Am Königssee

Veröffentlicht auf von anais

PA180169.JPG

 

Für Donnerstag, den 18. Oktober hatten wir uns den Königssee und Berchtesgaden als Ausflugsziele ausgesucht.

Am Vormittag starteten wir mit Zdenka, die uns nicht geradewegs zum Bergsee mit ihrem Wagen fuhr, sondern sie machte einen Umweg, ihre liebste Autostraße entlang, wie sie sagte, durch Wälder, Höhen und Täler an schroffen Felsen vorbei bis Königssee. Kurvenreich war die Straße. Zdenka fuhr souverän und mit Gelassenheit. Dafür bekam sie unser Lob als Anerkennung. Im Touristenort Königsstein angekommen, wünschte sie uns schöne Erlebnisse und überließ uns dem weiteren Geschehen.

PA180150.JPG

Ich holte die Karten für das Schiff am Schalter, und wenig später "schifften" wir ein. Der kleine Dampfer mit Elektroantrieb war voll besetzt. Ein junger, sympathischer Bayer erzählte Wissenwertes und Ämüsantes über seinen See. An einer schmalen Stelle mit hohen Hängen ließ ein Mann der Besatzung auf seinem Horn das Echo erschallen. Da waren wir alle mucksmäuschenstill und lauschten. Tief ist das Wasser und kalt. Friert es im Winter zu, wird die Eisfläche erst dann für Passanten freigegeben, wenn sie stark genug ist. Es soll nämlich schon ein VW-Fahrer samt Fahrzeug im See ertrunken und nicht gefunden worden sein. Ob das nun bei Eis war, weiß ich nicht mehr vom Hören und Sagen.

Nach ca. einer Stunde legte das Schiffchen am Steg von St. Bartholomä an.

PA180154.JPG

Mr. Cornflakes und ich, wir ließen uns viel Zeit auf der malerischen Halbinsel, umgeben von hohen Bergen. Wir machten Bilder. Einzigartig das Farbenspiel auf dem Wasser durch die Spiegelung des frühherbstlichen Laubs der Bäume an hohen Ufern. Wir konnten uns einfach nicht satt sehen.

PA180162.JPG

PA180168.JPG

 

Wegweiser boten kürzere und längere Wanderungen an. Wir entschieden uns für einen kürzeren Weg....

 

PA180158.JPG

Kommentiere diesen Post

Regina 11/03/2012 20:53


Herrliche Bilder, das muss ein sehr schöner Flecken Erde sein  da fällt mir zu ein "Warum in due Ferne
schweifen, wenn das Gute ist so nah" es ist natürlich trotzdem nich gleich in der Nachbarschaft, l G Regina

anais 11/05/2012 17:58



Hallo Regina! Ich habe bisher noch nicht viel vom Alpenland gesehen und war deshalb besonders fasziniert von der herrlichen Natur von Bergen, Wasser und Wald.


Liebe Grüße


Joachim



Katharina vom Tanneneck 11/02/2012 23:29


Hallo Joachim, danke für die schönen Bilder. Da kommen Erinneringen bei mir zurück. Ja, das kenne ich alles und ich war mehr als einmal am Königsee. Vor allen Dingen hattet Ihr da ja noch schönes
Wetter und es war noch nicht so kalt. Es ist schon ein schönes Fleckchen Erde.


Liebe Grüße, Katharina

anais 11/05/2012 17:47



Hallo Katharina! Wir hatten wirklich Glück mit dem herrlichen Herbstwetter. So wird uns der Königssee noch lange in guter Erinnerung bleiben. Jetzt, bei diesem trüben Wetter, wären die Eindrücke
wohl nicht so schön.


Liebe Grüße


Joachim



Archi 11/02/2012 20:35


Guten Abend Joachim,


am Königsee war ich auch schon, aber es ist lange her.


Mich hat das Blau des Wassers enorm fasziniert.


Schön ihn mal wieder zu sehen.


Ein schönes WE dir.


lg Uli

anais 11/05/2012 17:44



Ich freue mich, liebe Uli, dass die Bilder wieder schöne Erinnerungen in dir wach werden lassen.


Ich wünsche Dir eine gute Woche.


Liebe Grüße


Joachim