Edle Köpfe und Geschöpfe

Veröffentlicht auf von anais

Auf dem Gestüt Lindenhof bei Templin, 18 Kilometer von Lychen entfernt hatte ich Gelegenheit, schöne, gepflegte Pferde zu bewundern. Mit alten Schulkameraden verlebte ich einen angenehmen Nachmittag auf unserem 8. Klassentreffen. Es gab viel zu erzählen. Erinnerungen aus der Abiturzeit wurden wieder aufgefrischt beim Nachmittagskaffee und einem leckeren Abendessen. Der Nachmittag begann mit einer Kremserfahrt. Unser Kremser wurde von zwei stolzen Rappen gezogen, immer die Landstraße entlang durch die schöne Uckermark. Wir schauten uns einige Pferde des Gestüts auf der Weide an. Besondere Freude hatten wir an einem kleinen, zutraulichen Ponyfohlen. Ein Gruppenfoto aller Pferdebetrachter durfte natürlich nicht fehlen. Ob es zum Titel des Artikels passt, bleibt dahin gestellt. Aber es war ja schließlich unserKlassentreffen.

Und das ist das alte Spinnrad, vor dem Abendessen entdeckt, um Wolle zum Stricken und Geschichten zu spinnen.

Kommentiere diesen Post

Regina 09/07/2009 08:12

Ich bin ja ein Tier und Naturfreak und Pferde finde ich einfach nur schön und Edel. Mein absoluter Favorit ist der Friese, lieber Gruß Regina

anais 09/08/2009 08:59


Intensiver habe ich mich mit Pferden noch nicht beschäftigt. Aber es sind wirklich schöne Tiere. Und diese sahen sehr gepflegt aus. Mussten allerdings auf dem Asphalt traben. Das fand ich nicht so
gut.