Fête de la Musique

Veröffentlicht auf von anais

Fête de la Musique

Am Donnerstag, dem Tag des kalendarischen Sommeranfangs, fand in Lychen das diesjährige Fest der Musik statt. Am Vormittag hatten wir noch sommerliches Wetter. Ab Nachmittag zog eine Regenfront über Lychen. Es regnete mehrmals sehr stark und die Luft kühlte sich ab. Um 16. 00 Uhr, dem Beginn der Musikveranstaltungen an drei öffentlichen Plätzen in Lychen, hatte sich das Wetter wieder etwas beruhigt. Ich traf mich mit meiner Freundin Jutta vor der Alten Stadtmühle, wo wir in dem Mühlencafé die sehr gute Torte bei einer Tasse Kaffee probieren wollten. Anschließend, so hatten wir die Absicht, wollten wir draußen im Garten den Musikbands zuhören. Das Café war aber wegen der Open-Air-Veranstaltung geschlossen. Wir zogen deshalb weiter zum Hofcafé im Haus Vogelgesang. Das war geöffnet und war gut besucht, weil sich die Gäste wegen der kalten Luft auch mal drinnen aufwärmen wollten. Sehr schön war der Auftritt der Sängerin Christin Singer mit ihren Freundinnen. Begleitet auf ihrer Gitarre trug sie indische und mittelamerikanische spirituelle Lieder vor. Mir gefiel besonders das guatemaltekische Lied an die Mutter Erde. Als wir den Rundgang fortsetzten und in die Fürstenberger Straße einbogen, empfing uns die Trommelgruppe "Blumengroup" mit kräftigen rhytmischen Klängen. Jutta wurde es zu kalt. Sie fuhr mit dem Auto wieder nach Hause. Ich machte noch ein paar Fotos am Gartengelände der Gaststätte "Kunstpause" und auch vor der Alten Stadtmühle. Viele Lychener und Gäste waren unterwegs. Dank und Anerkennung gebührt den zahlreichen Musikgruppen und Künstlern, die wieder Frohsinn und gute Unterhaltung in die Stadt gebracht haben.

Die Fête de la Musique findet jedes Jahr am 21. Juni in mehr als 540 Städten weltweit statt (siehe Wikipedia), davon in mehr als 300 Städten in Europa und in über 50 Städten Deutschlands. Das Fest geht auf eine Initive von Jack Lang im Jahre 1981 zurück als dieser französischer Kulturminister war. Die erste offizielle Fête de la Musique fand am 21 Juni 1982 in Paris statt. das Fest wird seitdem auch in ganz Frankreich begangen.

Fête de la Musique

Le jeudi, jour du début de l'été, la Fête de la Musique de cette année a eu lieu à Lychen. Dans la matinée il faisait encore beau temps. Dans l'après-midi, un front de pluie a arraché Lychen. Il a plu plusieurs fois très fort et l'air s'est refroidi. À 16h00, le début des événements musicaux dans trois lieux publics à Lychen, le temps s'était un peu calmé. J'ai rencontré mon ami Jutta devant le vieux moulin de ville, où nous voulions essayer le très bon gâteau avec une tasse de café au Café du Moulin. Ensuite, nous avions l'intention d' écouter les groupes de musique à l'extérieur dans le jardin. Mais le café a été fermé à cause de l'événement en plein air. Nous sommes donc allés au Café dans la cour de la Maison Vogelgesang. Il était ouvert et bien fréquenté, car les gens voulaient se réchauffer à l'intérieur à cause de l'air froid. Très belle était la présentation de la chanteuse Christin Singer avec ses amis. Accompagnée de sa guitare, elle a interprèté des chansons spirituelles indiennes et centraméricaines. J'ai particulièrement aimé la chanson guatémaltèque dédié à la Terre Mère. Alors que nous continuions la tournée et que nous nous sommes tournés vers la rue Fürstenberg, nous avons été reçu par le groupe de tambours "groupe de fleurs" avec de puissants sons rythmiques. Il faisait trop froid pour Jutta qui est rentrée chez elle en voiture. J'ai pris quelques photos sur le jardin du restaurant "Kunstpause" (Pause pour l'Art) et aussi devant le vieux moulin de  ville. Beaucoup de Lychenois et visiteurs étaient sur le chemin. Nous remercions les nombreux groupes musicaux et artistes qui ont apporté de nouveau de la gaieté et du bon divertissement à la ville.

