Veilchenblüten und Kräuterquark

Veröffentlicht auf von anais

Veilchenblüten und Kräuterquark

Als ich gestern wieder auf die hübschen Veilchenblüten vor dem Gewächshaus schaute, fiel mir ein, dass Veilchenblüten wie so viele andere auch essbar sind. Ich pflückte mir ein kleines Sträußchen und überlegte dabei, wozu ich die Blüten verwenden wollte. Am besten schien mir das auf einem Quark mit Kräutern zu sein. Deshalb streifte ich durch den Garten, der noch nicht umgegraben ist und suchte am Rande des Zaunes zum Nachbarn nach frischen Trieben der Brennessel. Dann fand ich saftig grüne Rosetten des Löwenzahns, die sich auch vorzüglich für einen Wildkräutersalat eignen. Am Seeufer, am Wiesenrand ist mein Freund, der Giersch, schon kräftig aktiv. Die jungen Blätter sind besonders würzig. Für die Mischung sollte man allerdings davon nicht zu viel nehmen. An verschiedenen Stellen im Garten hat sich Knoblauchrauke selbst ausgesät, ein Wildkraut, das oft am Rande von Sträuchern in Parks und Gärten zu finden ist. Nur jung haben die Blätter einen feinen Knoblauchgeschmack, später werden sie bitter. Zum Schluss pflückte ich noch Lauch von den Frühlingszwiebeln.

Von allen gesammelten Kräutern nahm ich nur die Hälfte für den Kräuterquark. Die andere Hälfte kam in den Gemüsesalat als Nachtisch für das Mittagessen. Alle Kräuter habe ich fein geschnitten und in die Schüssel gelegt. Danach fügte ich den frischen Quark hinzu, 250 Gramm mit 40 Prozent Fettgehalt. Magerquark mag ich für solche Aufstriche nicht so sehr. Etwas Vollmilch machte die durchgemischte Masse geschmeidiger. Ich würzte mit etwas Salz und Pfeffer aus der Mühle. Weil ich Quarkspeisen am liebsten süß esse, gab ich noch einen gestrichenen Esslöffel Rohrzucker dazu. Weil das eine ganze Menge ist, werde ich morgen auch Pellkartoffeln mit Quark essen. Guten Appetit!

Fleurs violettes et Fromage blanc aux herbes

Quand j’ai jeté un nouveau coup d’œil hier aux jolies fleurs de violettes devant la serre, j’ai réalisé que les fleurs violettes sont comestibles comme tant d’autres. J'ai choisi un petit bouquet et réfléchi à ce que je voulais utiliser les fleurs. Cela me semblait préférable sur un fromage blanc avec des herbes. Par conséquent, j'ai erré dans le jardin, qui n'a pas encore été bêché, et j'ai regardé le bord à la frontière avec le voisin pour des pousses fraîches d'orties. Ensuite, j'ai trouvé des rosettes vertes juteuses de pissenlit, qui sont également excellentes pour une salade aux herbes sauvages. Au bord du lac, mon ami l'  Aegopodium podagraria est déjà très actif. Les jeunes feuilles sont particulièrement épicées. Cependant, vous ne devriez pas en prendre trop pour le mélange.  L' Alliaria petiolata  s'est plantée à différents endroits du jardin, une herbe sauvage souvent présente au bord d'arbustes dans les parcs et les jardins. Seulement jeunes, les feuilles ont un goût fin d'ail, plus tard elles sont amères. Enfin, j'ai cueilli des poireaux dans les oignons de printemps.

De toutes les herbes que j'ai collectées, je n'en ai pris que la moitié pour le fromage blanc aux herbes. L'autre moitié est venue dans la salade de légumes comme dessert pour le déjeuner.

J'ai coupé finement toutes les herbes et les ai mises dans le bol. Après cela, j'ai ajouté le fromage blanc, 250 grammes avec 40 pour cent de graisse. Du fromage blanc moins gras je ne l'aime pas tellement pour ce genre de nourriture. Un peu de lait a rendu la masse mélangée plus lisse. J'ai assaisonné avec du sel et du poivre du moulin. Comme j'aime manger le fromage blanc sucré, j'ai ajouté une cuillère à soupe de sucre de canne. Parce que c'est beaucoup, demain, je mangerai aussi des pommes de terre bouillies avec du fromage blanc. Bon appétit!

