Gefüllte Achochas

Veröffentlicht auf von anais

Gefüllte Achochas

Die vielen Ranken der großen Inka-Gurke Achocha sind voller Früchte. Bei dem milden Wetter wachsen sie, bis die Temperaturen unter null Grad sinken. Hier noch einmal der Link zu den Pflanzen und grünen Früchten:  http://www.anais2317.com/2017/10/die-ernte-der-grosen-caigua.html

Ich habe mir einige mittelgroße Schoten gepflückt, um sie gefüllt wie Paprikaschoten zu schmoren. Zuerst habe ich sie gewaschen.Dann habe ich die Früchte halbiert, um das weiche Innere mit den harten Samen herauszunehmen. Die Samen lassen sich nicht so leicht wie bei den ganz gelassenen Paprikaschoten entfernen. Für die Füllung habe ich Hackfleisch vorbereitet mit fein geschnittener Zwiebel, zwei Zehen Knoblauch, einem kleinen, eingeweichten Weizenbrötchen, einem rohen Ei, Pfeffer, Salz und etwas Senf. Eine Hälfte habe ich dann gefüllt und die dazu passende andere Hälfte fest darauf gedrückt. Damit sie nicht beim Schmoren auseinanderfallen, habe ich sie mir Garn umwickelt. In eine großen Pfanne  habe ich etwas Olivenöl gegossen,  alle Schoten hineingelegt und mit Streifen vom roten Gemüsepaprika garniert. Die Schoten sollten nur leicht gebräunt werden, weil sie schnell garen. Aufgefüllt mit etwas Gemüsebrühe  war das Gericht nach weiteren 10 Minuten fertig.

Zum Mittag habe ich die Achochas warm gegessen. Abends habe ich sie kalt mit einer Scheibe Brot probiert. Ich muss gestehen, dass sie mir kalt serviert am besten geschmeckt haben.Guten Appetit!

 

Achochas farcis

Les nombreuses vrilles du grand concombre Inca "Achocha" sont pleines de fruits. Par le temps doux, ils poussent jusqu'à ce que les températures chutent en dessous de zéro. Ici encore le lien aux plantes et les fruits verts: http://www.anais2317.com/2017/10/die-ernte-der-grosen-caigua.html

J'ai cueilli des gousses de taille moyenne pour les remplir et cuire comme des poivrons. D'abord j'ai lavé les gousses puis j'ai coupé les fruits en deux pour en extraire l'intérieur moelleux avec les graines dures. Les graines ne sont pas aussi faciles à enlever que dans les poivrons entiers. Pour le remplissage, j'ai préparé le boeuf haché avec l'oignon finement haché, deux gousses d'ail, un petit pain de blé trempé, un oeuf cru, du poivre, sel et un peu de moutarde. J'ai ensuite rempli une moitié et pressé fermement l'autre moitié sur elle. Afin qu'ils ne se décomposent pas en cuisinant, je les ai enveloppés de fil. Dans une grande casserole, j'ai versé de l'huile d'olive, y ai mis toutes les gousses et garni de lanières de poivrons rouges. Les gousses doivent être légèrement dorées car elles cuisent rapidement. Rempli de bouillon de légumes, le plat était prêt après 10 minutes de plus.

Pour le déjeuner, j'ai mangé les achochas au chaud. Le soir, je les ai essayés froid avec une tranche de pain. Je dois avouer qu'elles avaient le meilleur goût pour moi froid. Bon appétit!

Gefüllte Achochas
Gefüllte Achochas

Veröffentlicht in Küchenrezepte

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Katharina vom Tanneneck 11/03/2017 20:08

Hallo Joachim,
mich würde interessieren wie sie schmecken? Nach Gurken oder nach was sonst? Das Gericht sieht super aus, in der Pfanne fast wie gefüllte Paprikaschoten. Du hast es sicher genossen!
Liebe Grüße,
Katharina

anais 11/04/2017 07:39

Guten Morgen Katharina,
die Achochas schmecken roh wie Gurken. Geschmort geht der Gurkengeschmack etwas zurück. Geschmorte Paprikaschoten sind kräftiger im Geschmack.
LG Joachim

Nell 11/03/2017 15:16

Bonjour Joachim,
Un plat magnifique et qui fait très envie. J'aime beaucoup les légumes farcis et en fait de temps à autre. Excellente fin d'après-midi et week-end. Gros bisous

anais 11/04/2017 07:44

Bonjour, chère Nell,
je te souhaite beaucoup de joie dans la cuisine et la cuisson des plats toujours délicieux.
Beau week-end avec repos.
Gros bisous!
Joachim

Archi 11/03/2017 09:51

Guten Morgen Joachim
Das sieht aber lecker aus. Da läuft mir schon das Wasser im Mund zusammen.
Ich hoffe, dass du dich richtig kugelig durchgenascht hast ;-)

liebe Grüße Uli

anais 11/04/2017 07:46

Guten Morgen Uli,
ich habe mehrmals davon gegessen. Jetzt nur noch roh im Salat. Es wird kälter, und die Ranken verwelken langsam. Die Ernte geht zu Ende.
LG Joachim