La Fête de la Musique se déroule chaque année le 21 juin dans plus de 540 villes du monde (voir Wikipedia), dans plus de 300 villes d'Europe et dans plus de 50 villes d'Allemagne. Le festival remonte à une initiative de Jack Lang en 1981 lorsqu' il était  ministre français de la culture. La première Fête de la Musique officielle a eu lieu le 21 juin 1982 à Paris. Le festival a depuis été célébré dans toute la France.

Fête de la Musique
Fête de la Musique
Fête de la Musique
Fête de la Musique
Fête de la Musique
Fête de la Musique
Fête de la Musique
Fête de la Musique
Fête de la Musique
Fête de la Musique
Fête de la Musique
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Katharina vom Tanneneck 06/23/2018 23:29

Guten Abend Joachim,
es ist eine Schande, dass bei solchen Veranstaltungen oft schlechtes Wetter ist. Gerade der Frühlingsanfang fällt oft ins Wasser. Trotz allem, interessierte Leute haben sich es bestimmt nicht nehmen lassen, den bezaubernden Klängen zu lauschen.
Wir wünschen Dir ein schönes Wochenende!
Liebe Grüße,
Katharina

anais 06/24/2018 08:36

Guten Morgen Katharina,
das Wetter ist ja später besser geworden. Aber es blieb kalt. Ich war nicht lange unterwegs. Es gab auch jede Menge wärmender Getränke zum Sommeranfang, der eher einem Frühlingsanfang ähnlich war.
LG Joachim

Archi 06/22/2018 17:10

Guten Abend Joachim

Es ist ein interessanter Tag gewesen, und ich hätte Euch schöneres Wetter gewünscht, und dass ihr Euren Kuchen hättet abnaschen können. Es gibt wohl aber noch andere Momente, bei denen deine Jutta und du Euer Vorhaben umsetzen könnt.
Frau Christin Singer scheint mir eine sehr sympathische und kluge Frau zu sein. Ich habe gelesen, dass sie in Guatemala bei den Kakaozeremonien beisein durfte, und ihre Erfahrung in Lychen weiter gegeben hatte. Du erzähltest vor einiger Zeit über ihre Gesangskünste, und dass sie vielleicht einmal bei dir im Garten singen möchte. Irgendwann wird es bestimmt so sein.
Deine Bilder zeigen mir ein gemütliches Treffen von ganz unterschiedlichen Personen. Das ist Leben, so wie man es gerne möchte.
Vielen Dank für diesen wundervollen Bericht und die schöne Gartenaussicht.
Einen schönen Abend
lg Uli

anais 06/24/2018 08:41

Guten Morgen Uli,
als ich Christin Singer für den letzten Offenen Garten im September engagiert hatte, fiel die ganze Veranstaltung auch wegen starken Regens ins Wasser. Das habe ich damals sehr bedauert. Um so mehr habe ich mich gefreut, sie jetzt wieder sehen und zuhören zu können. Jutta und ich, wir haben Kuchen und Kaffee im Hofcafé bestellt und genossen.
LG Joachim

Nell 06/22/2018 15:12

Tandis que chez vous il faisait froid, nous nous avions une très chaude température pour cette merveilleuse soirée. Un grand moment alors, Joachim, et dommage pour le gâteau. Heureusement que la pluie n'a pas trop gâchée l'atmosphère. Excellent week-end et gros bisous