2G-Regel mal posiv gesehen

Veröffentlicht auf von anais

Der Sohn zur Mama: "Sie folgen mir bis nach Hause. Kann ich sie mit reinnehmen?" ( Cartoon aus den USA.)

Der Sohn zur Mama: "Sie folgen mir bis nach Hause. Kann ich sie mit reinnehmen?" ( Cartoon aus den USA.)

Werden Ungeimpfte durch die 2G-Regel im öffentlichen Leben eigentlich benachteiligt? Augenscheinlich ja.  Ihnen wird der Zutritt verwehrt zu allen Einrichtungen, in denen die 2G-Regel gilt, zum Beispiel Gaststätten, Bars, Bierkneipen, Discos, große Sportstätten wie Sporthallen oder Eisstadions, Schwimmhallen, Theater und Kinos u. a. Wo die 2G-Regel gilt, kommen nur Geimpfte und Genesene zusammen. Maske tragen ist nicht mehr Pflicht. 1.50 Meter Abstand auf Discos mit Tanz - unmöglich, wäre auch reizlos. Jeder kann sich frei bewegen und frei atmen. Küssen verboten? Aber nein! Geimpfte und Genesene gelten offiziell als geschützt gegen Corona. Ansteckend könnten sie trotzdem sein, falls sich gerade mal Covid-Viren in Mund, Nase oder Rachen tummeln und beim Ausatmen auf den Nächsten fliegen. Aber Impfdurchbrüche und Wiedererkrankungen wären nicht so schlimm. Allerdings ist die Anzahl der geimpften Corona-Patienten auf Intensivstationen gestiegen, wie Spiegel-Wissenschaft online am 12. 10. 2021 schreibt: https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/coronavirus-zahl-der-impfdurchbrueche-stark-gestiegen-a-6df2be0a-70ef-4ab4-bc96-ebb43d1122e1

Von 2G-Discos, wie z. B. kürzlich in Münster, sind Infektionen bekannt.

https://www.br.de/br-fernsehen/sendungen/gesundheit/covid-trotz-impfung-wie-gross-ist-das-problem-durch-impfdurchbrueche-100.html

Das Covid-Virus verbreitet sich bekanntlich durch Tröpfchen-Infektion von Mensch zu Mensch rein zufällig, denn niemand kann voraussagen, wo und wann gerade Covid-Viren existent sind. Menschenansammlungen begünstigen Infektionen, wie wir alle wissen.

Aus diesem Grunde sehe ich bei der 2G-Regel für Ungeimpfte einen positiven Effekt, nämlich Schutz dieser Gruppe durch verordnetes Fernhalten von möglichen Infektionsherden. Unvorsichtige und Vergnügungssüchtige werden in ihrem Verhalten gebremst und auf gesunden Lebensstil orientiert.  Ich vermute sogar, dass unter offiziellen Corona-Strategen die Erkenntnis wächst, dass die 2G-Regel Impfgegner aus Überzeugung in deren Haltung bestärkt.

 

Veröffentlicht in Kritische Meinungen

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post
K
Hallo Joachim,
es geht doch gar nicht um Gesundheit, es geht ihnen darum alle mit dieser GEN-Therapie zu impfen. Viele sterben daran oder werden krank. Die Leute, die es überlebt haben werden weiter Versuchskaninchen bleiben. Corona gibt es schon viele Jahre, früher nannte man es Grippe.
Die Frau, die bei Dir klingelte, die lebt ganz normal. Wenn Corona wirklich so schlimm wäre, dann würden die Politiker alle Maske tragen aber das tun sie nur vor der Kamera. Dieser Massenmord wurde schon in Den Haag vorgelegt zur Verhandlung. Die Verbrecher werden nicht davonkommen. Sie verstoßen gegen den Nürnberger Kodex.
Liebe Grüße,
Katharina
Antworten
A
Vielen Dank, Katharina. Ich sehe das auch so. Ich hoffe, dass Klagen wenigstens in Den Haag Erfolg haben.
LG Joachim
A
Guten Abend Joachim
Was ein feines Kommentarfeld. Das ist so richtig hübsch :-)

Du hast vollkommen recht. Eine Vielzahl der Geimpften, die ja trotzdem noch Überträger sein können sind so lästig wie, verzeih mir, Schmeißfliegen. Wir hatten darüber ja schon telefoniert, aber heute war wieder so ein Fall bei Aldi, so recht typisch. An der Kasse hinter mir war eine Frau, scheinbar meines Alters, die mir fast in den Hintern gekrochen war. Nachdem ihr Enkaufswagen meine Kniekehlen berührten drehte ich mich um und sagte: "Nun ist es nah genug". Daraufhin wurde sie recht laut und frech, und ich habe nach weiteren vielen Minuten keine Lust mehr gehabt ihr noch zuzuhören. Ihre Argumentation über ihre Vermutung meines Impfstatus war Kindergartenniveau, und mit Blöden hab ich es nicht wirklich so ;-)
Viele Geimpften fühlen sich nun allzu sicher, aber der Schutz ist gar nicht so. Sie sollten Corona nur besser überstehen können als Ungeimpfte. Ich weiß nicht mal, ob wenigstens das sicher erforscht wurde.

Die Maske hat tatsächlich schon mehrere Vorteile, und wie ich meinem ausländischer Augenarzt verschmitzt sagte => ! ... vom Mundschutz bis zum Kopftuch ist der Schritt viel kleiner ... Er lächelte zurück. Ich glaube er hat es auch verstanden.

lg Uli
Antworten
A
Guten Abend Uli,
Geimpfte wiegen sich in Sicherheit, obwohl sie bei guter Information wissen müssten, dass sie für andere potentiell ansteckend sein können. Dein Beispiel könnte dafür typisch sein. Bei mir hat heute ein Frau geklingelt, weil sie eine Auskunft haben wollte. Sie hat keine Maske getragen und auch keine aufgesetzt, als ich sie ins Haus gebeten hatte. Wir hatten ein nettes Gespräch ohne Masken, sie sicherlich aus ihrem Grund, ich aus meinem Grund. Die Gründe waren wahrscheinlich verschieden. Wir haben nicht darüber gesprochen.
So läuft das jetzt manchmal. Vielen Dank für Deine Schilderung.
LG Joachim