Iris aus Hongkong

Veröffentlicht auf von anais

Iris aus Hongkong

Als fertige Pflanze ist diese Iris natürlich nicht aus Hongkong zu mir in den Garten gekommen. Vor zweieinhalb Jahren habe ich im Winter nach einer Morea im Internet gesucht, ebenfalls ein Irisgewächs, beheimatet in Südafrika. Weil ich anfangs nichts Entsprechendes gefunden hatte, schaute ich im Angebot bei Ebay nach und fand einen Shop aus Hongkong. 2 Blue Moraea Iris Bulbs Perennial Bonsai Flowers Roots Home Plants Long Lastin,  Artikelpreis US $  7,98, Anzahl 2, Das Angebot fand ich gut. Heute führt dieser Link zu einer Fehlerseite. Damals klappte der Kauf und ich war zufrieden. Nach ca. 14 Tagen trafen die sehr kleinen Rhizome ein. Ich setzte sie in einen Topf mit Gartenerde. Es dauerte nicht lange, und die ersten Sprosse zeigten sich. Im März stellte ich den Topf mit den jungen Pflanzen ins Gewächshaus. Im Laufe des Sommers und Herbst wuchsen die beiden Pflanzen kräftig heran. Im November, vor dem herannahenden Winter, deckte ich die Pflanzen mit viel trockenem Laub ab und ließ sie über Winter im Gewächshaus stehen, weil ich wusste, dass die Morea nicht viel Frost verträgt. Die vorletzten Winter verliefen sehr mild, und meine Pflanzen kamen nicht zu Schaden. Auch den vergangenen, strengeren Winter überstanden sie gut. Das verwunderte mich und ich ahnte, dass dies sicherlich ein Irisgewächs ist, aber bestimmt keine Morea. Vielleicht eine Iris japonica? Wäre auch sehr schön, dachte ich bei mir.

Ich behielt den Topf im Gewächshaus, goss fleißig mit Wasser aus dem See und beoachtete, wie das Blattwerk an Größe und Kraft zunahm. Und siehe da! Vor ca zwei Wochen sah ich zum ersten Mal, dass sich drei Blütenschäfte entwickelten und langsam aus dem Blattwerk heraus wuchsen. Die Spannung nahm zu bis vor wenigen Tagen, als sich die Blüten öffneten.

Eine blaue Iris,  keine übliche Bartiris oder Schwertlilie, keine Wieseniris aber eine wunderschöne blaue Iris mit einem ausgeprägten leuchtend weißen Bart. Ich weiß nicht, zu welcher Gattung sie gehört.

Sie gefällt mir sehr. Ich verzeihe dem Verkäufer und nenne sie von nun ab Hongkong-Iris.

 

Iris aus Hongkong

Veröffentlicht in Gartenbau

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post

Katharina vom Tanneneck 05/17/2021 14:28

Hallo Joachim,
so ist das manchmal im Leben. Mir ist so etwas auch schon passiert aber die Pflanzen gefielen mir trotzdem. Auch wenn es nicht die waren, die ich bestellt hatte. Und das bei einem großen, deutschen Lieferant. Sie ist sehr schön Deine Iris aus Hongkong.
Wir wünschen Dir eine schöne Woche.
Liebe Grüße,
Katharina

anais 05/18/2021 09:59

Hallo Katharina,
bei Bestellungen erlebt man manchmal Überraschungen. Ich hätte reklamieren können. aber wahrscheinlich hätte es nichts gebracht. Bei teureren Sendungen ist das angebracht. Ich mache es nicht gerne, weil es jedesmal mit Arbeit verbunden ist.
LG Joachim

virjaja 05/17/2021 14:17

woah, il est magnifique cet iris, j'adore!!!! bisous Joachim. cathy

anais 05/25/2021 08:40

Merci beaucoup, chère Cathy,
Bisous.
Joachim

Archi 05/17/2021 09:53

Guten Morgen Joachim
Sie ist wunderschön, deine Iris. Du hast es geschafft, aus zwei winzigen Rhizomen eine prächtige Pflanze zu ziehen, und es ist tatsächlich egal, ob sie nun Morea heißt :-)
Einen schönen Wochenstart

lg Uli

anais 05/18/2021 09:56

Guten Morgen Uli,
herzlichen Dank für Deinen Kommentar. Ich freue mich, dass dir die blaue Iris gefällt.
Ich wünsche Dir ebenfalls eine gute Woche.
LG Joachim