Lychener Kulturfest

Veröffentlicht auf von anais

Lychener Kulturfest

Gestern, am Samstag, fand das Lychener Kulturfest am Vorplatz der St.-Johannes-Kirche und in der Kirche statt. Am Nachmittag ab 15.00 Uhr konnten sich die zahlreichen Besucher aus Nah und Fern an Live Musik, Performance, Kunstaktionen, Aktivitäten zum Mitmachen, Chorgesang und Orgelkonzert in der Kirche und Lesungen erfreuen. Für das leibliche Wohl sorgten mehrere Stände am Rande des Platzes. Um 14.45 Uhr wurden Alphörner zur Eröffnung des Festes geblasen. Dann brachte die Frauengruppe Blumengroup mit ihren Trommeln ordentlich Rhytmus und Stimmung aufs Gelände und unter die Zuschauer.

Vor der Kirche sang der Lychener Frauenchor "Silberklang", und der Männer-Shanty-Chor trat in der Kirche auf. Ich konnte die kräftigen Stimmen aus der Sakristei deutlich vernehmen, als ich als Erster dort vor einem kleinen Publikum Lychener Gedichte und Geschichten vorlas.In der Sakristei fanden im Wechsel weitere Lesungen und Kammerkonzerte statt. Renate Wiechmann las Glossen von Bernd Philipp, Heiko Hildebrandt Lyrik aus der eigenen Feder, Alfred Preuss - Satire und Peter J. Plath - Vom Märchen zur Mär.

Junge Musiker spielten vor der Kirche Klavier, und Musikschüler der Lychener "Kunstpause" zeigten ihr virtuoses Können. Aus Templin war die Schülerband der Naturschule zum Fest angereist. Ab 18.30 Uhr bis 22.00 Uhr spielten Bands Country-Musik, Rock, Pop und Beat auf dem Kirchplatz. "Amba Love" begeisterte mit ihren schamanischen Liedern und Mantren, Walter Mangold mit der Slide Guitar.

Zum Abschluss fand um 22.00 Uhr eine meditative Kirchenführung statt.

Unser herzlicher Dank gilt allen Mitstreitern, Sponsoren und Organisatoren - vor allem Sara Cato vom Kulturbüro Lychen e. V., die die Veranstaltung mit großem Engagement vorbereitet hatte.

Lychener Kulturfest
Lychener Kulturfest
Lychener Kulturfest
Lychener Kulturfest
Lychener Kulturfest
Lychener Kulturfest
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Archi 09/05/2018 19:27

Guten Abend Joachim
Wenn es eine Möglichkeit gibt eine Stadthafen zu verhindern, solltet Ihr alles dafür tun um das zu verhindern.
Ihr habt doch genug Wasser, und es brauch keinen extra Hafen.
Ich spreche aus Erfahrung von Essen und Dortmund/NRW.
Ein Hafen ist wie ein Bahnhof. Er bringt nur Gesindel ...

Scheinbar ist es jetzt chick, dass jede Stadt auch einen Hafen brauch. Es ist eine Verschändelung der gesamten Natur.
Wenn ich das so nicht schreiben durfte, lösche den Kommi bitte.

Gute Nacht
Uli

anais 09/07/2018 09:35

Guten Morgen Uli,
ich bin der gleichen Meinung. Ich habe bereits meine Nein-Stimme abgegeben.
Ich wünsche Dir einen schönen Freitag.
LG Joachim

Nell 09/03/2018 17:38

Coucou mon cher Joachim, je pense que cela devait être des rencontres et échanges passionnants. J'aime beaucoup ce genre de réunions. Avez-vous passé un bel été? Je n'en doute pas. Gros bisous et excellente fin d'après-midi

anais 09/05/2018 17:35

Coucou, ma chère Nell,
ce sont des photos du festival culturel de Lychen. J'ai lu mon livre "Histoires et poèmes de Lychen" dans la petite chapelle de notre église. L'été a été agréable, mais très chaud.
Gros bisous!
Joachim

Katharina vom Tanneneck 09/02/2018 22:02

Hallo Joachim,
ich freue mich für die Lychener über das gelungene Fest. Gerne erinnere ich mich an meinen Besuch in Lychen, wo Du es mir ermöglichst hast, die Kirche auch von innen zu sehen. Das werde ich nie vergessen, denn es war ein sehr schöner Tag.
Ich wünsche Dir und Lychen weiterhin so vielfältige Feste, die jedem etwas bietet.
Liebe Grüße,
Katharina

anais 09/05/2018 17:26

Hallo Katharina,
das nächste Fest ist schon am 9. September auf dem Gelände, wo das Hafenbecken ausgebaggert werden soll, wenn das Großprojekt Stadthafen verwirklicht werden sollte. Auf dem Fest beginnt aber die Bürgerbefragung, ob ja oder nein zum Großprojekt.
LG Joachim

Archi 09/02/2018 10:40

Guten Morgen Joachim
Bei euch ist ja immer etwas los :-) Den Shanty-Chor hätt ich gerne gehört, und natürlich auch deine Lesung.
Ich finde es gut, dass bei euch Jung und Alt so friedlich vermischt ist.
Einen wundervollen Sonntag wünsche ich dir und deinen Freunden *wink*

lg Uli

anais 09/05/2018 17:23

Vielen Dank, liebe Uli,
am 9. 9. findet wieder ein Fest statt auf der großen Wiese, die ausgebaggert werden soll "Hafenfest ohne Hafen", falls das große Hefenprojekt verwirklicht werden sollte. auf dem Fest beginnt die Bürgerbefragung, ob ja oder nein.
LG Joachim