Tage des Offenen Gartens im Juni

Veröffentlicht auf von anais

Tage des Offenen Gartens im Juni

Am 09. und 10. Juni sowie am 08. und 09. September 2018 finden wieder die Tage der Offenen Gärten in der Uckermark statt. Seit nunmehr acht Jahren öffnen private Gärten auch in unserem Landkreis ihre Pforten für interessierte Besucher. Die tmu Tourismus Marketing Uckermark GmbH hat zu diesem Anlass bereits vor einigen Monaten das bekannte Faltblatt herausgegeben, in dem für dieses Jahr 38 Teilnehmer verzeichnet sind. Interessenten erhalten das Informationsblatt kostenlos in allen Tourismus-Infos. Sie sollten allerdings darauf achten, ob die teilnehmenden Gärten und Anlagen zu beiden Terminen oder nur im Juni oder September zu besichtigen sind. So werde ich z. B. nur am 09. und 10. Juni meine Haustür in der Vogelgesangstraße 13 für Gartenfreunde und Pflanzenliebhaber geöffnet halten.

Ich erinnere mich an das Jahr 2011, als die Tage der Offenen Gärten zum ersten Mal in unserem Landkreis stattgefunden hatten. Damals nahmen nur 28 Hobbygärtner und Schaugärten an der Aktion teil. Die Zahl variierte im Laufe der folgenden Jahre, aber mit steigender Tendenz bis heute – ein Beweis dafür, dass sich diese ganz besondere Art des Tourismus wachsender Beliebtheit erfreut hat.

Hier bei uns in Lychen und Umgebung sind der Maler Jens Nagel mit dem Exotic-Kunst-Garten in Retzow und ich am Stadtsee die Einzigen, die ihre Gärten zu diesem Anlass geöffnet haben. Ich hoffe aber trotzdem, dass sich nicht wenige Naturfreunde einfinden, die sich für einen Hausgarten interessieren, der in althergebrachter Weise gestaltet und bewirtschaftet wird

Als besonderes Anliegen betrachte ich es in diesem Jahr, mit meinen Gästen Gedanken und Informationen über den Schutz der ernsthaft bedrohten Insektenwelt auszutauschen.

Während meiner Führungen durch den Garten werde ich vor allem auf bienen- und schmetterlingfreundliche Pflanzen hinweisen. Eine Vielfalt in Blumenbeeten und Wildblumenrasen erfreut nicht nur uns als Betrachter sondern zieht auch die fliegenden Bestäuber an und spendet ihnen Nahrung.

Als Hobby-Gärtner, so meine ich, können auch wir einen nützlichen Beitrag für eine pestizidfreie Umwelt leisten, wenn wir keine chemischen Mittel anwenden. Wir unterstützen damit die Forderung zahlreicher umweltbewusster Bürger, dass die Stadt Lychen offiziell auf den Einsatz von Pflanzengiften auf öffentlichen Flächen verzichtet. Die Fraktion „Schön hier“ hat dazu bereits den Antrag in der Stadtverordnetenversammlung eingebracht. Es bleibt zu hoffen, dass alle Fraktionen zustimmen und gemeinsam den politischen Beschluss fassen, Lychen zur pestizidfreien Kommune zu erklären. Bisher haben sich nach Berichten des Naturschutzbundes Bund e. v. bereits 210 Städte und Gemeinden entschieden, ihre Grünflächen ohne Pestizide oder zumindest ohne Glyphosat zu bewirtschaften.

 

In diesem Sinne: Gärtnern wir nicht nur für uns sondern auch für unsere Umwelt.

 

Die Fotos wurden zur Mittagzeit aufgenommen. Die sehr hellen Lichtverhältnisse lassen spüren, dass hier zur Zeit über 30 Grad C die Luft flimmern lassen. Was also in 14 Tagen blühen wird, kann ich nicht voraussagen

 

 

Journées des Jardins Ouverts en Juin

Les 9 et 10 juin, ainsi que les 8 et 9 septembre 2018, auront lieu les Journées des Jardins Ouverts dans l'Uckermark. Depuis huit ans, des jardins privés ouvrent leurs portes aux visiteurs intéressés dans notre région. L' agence "Tmu Tourismus Marketing Uckermark GmbH" a déjà publié il y a quelques mois le fameux dépliant dans lequel 38 participants ont été enregistrés cette année. Les touristes intéressés reçoivent la fiche d'information gratuitement dans toutes les informations touristiques. Cependant, vous devez faire attention si les jardins et les terrains participants peuvent être visités les deux fois, ou seulement en juin ou septembre. Donc moi, je vais garder ma porte d'entrée ouverte dans la Vogelgesangstraße 13  seulement les 9 et 10 Juin  pour les amateurs de jardin et de plantes.

Je me souviens de l'année 2011, quand les Journées des Jardins Ouverts ont eu lieu pour la première fois dans notre région. Cette année-là, seulement 28 jardiniers amateurs et jardins d'exposition participaient à l' action. Le nombre a varié au cours des années qui ont suivi, mais avec une tendance à la hausse jusqu'à aujourd'hui - une preuve que ce type très particulier du tourisme gagne en popularité.

Ici à Lychen et dans les environs, le peintre Jens Nagel avec le jardin d'art exotique à Retzow et moi au lac de la ville sont les seuls à avoir ouvert leurs jardins au mois de juin. Néanmoins, j'espère que non seulement quelques amis de la nature seront intéressés par un jardin potager conçu et géré de manière traditionnelle 

Mon intérêt particulier sera d'échanger des pensées et des informations sur la protection du monde des insectes sérieusement menacé avec mes invités.

