Blogpause

Veröffentlicht auf von anais

Blogpause

Mein Blog geht jetzt in eine längere Winterpause bis zum Frühjahr, wenn die ersten Jungpflanzen herangewachsen sind. Um ehrlich zu sein: Ich bin zur Zeit auch etwas schreibmüde. Ich werde nur dann etwas posten, wenn hier in Lychen und Umgebung etwas Besonderes passiert. Ich widme mich den praktischen Aufgaben in Haus, Hof und Garten. Es gibt einiges zu reparieren und vorzubereiten für die kommende Frühjahrs- und Sommersaison.

Erfreut Euch heute an den Fotos vom Zisterzienser-Kloster Chorin. Heute im Nachbarkreis Barnim in der Schorfheide gelegen, ist es einer der schönsten frühgotischen Baudenkmäler im Land Brandenurg und in Norddeutschland.

Ich wünsche Euch allen eine schöne Zeit!

Mon blog prend une pause

Mon blog entre maintenant dans une pause d’hiver plus longue jusqu’au printemps, lorsque les premiers jeunes plants ont poussé. Pour être honnête, pour le moment, je suis un peu fatigué d'écrire. Je ne posterai quelque chose que si quelque chose de spécial se passe ici à Lychen et dans les environs. Je me consacre à des tâches pratiques dans la maison, la cour et le jardin. Il y a beaucoup à réparer et à préparer pour les saisons de printemps et d'été.

Profitez aujourd'hui des photos du monastère cistercien de Chorin. Aujourd'hui situé dans le district voisin de Barnim, il est l'un des plus beaux monuments de style gothique précoce dans la Province de Brandebourg et le nord de l'Allemagne.

Je vous souhaite à toutes et à tous un bon hiver!

Blogpause
Blogpause
Blogpause
Blogpause
Blogpause
Blogpause
Blogpause
Blogpause

Veröffentlicht in Grüße zur Woche

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Katharina vom Tanneneck 02/24/2019 01:53

Hallo Joachim,
schön mal wieder etwas von Dir zu lesen. Wir wünschen Dir alles Liebe und Gute. Schone Dich, das ist wichtig.
Liebe Grüße von uns allen.
Katharina

anais 02/25/2019 08:26

Vielen Dank liebe Katharina. Es geht mir schon besser.
LG Joachim

Archi 02/15/2019 20:43

Hallo lieber Joachim

Es gibt einige Frühlingstage, die dich erfreuen werden.
Ich möchte gerne die erste virtuelle Begleierin für deine Plänzchenanzucht sein.

Alles Liebe
Uli

anais 02/23/2019 07:45

Hallo liebe Uli,
ich bin gestern erst aus einem Krankenhaus in Berlin-Lichtenberg wegen einer Lungenentzündung entlassen worden. Ich werde dort demnächst im Wirbelsäulenzentrum wegen meiner Lendenwirbelsäule vorsprechen. Also - gesundheitlich geht es mir nicht so gut. Ich werde jetzt die Paprika-Samen aussäen, auch Mann und Frau. Vielleicht ziehe ich wieder ein paar Blogbeiträge aus der Vergangenheit nach vorne, die aber nicht kommentiert werden müssen. Ich hoffe, Dir und BG geht es gut.
LG Joachim

Nell 01/06/2019 18:56

Coucou Joachim et merveilleux hiver pour vous deux. Moi j'étais en pause et je reviens avec une grande flemme. Gros et beau travail dans le jardin. Qui sème récolte. Gros bisous et à bientôt

anais 01/08/2019 07:59

Merci, chère Nell. Nous n'avons pas encore l'hiver avec de la neige ici dans le nord de l'Allemagne, encore des températures dans le plus. Un temps de flemme est également bénéfique pour le corps et l'esprit. Il y a le vieil proverbe: "Le travail rend la vie douce, la flemme renforce les membres".
À bientôt! Gros bisous!
Joachim

Heidrun C. Herrmann 01/05/2019 11:56

In der Ruhe liegt die Kraft - schöpfen wir sie daraus. Freue mich auf ein wiedersehn.

anais 01/06/2019 08:18

Vielen Dank, liebe Heidrun!
LG Joachim

Katharina vom Tanneneck 01/04/2019 23:45

Lieber Joachim,
wir wünschen Dir eine gute Zeit und dass Dir alles gelingt, was Du Dir vorgenommen hast. In der kommenden Woche geht es bei uns auch wieder los mit dem Alltag und der Arbeit.
Danke für die schönen Bilder vom Zisterzienser Kloster.
Liebe Grüße,
Katharina

anais 01/06/2019 08:43

Guten Morgen Katharina,
vielen Dank für die guten Wünsche. Ich fange mit dem Keller an und räume da auf. Viel Erfolg bei allem, was Ihr vorhabt.
LG Joachim

Archi 01/04/2019 09:40

Hallo Joachim
Deine Schreibmüdigkeit kann ich gut nachvollziehen. Es gibt im Moment kaum etwas, was sich lohnt zu erwähnen.
Einen schönen Dank für deine hübschen Bilder vom Kloster.

Bis später, und pass gut auf dich auf.
liebe Grüße Uli

anais 01/06/2019 08:45

Vielen Dank, liebe Uli. Ich habe einiges aus den Kellern zu entrümpeln.
LG Joachim