100 Jahre Pannwitzschule

Veröffentlicht auf von anais

Schulfeier-004.JPG

Vom 20. bis 21. Mai 2011 feierten die Lychener das 100jährige Bestehen ihrer Pannwitz-Schule. Alter Glanz in Hohenlychen  Im Jahre 1911 hatte der Begründer der Hohenlychener Heilstätten, Prof. Pannwitz  die Bildungsstätte als Freiluftschule für Kinder eingerichtet, die gemäß dem Grundsatz "mens sana in corpore sano" bei Luft, Sonne und Wasser unterrichtet wurden. Die Schule hatte eine wechselvolle Geschichte: Zur Nazizeit war sie Kaderschmiede der NSDAP und nannte sich "Gauschule I 'Adolf Hitler'. Kurz nach der Besetzung Hohenlychens durch die Rote Armee, Ende April 1945 übergab der Kommandant das Haus der Stadt mit der Maßgabe, es für Bildungszwecke zu nutzen. Die Schule erhielt den Namen "Pestalozzi-Schule" Als Grund- und später Mittelschule bis zur 10. Klasse. Dort lernte auch ich das ABC. Nach der Wende erhielt sie den Namen des Begründers Pannwitz. Mit der etwas "geschraubten" Terminologie des heutigen BRD-Bildungssystems bezeichnet sie sich inhaltlich als "Verlässliche Halbtagsgrundschule + Hort + Kooperationspartner / Grundschule mit flexibler Schuleingangsphase (Flex). Pannwitz hätte das Grübeln bekommen.

Am Freitagvormittag fand die Feierstunde in der neuen Sporthalle statt, auf der ich meine "Gurkenbanane" vortrug Eine sensationelle Überraschung an meinem Einschulungstag .

100-Jahre-Schule-003.JPG

Bürgermeister Klemckow überreichte die Ehrenbürger-Urkunde der Stadt Lychen posthum für Prof. Pannwitz. Schüler zeigten ihr musikalisches und literarisches Können. Zahlreiche Grußansprachen wurden gehalten. Am schwersten verständlich - wegen der "Bildungsterminologie" - war für mich die des Kreisschulrats. Ansonsten ein wunderschöner Vormittag. Besonders gefiel mir die gelungene Ausstellung zum Jubiläum in der Aula. Dazu einige Bilder am Montag. 

Am Sonnabend  fand der Festumzug vom Flößermuseum durch die Stadt hoch nach Hohenlychen statt. Daran schloss sich ein buntes Unterhaltungsprogramm für Groß und Klein an. Wir haben einige Fotos aufgenommen, die für sich sprechen sollen:Schulfeier-001.JPGSchulfeier-002.JPGSchulfeier-005.JPGSchulfeier-006.JPGSchulfeier-008.JPGSchulfeier-007.JPGSchulfeier-009.JPG

Kommentiere diesen Post

Cebulon 05/25/2011 19:02



Ein sehr schöner und interessanter Beitrag. Obwohl ich ein wenig Insider-Knowhow  zu deiner Schulzeit vermisse. Warst du ein guter Schüler? Brav oder eher Lausbub? Und wie war es mit den
Mädchen?  ;-)


 


Vielleicht kann die Direktorin ja eine Bericht dazu verfassen!? Handschriftlich. natürlich! ;-)



anais 05/26/2011 10:32



Hallo Cebulon! Also - in der ersten Klasse haben wir manchmal im Unterricht Unsinn gmacht, z. b. mit unseren Haaren auf der Bank gespielt. Dann gab es von der alten Lehrerin eins auf die Finger.
In der Abiturzeit später in Templin haben wir mit unserer Französisch-Lehrerin Späßchen gemacht. mit den Mädchen hatten wir so manches Stelldichein und Flirts, mehr aber damals noch
nicht.


Liebe Grüße


Joachim



xamantao 05/24/2011 19:02



Da gratuliere ich zum gelungenen Vortrag und dass der Petrus auch mitgespielt hat!


Herzlich! Xammi



anais 05/26/2011 10:20



Hallo Xammi! Herzlichen Dank. Wir hatten wirklich ein tolles Wetter.


Liebe Grüße


Joachim



Katharina vom Tanneneck 05/22/2011 23:56



Hallo Joachim, da hattet Ihr ja richtig schönes Wetter zur Jubiläumsfeier. Sehr schöne Bilder und ich kann es mir vorstellen, was da in Lychen abging. 100 Jahre, das ist schon Geschichte und ich
finde es toll, dass Du Dich da so engagierst. Als Lychener gehst Du da ja mit in die Geschichte ein. Immerhin machst Du Lychen auch über die Grenzen Eures Bundeslandes ganz schön
bekannt! 


Liebe Grüße, Katharina



anais 05/24/2011 10:09



Hallo Katharina! Zur Jubiläumsfeier hatten wir strahlenden Sonnenschein, und viele Lychener waren auf den Beinen. Meine Geschichte scheint den Leuten gut gefallen zu haben bei all den anderen,
etwas geschwollenen und auch etwas langweiligen Reden einiger anderer. Vieles lässt sich einfacher viel schöner ausdrücken.


Liebe Grüße


Joachim



Doris 05/22/2011 21:43



Da war ja wirklich allerhand los. Und Du mittendrin. Wenn man aktiv teilnimmt, macht ja so eine Jahrfeier richtig
Spaß. Und wenn dann alles gut geklappt hat, freut man sich noch einmal. LG Doris



anais 05/24/2011 10:05



Hallo Doris! Die Schule hatda wirklich einiges auf die Beine gestellt. Ich habe mich wieder in meine alte Schulzeit mit Spaß und Freude erinnert.


Liebe Grüße


Joachim