich wirklich wohl in der Gesellschaft dieser Kommentatoren? Spüren Sie nicht, dass hier Grenzen überschritten werden? Und damit meine ich nicht die Grenze, die Flüchtlinge überschreiten, sondern die Grenzen des politischen Anstandes.

anais 10/22/2015 20:16

Ich danke Ihnen für den Hinweis, wer was auf Youtube zu dem Video kommentiert. Ich bin fest davon überzeugt, dass sich keiner meiner Kommentatoren mit den hier von Ihnen zitierten Auffassungen identifiziert. Ich fordere Sie deshalb auf, das Zitieren solcher Kommentare auf meinem Blog zu unterlassen. Sie stehen auf Youtube , und wer will, kann sie dort lesen. Hier bei mir nicht.
Ich habe in dem ganzen Video keine Anklage oder Diffamierung von Juden oder jüdischen Organisationen weder in Wort noch Schrift gefunden. Sollten Sie anderer Meinung sein, so schreiben sie das auf Youtube aber nicht hier.
Ich werde alle weiteren hier auflaufenden Kommentare löschen.

Archi 10/21/2015 19:51

Lieber Joachim

Ich lese deinen Blog schon zig Jahre,
Kein Rezepte-Sucher, auch nicht von vielleicht " Chef-Koch-Überwachungsanwälten" darf dich so betiteln.
Ich schrieb schon einmal Hans, dass man manche Seiten nicht benennen darf.
Manche WebSites haben eine riesige Industrieb und organisches Google. Sie bezahlen sehr viel Geld, damit man nur ihre Rezepte findet. Klar, das nehme ich nur an ...

Weiterdenken musst du alleine. Es geht nicht um C-K sondern um ...

lg Uli

anais 10/22/2015 19:21

Hallo Uli,
ja, ich habe den Vergleich verstanden. Heute ist alles käuflich.....
Ich versuche weiter zu denken. Habe vielen Dank.
LG Joachim

Archi 10/21/2015 10:48

Also zu "Salter" mal kurz eine kleine Nachricht.

Derjenige, der bei Pegida Hasssprüche gesprochen hatte war ein türkisch-deutscher, Name Akif Pirincci.
Es gibt in fast jeder Organisation Menschen, die eingeschleusst oder unter falschen Voraussetzungen eingeschleußt werden um die Organisation ins schlechte Licht zu stellen, bzw sich profillieren zu wollen.
Akif Pirincci war sicher so ein Mensch. Welche Beweggründe er hatte kann ich nicht nachvollziehen, aber er wurde selbst von den bisher IMMER friedlichen Pegida-Demonstranten gestoppt.
Er hat erreicht, dass diese Organisation nun wirklich nazihaft da steht. Das hatte bisher nicht einmal der Staat geschafft, trotz mehrfacher Lügenpresse-Berichte.

@ Joachim :

Du bist sicher kein "NAZI" ! Ich stehe ich voll und ganz hinter dir !
Im Gegenteil, du bist immer hilfsbereit, setzt dich für deine Stadt und Menschen, wohl auch noch für viele andere Menschen ein.

Hier möchte wieder jemand eine Maulsperre anlegen, ist aber zu feige seinen Namen zu sagen !

Das ist im übrigen fast schon üble Nachrede.

Gruß Uli

anais 10/21/2015 17:43

Hallo Uli,
Du hast schon seit langem auf meinem Blog gelesen und weißt sehr gut wie ich denke, handele und fühle.
Ich danke Dir für Deinen Kommentar.
LG Joachim

Salter 10/20/2015 20:59

Es betrübt mich sehr, hier ein rechtsradikales Video zu sehen. Wie kann ich einen Rezeptvorschlag, einen Beitrag über Pilzsuche oder über Blumen unvoreingenommen lesen, wenn ich weiß, dass der Autor für Hetze steht statt für Humanismus?

anais 10/22/2015 19:31

Guten Abend BG,
vielen Dank für Deine Auffassung. Es war hier bei uns schon immer so, wer von der offiziellen Linie abweicht und kritische Gedanken äußert, ist auf Missachtung gestoßen. Ich schaue mir selber vieles an und lese dazu. Frage mich dann, was kann daran richtig und zutreffend sein. Wenn es meiner Auffassung entspricht, nehme ich es in mein Denken mit auf, wenn nicht, lasse ich es bisweilen auch so stehen, ohne mich damit weiter zu beschäftigen. Gedankenfreiheit.
Ich wünsche Dir einen schönen Abend.
Joachim

