Abschied vom sonnigen Oktober

Veröffentlicht auf von anais

Blüten der Dahlia spectabilis, einer Wilddahlie.

Blüten der Dahlia spectabilis, einer Wilddahlie.

Heute wird in den vorwiegend evangelischen Bundesländern der Reformationstag als Feiertag gewürdigt. Zugleich ist er auch der letzte Oktobertag mit typischen Novemberwetter. Der Himmel ist mit dichten Wolken bedeckt. Die Temperaturen werden nicht 10 Grad erreichen und Regen ist wahrscheinlich.

Ich verabschiede mich vom Oktober mit einem Dahliengruß an alle meine Blogfreunde und -freundinnen.

Immer noch blüht Die Dahlia spectabilis in zartem violett. Sie begann erst Mitte Oktober die ersten Knospen zu öffnen. Falls kein Frost kommt, wird sie bis in den Novemer hinein blühen. Auf dem ersten Bild von unten sind ebenfalls zwei Blüten einer Dahlia spectabilis zu sehen, eine andere, sehr schöne Farbvariante. Die leuchtend rote, einfache Form ist die Dahlia atropurpurea, ebenfalls eine Wildart, deren Blüten an verschiedenen Pflanzen von feuerrot über lila bis rotbraun variieren können. Die übrigen Bilder zeigen gezüchtete Arten, die heute jedoch schon verblüht sind.

Ich wünsche Allen einen schönen Dienstag und Feiertag.

Adieu au soleil d'octobre

Aujourd'hui, dans les provinces fédéraux à prédominance protestante, la Journée de la Réforme est reconnue comme un jour férié. En même temps, c'est aussi le dernier jour d'octobre avec un temps typique de novembre. Le ciel est couvert de nuages ​​épais. Les températures n'atteindront pas 10 degrés et la pluie est probable.

Je dis au revoirau mois d' Octobre avec une salutation de dahlias à toutes mes amies et tous mes amis de mon blog.

Le Dahlia spectabilis fleurit encore dans un violet délicat. Elle a commencé à ouvrir les premiers bourgeons à la mi-octobre. S'il n'y a pas de gel, elle fleurira dans le Novemer. La première image d'en bas montre aussi deux fleurs d'une Dahlia spectabilis, une autre, très belle variante de couleur. La forme rouge vif et simple est la Dahlia atropurpurea, également une espèce sauvage dont les fleurs peuvent varier dans différentes plantes du rouge feu au pourpre jusqu' au brun rougeâtre. Les autres images montrent des espèces culivées. qui ont déjà fini leur floraison

Je souhaite à tous un bon mardi.

Abschied vom sonnigen Oktober
Abschied vom sonnigen Oktober
Abschied vom sonnigen Oktober
Abschied vom sonnigen Oktober
Abschied vom sonnigen Oktober
Abschied vom sonnigen Oktober
Abschied vom sonnigen Oktober
Abschied vom sonnigen Oktober
Abschied vom sonnigen Oktober
Abschied vom sonnigen Oktober
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Une Rose m'a dit 03/13/2018 09:20

Bonjour. Je visite tout doucement votre jardin. J'aime les Dahlias il y en a de trés beau. Chez moi ils sont au potager pour en faire des bouquets. Je m'inscrit est je revient a bientot.

anais 03/17/2018 10:29

Les racines des dahlias sont encore dans la cave. J'espère que le temps froid sera bientôt terminé et que je pourrai planter les dahlias à nouveau.
A bientôt!
Joachim

Marina 11/01/2017 15:32

Hallo Joachim,
die bunten Blumenköpfe sind bestimmt auch noch bei nebligem Novemberwetter ein schöner Hingucker.
Mir gefallen Dahlien besonders in Gartenanlagen, ansonsten bin ich nicht so der Dahlien- Fan :-))
Die Überwinterungsprozedur ist mir zu aufwändig.
Viele Grüße, Marina.

anais 11/02/2017 08:41

Guten Morgen Marina,
ich werde langsam zu einem Fan der Wilddahlien. Das Ausbuddeln für die Überwinterung ist nicht schwer. Beim Korallenstrauch ist das anders. Da wiegt der Wurzelballen über einen halben Zentner. Das geht nur mit Sackkarre.
Beste Grüße
Joachim

Katharina vom Tanneneck 10/31/2017 21:56

Hallo Joachim,
vielen Dank für die wunderschönen Bilder Deiner Dahlien. Da denkt noch nicht daran, dass der Winter bald vor der Tür steht. Bisher hatten wir noch keinen Nachtfrost aber das kann sich schnell ändern. Die Dahlien sind der letzte Farbtupfer im Garten.
Liebe Grüße,
Katharina

anais 11/02/2017 08:45

Guten Morgen Katharina,
nach dem 16-Tage-Trend ist noch kein Frost hier für Lychen angekündigt. Das Wasser des Sees mildert auch etwas die niedrigen Temperaturen. Für mich braucht Frost erst kurz vor Weihnachten kommen mit Schnee für den Schlitten des Weihnachtsmannes.
LG Joachim

Nell 10/31/2017 14:54

Bonjour Joachim,
une véritable explosion de formes et de couleurs. Les photos sont extraordinairement belles. je passe en vitesse ayant quelques minutes de tranquillité. Belle semaine et gros bisous

anais 11/02/2017 10:05

Bonjour, chère Nell,
je suis content que tu aies tellement aimé les photos avec les dahlias. Merci pour le commentaire. Je n'ai pas traduit le post d'aujourd'hui en français, car cet événement n'était pas spécial, une réunion en petit cercle avec des amis et des musiciens comme conclusion de l'année musicale au Türkshof et un peu de l'Halloween. Je te souhaite bonne chance avec le travail à la maison et les activités artistiques.
Gros bisous!
Joachim

Archi 10/31/2017 09:41

Guten Morgen Joachim

Alle Dahlien sind wunderschön. Ich kann mich gar nicht satt sehen :-)
Selbst die knallrote Blüte empfinde ich nicht als aufdringlich.
Am Meisten gefällt mir die Weiße, B1 von unten und danach die kleine rosa Dahlie, die direkt nach deinem Blogeintrag strahlt.
Wunderschön, wirklich wunderschön sind alle Dahlien.

liebe Grüße Uli

anais 11/02/2017 08:48

Guten Morgen Uli,
ich freue mich, dass ich Dir mit den Dahlienbildern eine Freude gemacht habe. Es soll noch kein Frost kommen. Deshalb hoffe ich, dass die violette Dahlie noch eine Weile blüht. Ich mag sehr die Wilddahlien.
LG Joachim