Lors de mes visites guidées à travers le jardin, je signalerai principalement les plantes favorables aux abeilles et aux papillons. Une variété de parterres de fleurs et de gazon de fleurs sauvages non seulement nous enchante en tant que spectateur, mais attire aussi les pollinisateurs volants leur donnant de la nourriture.
En tant que jardinier amateur, je pense que nous aussi pouvons apporter une contribution utile à un environnement sans pesticides si nous n'utilisons pas d'agents chimiques. de sorte que nous soutenons la demande de nombreux citoyens soucieux de l'environnement que la ville Lychen officiellement renonce à l'utilisation de poisons végétaux sur les terres publiques. Le groupe parlementaire "Schön hier" a déjà soumis la motion lors de la réunion du conseil municipal. On espère que tous les groupes sont d'accord pour prendre conjointement la décision politique de proclamer Lychen pour "communauté sans pesticides". Jusqu'à présent, selon les rapports de "l'Union Fédérale pour la Conservation de la Nature"  déjà 210 villes et villages ont décidé de cultiver leurs espaces verts sans pesticides ou du moins sans glyphosate.

En ce sens: Allons jardiner non seulement pour nous-mêmes mais aussi pour notre environnement.

Les photos ont été prises à l'heure du déjeuner. Les conditions d'éclairage très vives vous font sentir que l'air scintille actuellement au-dessus de 30 degrés Celsius. Donc, ce qui va fleurir dans 14 jours, je ne peux pas prédire.

 

Tage des Offenen Gartens im Juni
Tage des Offenen Gartens im Juni
Tage des Offenen Gartens im Juni
Tage des Offenen Gartens im Juni
Tage des Offenen Gartens im Juni
Tage des Offenen Gartens im Juni
Tage des Offenen Gartens im Juni
Tage des Offenen Gartens im Juni
Tage des Offenen Gartens im Juni
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

virjaja 06/04/2018 15:55

magnifique!!! merci; dommage, ici il a le week-end des jardins en juin, mais rare sont ceux qui ouvrent...

anais 06/05/2018 11:16

Il fera très chaud le week-end. J'espère que ça ne deviendra pas trop épuisant. Il est compréhensible que certains jardiniers n'aiment pas ce stress.

Archi 05/31/2018 10:28

Guten Morgen Joachim
Selbst in DD hat man bemerkt, dass die Insekten rasant abgenommen hatten. Man versucht nun alles biologisch zu behandeln, was aber wenig bringt, so lange die Menschen noch viel Vorrat an Giften im Haus haben, uns sie auch benutzen. Unser Gegenüber bekämpft sogar die Gänseblümchen, und die 'Steinvorgärten' werden auch chemisch unkrautfrei gehalten. Es müssten Verboten geben, dass so etwas unter Strafe steht. Alle, die zu dir kommen wissen sicherlich die Insekten zu schätzen, denn sie lieben die Pflanzen und Blüten.
Ich hoffe, dass das Wetter diesmal gut ist, und du viele Besucher in deinem schönen Reich bekommst.

liebe Grüße und einen schönen Feiertag
Uli

anais 05/31/2018 12:21

Hi Uli,
die meisten Menschen sind nicht umweltbewusst. Auch das ist eine Folge des schlechten Konsumverhaltens. Mutter Erde wird sich rächen, wenn die Menschen sich nicht ändern. Es hat schon mit dem Insektensterben begonnen.
LG Joachim

Katharina vom Tanneneck 05/30/2018 20:22

Guten Abend Joachim,
da ist die Stadt Lychen aber vorbildlich, was Pestizide anbelangt. Wir verwenden auf unserem Grundstück keine Pestizide, was wenig hilft. Um uns herum werden Unmengen Glyphosat versprüht bis an die Häuser der Bewohner. Das dürfen sie zwar nicht, machen es aber trotzdem.
Wir wünschen Dir viele Besucher am 09. und 10. Juni und eine angeregte Unterhaltung.
Liebe Grüße,
Katharina

anais 05/31/2018 12:25

Wie aus der Stadtverwaltung zu hören war, setzt Lychen schon seit langem in den öffentlichen Anlagen keine Pestizide mehr ein.Jetzt geht es wohl darum, die angrenzenden Bauern zu überzeugen. Mal sehen, wie das ausgeht.
LG Joachim

Nell 05/30/2018 18:43

Oh!!! C'est vraiment magnifique, mon cher Joachim et que de fleurs. Ici cela ne se fait pas, je pense, du moins pas dans ma petite ville, mais c'est une belle initiative. Excellente fin d'après-midi et gros bisous.

anais 05/31/2018 12:43

Bonjour chère Nell,
j'espère que de nombreux invités reviennent et que je peux apprendre quelque chose d'eux. Thérèse a écrit dans son commentaire que les jardins ouverts sont également en France.
Bisous!
Joachim

Une Rose m'a dit 05/29/2018 15:49

Chez nous aussi les jardins privés ouvrent leurs portes. Dommage, le mien est trot petit. Malgré la lumière j'aime beaucoup les photos .J'aime bien les fleurettes bleues. Chez moi les Pivoines ce terminent . Il vient encore de pleuvoir. Je voulais couper les roses fanées, maintenant c'est impossible. Belle soirée. Amitié de la Sologne.

anais 05/31/2018 12:36

Bonjour Thérèse,
votre petit jardin ravira certainement de nombreux visiteurs pour sa beauté et son harmonie. J'ai déjà regardé à Google, où se trouve la Sologne: Au centre de la Loire, où se trouvent les magnifiques châteaux. Un bel endroit où vous vivez.
Amitiés de Lychen
Joachim