Königreich ohne Sex

Veröffentlicht auf von anais

Vor ein paar Tagen klingelte es. Ich öffnete die Haustür und wurde von zwei netten, adrett gekleideten jungen Herrn begrüsst. Der Größere, ca 16 Jahre alt, trug unter dem Jackett ein weißes Hemd mit Krawatte. Der Kleinere war etwas salopper angezogen. Beide wünschten mir einen schönen Tag. Der Ältere empfahl mir die Bibel, als das bedeutendste Schriftwerk des christlichen Abendlandes. Da gab ich ihm Recht und hörte ihm aufmerksam zu. Wir diskutierten angeregt über die jetzige Endzeitstimmung in der akut gefährdeten Welt. Der junge blonde Mann meinte, das Ende der Tage würde kommen. Diese Welt des Bösen werde in die Apokalypse stürzen und vernichtet werden. Nur wer nach den Regeln der Heiligen Schrift lebe, könne gerettet werden und in das zukünftige Königreich Gottes ewiges Leben erlangen. Ich erwiderte ihm, ich halte viele ethische und moralische Prinzipien der Bibel für gut und lebenswichtig. Allerdings hätte ich mit dem zukünftigen Königreich so meine Probleme. Eine langjährige aktive Zeugin hätte mir nämlich gesagt, neue Babys würden nicht mehr gezeugt. Das fand ich nicht so gut, weil wir Königskinder dann wohl ohne Sex leben müssten. Die beiden Jünglinge waren sprachlos. Der Blonde meinte nur noch: "Das habe ich ja noch gar nicht gehört!" Wir verabschiedeten uns freundlich. Der hübsche Adrette bedauerte: "Wir werden wohl bei Ihnen nicht mehr klingeln." Ich aber wünschte Ihnen ein glückliches, erfülltes Leben und dachte so bei mir: Ach Gott, Ihr armen Jungs!"

Veröffentlicht in Kritische Meinungen

Kommentiere diesen Post

wenera3101 03/16/2009 00:49

Da musste ich schmunzeln, mit welchem Argument hast Du die Jungen Männer geschlagen... Die armen Jungs!!!L.G. wenera3101 

Der Falke 01/03/2009 03:29

Bei mir klingeln wenn, immer nur alte Frauen. Drück Dich herzlich, mein Landmann.