Gründung eines Freundeskreises für Musik und Kultur

Veröffentlicht auf von anais

Gründung eines Freundeskreises für Musik und Kultur

Am vergangenen Dienstag, dem 22. Mai 2018, fanden sich Freunde der Musik und Kultur auf dem Gelände des Lychener Seehotels Lindenhof am Wurlsee zu einer festlichen Begegnung zusammen, um einen Freundeskreis für das Internationale Musik- und Kulturfestival Uckermark zu gründen. Das erste internaltionale Festival fand bereits im Sommer vergangenen Jahres in Türkshof, Lychen und Templin statt. In diesem Jahr wird das 2. Internationale Kultur- und Musikfestival mit einem erweiterten Programm unter dem Titel "Brückenschläge" in der Zeit vom 20. Juli bis 05. August an den Spielstätten Alte Schule Boitzenburg, St. Johannes Kirche Lychen, St. Maria Magdalene Kirche Templin und auf dem Gut Türkshof-Lyychen durchgeführt.

Am Dienstag hatten der Künstlerische Leiter des Festivals, David Yonan und die Mitglieder des Vorstands zu einem "Abend mit dem Komponisten Ilya Levinson" (Chicago, USA) an die Ufer des malerischen Wurlsees eingeladen. Nach dem feierlichen Empfang vor dem Konzertgebäude wurden wir Gäste von dem 1. Vorstandsmitglied Frau Ulrike Harsch feierlich im Konzertraum begrüßt. Danach begann das Konzert mit den international bekannten Künstlern David Yonan, Violine und Ilya Levinson, Klavier. Vorgetragen wurden Kompositionen von Herrn Levinson. Mich begeisterten diese Stücke ganz besonders, weil sie in vielen Teilen von der temperamentvollen Art der jüdischen Musik geprägt sind. Zum Progamm gehörten:

Elegy für Violine und Klavier  (David Yonan gewidmet und uraufgeführt in Chicago 2011)

Klezmer Rhapsody für Violine und Klavier

Memory Tango arrangiert für Violine und Klavier

Shtetl Scenes arrangiert für Violine und Klavier (Uraufführung)

Der Abend endete mit angeregten Gesprächen bei geselligem Beisammensein.

David Yonan habe ich bereits anlässlich des 1. Festivals hier auf dem Blog vorgestellt. Er ist mittlerweile bei den Lychener Musikfreunden bekannt und hoch geschätzt.

Einige Worte zu Ilya Levinson: Er ist Professor für Komposition am Columbia College Chicago und Co-Direktor des jüdischen Ensembles "New Budapest Orpheum Society", welches 2016 für einen Grammy nominiert wurde. Er studierte Komposition, Klavier und Dirigieren am Moskauer Tschaikowski Konservatorium und an der University of Chicago. Seine Kammermusik- und Orchesterkompositionen erlebten Aufführungen in ganz Europa, den USA und Israel. Zu seinen musikalischen Einflüssen und Forschungs-Schwerpunkten zählen u. a. das Schillinger System, Folklore, Klezmer Musik, Assyrische Musik und die Sevdah Folklore Tradion aus Bosnien-Herzegovinia.

 

Gründung eines Freundeskreises für Musik und Kultur
Gründung eines Freundeskreises für Musik und Kultur
Gründung eines Freundeskreises für Musik und Kultur
Gründung eines Freundeskreises für Musik und Kultur
Gründung eines Freundeskreises für Musik und Kultur
Gründung eines Freundeskreises für Musik und Kultur
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Katharina vom Tanneneck 05/25/2018 21:41

Guten Abend Joachim,
das ist wirklich etwas besonderes und Lychen ist auch wieder dabei. Ich wünsche Dir viel Freude an den bezaubernden Klängen, die Künstler ihren Instrumenten entlocken. Sicher werden wir von Dir wieder eine Kostprobe zu hören bekommen. Ich freue mich darauf!
Liebe Grüße,
Katharina

Archi 05/25/2018 10:38

Guten Morgen Joachim
Euer Örtchen ist wirklich etwas ganz Besonderes. Nicht nur die vielen Mal- und Gestaltungskünstler sind bei Euch, nun gibt es dazu noch musikalische Kultur.
Ich hätte gerne zugehört, denn ich mag schöne Klänge. Musik aus anderen Kulturen laden mich oft zu Träumen ein, den ich stelle mir dann vor, was der Künstler damit aussagen will.

Ich wünsche dir einen sonnigen Freitag und weiter solch schöne Veranstaltungen.
liebe Grüße Uli

Nell 05/25/2018 10:16

Bonjour Joachim, je suis mélomane et j'aurais bien assister à ce spectacle. Gros bisous et doux week-end.

Une Rose m'a dit 05/24/2018 16:02

Bonjour. J'aurais aimer y être. J'aime beaucoup le Violon est le Piano, instrument jouer par mes deux petites filles. Superbes photos. Doux week end a vous. Amitié de la Sologne.