BG 10/21/2015 19:31

Was ist der Unterschied zwischen Rechtsradikal und Nazi.
Ein 'Rechtsradikaler ist ein Mensch, der auf dem vorhandenem Recht beharrt.
Ein Nazi ist ein Sozialist, der auf dem "eigenem" Territorium eine soziale Marktwirtschaft propagiert. Deswegen müsste es eigentlich NATSO heißen.
Aber was war an den NAZIS schlecht? Die Idee vom Sozialismus für das eigene Volk nicht, aber die/der Diktatior/en die durch die Zeitungen/Medien geschützt ihre eigene Menschen verachtende Politik durchsetzten und genug Abnicker auf ihrer Seite hatten und dann nur den eigenen Profit im Auge hatten..
Leider entarten gesellschaftliche Systeme immer wenn die Kontrolle durch die Medien.
versagt.
Die Flüchtlingsproblematik ist schon seit 3 Jahren in der Türkei vorhanden, jetzt wurden die Flüchtlinge durch die Frau Merkel quasi eingeladen hier besser zu leben. Und was machen die: Die kommen einfach.!
Dass man dagegen aufsteht "darf" man nicht mit dem "das darf man nicht" diktatorich zensieren. schreiben/senden.,"
Ich möchte es so sagen: Vom Volk gewählte Politiker haben für das Volk zu arbeiten. Ein anderes Volk können die sich durch einen Umzug in das Land ihrer Wahl aussuchen.
Wenn einem Schöngeist und Pflanzenfreund der Kragen platzt sollte man mal über die eigenen Gründe seines Seins nachdenken bevor man einen anderen bevormunden will.

BG

anais 10/21/2015 08:10

Herr oder Frau Salter,
ich bitte Sie zu verstehen, was ich hier in dieser Angelegenheit möchte: Ich möchte, dass die Ursachen für die Fluchtbewegungen (nicht nur aus Syrien) und wer damit heute ein Geschäft macht, enthüllt und öffentlich gemacht werden. Das fehlt offiziell. Ich habe viele Jahre im Dienst der Verwaltung für Russlanddeutsche und Asylbewerber mit viel persönlichem Einsatz gearbeitet und meine, diese Problematik aus eigener Erfahrung gut zu kennen. Wenn Sie meine Berichte unter der Kategorie "Kritische Meinungen" im Blog lesen, werden sie meine Auffassungen und Standpunkte finden. Schieben Sie mir bitte hier keine Nazi-Nähe unter. Meine volle Sympathie und geistige Unterstützung haben ebenso alle die Menschen, die sich selbstlos mit voller Hilfsbereitschaft für die Flüchtlinge einsetzen, denn sie sind es, die wieder einmal mit ihren solidarischen Hilfeleistungen für die Folgen imperialistischer Großmacht- und Interventionspolitik aufkommen müssen.
Ich bitte Sie, davon abzusehen, diese Diskussion hier ausufern zu lassen, denn dafür gibt es bessere Plattformen.

Salter 10/21/2015 00:13

Über den Satz "Seitdem die westlichen Großmächte, insbesondere die USA im Nahen Osten intervenieren herrschen dort Unruhe, politische Instabilität, Krieg und Massenflucht." könnte ich durchaus mit Ihnen diskutieren. Dennoch, mit Nazis macht man sich nicht gemein. Wollen Sie, dass die Leute auf dem Marktplatz in Lychen schreien "Aber die KZs sind ja leider derzeit außer Betrieb.", wie man es vorgestern in Dresden vor der Oper hören konnte? Noch einmal, mit Nazis macht man es sich nicht gemein, da ist ein eindeutig eine Linie überschritten.

Andererseits bin ich unglaublich stolz auf unser Land. Ich habe noch nie so eine Woge von Hilfsbereitschaft erlebt, noch nie so eine Empathie für Menschen, die aus dem Krieg kommen. Aber das geht Ihnen ja wohl ab.

anais 10/20/2015 22:03

es tut mir leid, dass Sie sehr betrübt sind. Ich dagegen bin sehr aufgebracht, welche menschenfeindlichen Typen und Organisationen es gibt, die Menschen in Not aus ihrer Heimat locken und das Elend noch verschlimmern, statt ihre Millionen für deren Schutz in deren Land einzusetzen. Leider werden uns Bürgern systemkritische Untersuchungen und Ergebnisse von offiziellen Medien vorenthalten. Das liegt aber an der USA-Lastigkeit entscheidender Politiker in unserem Land. In den Aussagen des Videos wird der Flüchtling nicht dikriminiert.Ich erkenne an den Enthüllungen dieses Hintergrundsumpfes nichts Rechtsradikales Seitdem die westlichen Großmächte, insbesonder die USA im Nahen Osten intervenieren herrschen dort Unruhe, politische Instabilität, Krieg und Massenflucht. Ich finde es gut, dass sie alle meine Beiträge ab jetzt nicht unvoreingenommen lesen. Was Sie meinen, wofür ich stände, ist einzig und allein Ihr Problem.