Tomatenernte 2020

Veröffentlicht auf von anais

Tomatenernte 2020
Tomatenernte 2020

Die Tomatenernte war in diesem Sommer sehr gut, und - sie hält noch weiter an. Besonders gefreut habe ich mich darüber, dass sich im Gewächshaus keine Krankheiten wie z. B. Braunfäule entwickelt haben.

Im Frühjahr hatte ich wieder verschiedene Sorten selber angezogen und gepflanzt. Auf dem Teller im oberen Foto befinden sich rot-gelb und braun-grün gestreifte Früchte, die sich lange halten und mit leichter Säure sehr gut schmecken. Die grünen Fleischtomaten sind reif, wenn sie sich etwas gelb färben und weich anfühlen. Sie sind mild im Geschmack mit mehr Süße als Säure. Gut geeignet für den Salatteller mit Schafskäse und Basilikum, ebenso die rot-gelb geflammte Fleischtomate Ananas" mit dem grauen Trockenfleck in der Mitte. Die rote flache Tomate in gewellter Blütenform ist hübsch anzusehen, eine feine Salattomate. Reich und lange tragend sind die Pflanzen der kleinen ovalen braunen Coctail-Tomate. Wegen ihrer dunklen Färbung und der Form heißt die Sorte "Prune Noire", "Schwarze Pflaume" mit kräftigem Geschmack.

Die kleinen Roten sind sehr süß und so richtig gut zum Naschen - "Honig von Mexiko". Ebenfall süß mit wenig Säure sind die kleinen Grüngelben.

Mein Favorit in diesem Jahr aber sind die sogenannten Blauen Tomaten. Die Pflanze wächst stämmig, ist robust und reich und lange tragend. Die Früchte sind in unreifem Zustand dunkelviolett, fast schwarz. Bis zur Reife werden sie auch rot. Die dunkle Farbe behalten sie nur noch am Ansatz des Stiels Diese Tomate hat festes Fruchtfleisch, schmeckt würzig und lässt sich längere Zeit lagern ohne zu faulen.

Leckere und gesunde Gaben der Mutter Natur, der unser Dank gebührt.

 

Récolte de tomates 2020

La récolte de tomates a été très bonne cet été, et - cela continue. J'ai été particulièrement heureux qu'aucune maladie telle que la pourriture brune ne se soit développée dans la serre.

Au printemps, j'avais de nouveau cultivé et planté moi-même différentes variétés. Sur l'assiette de la photo du haut se trouvent des fruits à rayures rouge-jaune et brun-vert, qui durent longtemps et ont un très bon goût avec une légère acidité. Les tomates vertes de bœuf sont mûres lorsqu'elles deviennent un peu jaunes et qu'elles sont tendres au toucher. Ils ont un goût doux et sont plus sucrés que l'acidité. Elle convient bien aux salades à base de feta et de basilic, ainsi qu'à la tomate rouge-jaune charnue "Ananas" avec la tache sèche grise au milieu. La tomate rouge plate en forme de fleur ondulée est jolie à regarder, une tomate à salade fine. Les plantes de la petite tomate cocktail brune ovale sont riches et longues à porter. En raison de sa couleur sombre et de sa forme, la variété est appelée "Prune Noire",  au goût prononcé.

Les petits rouges sont très sucrés et vraiment bons à grignoter - "Honey of Mexico". Les petits vert-jaune sont également doux et peu acides.

Mais mes préférées cette année sont les tomates dites bleues. La plante pousse solidement, est robuste et riche et porteuse longtemps. Lorsqu'ils ne sont pas mûrs, les fruits sont violet foncé, presque noirs. Jusqu'à maturité, ils deviennent également rouges. Elle ne conserve sa couleur foncée qu'à la base de la tige. Cette tomate a une chair ferme, un goût épicé et peut être conservée longtemps sans pourrir.

Délicieux et sains cadeaux de Mère Nature, à qui nous devons nos remerciements.

Veröffentlicht in Gartenbau

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Archi 09/29/2020 08:37

Guten Morgen Joachim
Dunkelrote Tomaten mit noch dunkleren Streifen bekommt man hier oft in REWE. Sie nennen sie dann Kumato. Was ein Quatsch. Sie schmecken noch wie die Tomaten früher, also tomatig :-), sind aber viel zu teuer.
Echte Gartentomaten, wie deine schmecken natürlich viel besser, und du hast ja auch für jeden Geschmacksnerv eine Belohnung.
Eine tolle und interessante Beute, die du da hast.

liebe Grüße Uli

anais 09/30/2020 09:39

Hallo liebe Uli,
die Tomaten aus dem Garten sind wirklich sehr lecker und würzig. Es sind immer noch eine Menge an den Pflanzen. Wenn ich die Paprikaschoten, die noch grün sind, in ein paar Wochen ernte, mache ich wieder Letscho.
LG Joachim

Katharina vom Tanneneck 09/27/2020 22:46

Hallo Joachim,
ein reicher Gabentisch wurde Dir da beschert uns alle sehen prächtig aus. Wir haben in diesem Jahr so viele Tomaten wie noch nie und es geht immer noch weiter. Der Geschmack von eigenen Tomaten ist ein Genuss. Ich liebe dir süßen Cocktailtomaten, das sind momentan meine Pralinen. Lach!
Wir wünschen Dir eine gute neue Woche!
Liebe Grüße,
Katharina

anais 09/30/2020 09:43

Guten Morgen Katharina,
ich esse oft frischen Salat mit Gurken und Tomaten. Es sind immer noch viele Tomaten dran. Frank nimmt welche nach Berlin mit. Er bestellt Euch schöne Grüßße.
LG Joachim