Veilchenblüten und Kräuterquark
Veilchenblüten und Kräuterquark

Veröffentlicht in Küchenrezepte, Gartenbau

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

valencroix 04/05/2019 08:42

Oh comme j'aurais aimé goûter à cette preparaprép. Ça devait etre succulent.
Belle journée
Bisous

anais 04/06/2019 07:35

Cela avait très bon goût et devrait être bon pour une bonne santé aussi. Que signifie préparaprép?
Bonne journée
Bisous.
Joachim

Archi 04/03/2019 10:02

Guten Morgen Joachim
Vielen Dank für die ausführliche Info.
Ich werde mal versuchen gekaufte Lauchzwiebeln in Erde zu stecken. Im Geschäft sind noch viele Wurzeln dran. Ich bin gespannt, ob da etwas weiter wächst :-)

liebe Grüße Uli

Archi 04/02/2019 10:26

Guten Morgen Joachim

Durch den Anblick deines Kräutertellers und Quark bekommt man richtig Appetit.
Dazu hast du noch so schön dekoriert :-)
Ich habe mir von der Friedhofswiese ein kleines Pflänzchen mitgenommen und im Halbschatten gepflanzt. Ich wünsche mir, dass es sich dort vermehren kann.

Ich hab noch eine Frage zu den Lauchzwiebeln. Schneidest du das Laub, und lässt die Zwiebel drin ? Wächst sie dann weiter ?

liebe Grüße und einen sonnigen Tag ❀
Uli

anais 04/03/2019 07:54

Guten Morgen Uli,
Deinem kleinen Veilchen wünsche ich gutes Gedeihen. Meine Lauchzwiebeln habe ich im vergangenen Jahr als Frühlingszwiebeln gesät. ann sind sie erst einmal als Saatzwiebeln gewachsen. Man konnte davon noch nichts abpflücken. Jetzt habe ich davon die Blätter gepflückt. Ob unter der Erde Zwiebeln dran sind, habe ich noch nicht untersucht. Ich verbrauche in diesem Frühling das Laub. Es wächst wieder neues nach. Dann müssen aber die ganzen Pflanzen raus, weil ich glaube, dass sie in diesem Jahr Blüten treiben. Dann sind auch die Zwiebeln nicht mehr zu gebrauchen. Die Zwiebel wächst solange, bis sie ihre Blühfähigkeit erreicht hat. Das ist wie bei den Blumenzwiebeln.
LG Joachim

Nell 04/01/2019 16:46

C'est déjà très joli, Joachim, et c'est vrai qu'il y a beaucoup de fleurs consommables. Ces herbes sont très belles aussi et je suis certaine que tout a été délicieux. Excellente fin de journée et gros bisous

anais 04/03/2019 07:59

Merci, chère Nell, pour votre commentaire. Au printemps, je mange souvent une salade fraîche avec ces herbes sauvages. Cela devrait être sain.
Je vous souhaite un bon mercredi.
Gros bisous!
Joachim

Katharina vom Tanneneck 04/01/2019 13:14

Hallo Joachim,
ein selten schöner Anblick ist Dein Kräuterquark und sicher schmeckt er auch so gut, wie er aussieht. Fred mag auch gerne Kräuterquark, ich mag Quark lieber in einer süßen Variante. Und natürlich muss er 40% haben, der schmeckt einfach am besten. Ich frage Fred einmal, ob er ihn nach Deinem Rezept mag. Veilchen haben wir nämlich auch.
Wir wünschen Dir eine schöne Woche!
Liebe Grüße,
Katharina

anais 04/03/2019 08:04

Guten Morgen Katharina,
ich habe diesen Kräuterquark auch gesüßt, weil ich Quark auch in allen Varianten lieber etwas süß mag. Die Veilchenblüten habe ich selbst nicht wegen ihres Geschmacks probiert. Ich habe alles zusammen mit den Pellkartoffeln gegessen. War lecker. Probiert es einmal.
LG Joachim

virjaja 04/01/2019 13:09

hum, c'est beau avec les fleurs! bonne idée avec les pommes de terre!!! bisous Joachim. cathy

anais 04/03/2019 08:07

Bonjour cathy,
Le déjeuner avec ce fromage aux herbes était très bon.
Je vous souhaite un bon mercredi.
Bisous!
Joachim