Die Kap-Iris blüht in voller Pracht

Veröffentlicht auf von anais

Heimatstube-013.JPG

Dietes iridiodes (Kap-Iris). Foto: J. Hantke.

 

Ich weiß nicht, ob es mir gestattet ist, wenn ich ihr in Deutsch ebenfalls den Namen "Kap-Iris" gebe. Früher gehörte dieses Iris-Gewächs mit seinen bezaubernden Blüten zur Gattung Moraea, den Kap-Iris, so genannt von Linné nach seinem Schwiegervater Dr. Moraeus.

Die Moraeae sind mit ca. 90 Arten in Südafrika beheimatet und haben zwiebelförmige Knollen mit meist faseriger Hülle.

Es gibt aber zwei Arten, welche statt Knollen fleischige Rhizome bilden. Sie wurden vor einiger Zeit aus dem Genus herausgenommen und bilden einen eigenen, den der Dietes. Dazu gehören die abgebildete Dietes iridioides und Dietes bicolor.

Diese hier blüht auf langen, sich verzweigenden Stengeln. Bemerkenswert ist, das die abgeblühten Stengel aus dem vergangenen Jahr im frostfreien Winterquartier nicht vertrocknet sind sondern im Frühjahr bereits wieder neue Knospen trieben, die voll zur Blüte kamen.

Das Foto zeigt die jetzige zweite Blühphase. Sehr schön ist die Zeichnung. Auf den sechs Segmenten sind dreimal gelbe Zeichnungen mit den Staubgefäßen und dreimal dunkelbraun geriffelte zu sehen. Die drei inneren, violett gestreiften Segmente bilden den Griffel. Die Blüten können einen Durchmesser von 10 cm. erreichen.

Vor ungefähr 15 Jahren habe ich dieses Exemplar aus Samen herangezogen. Jungpflanzen bieten heutzutage wenige Spezialgärtnereien, z. B. in England, nicht gerade billig an. Dietes bicolor z. b. für 24 Euro.

Leider ist auch hier wieder einmal die Schönheit nur von kurzer Dauer. Die mehrmalige Blüte im Jahr macht den kurzen Flor jedoch wieder wett.

Ich wünsche allen meinen Freunden und Besuchern eine farbebprächtige, schöne Woche!


Veröffentlicht in Grüße zur Woche, Gartenbau

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Katharina vom Tanneneck 08/08/2012 23:33


Hallo Joachim, mein Lob gebührt in erster Linie DIR! Ohne Deine Fürsorge wäre sie bestimmt vertrocknet. Du hast sie gepflegt und sogar gedüngt und dafür hat sich die Kap-Iris bei Dir persönlich
bedankt. Stell also bitte Deine Arbeit nicht unter den Scheffel. Die Kap-Iris blüht nur für Dich! 


Liebe Grüße, Katharina

anais 08/11/2012 08:11



Hallo Katharina! Welch' liebe, lobende Worte. Ich danke Dir herzlich. Wo die Kap-Iris nun hier auf meinem Blog steht, blüht sie auch für Dich, liebe Katharina, und für alle, die sie
betrachten.


Liebe Grüße


Joachim



Katharina vom Tanneneck 08/06/2012 22:49


Hallo Joachim, welch herrliche Pracht, Deine Kap-Iris! Sie sind wundervoll mit ihrer schönen Zeichnung und natürlich ein Exot unter Deinen vielen Exoten. 


Auch wir wünschen Dir eine schöne und farbenprächtige Woche!


Liebe Grüße, Katharina

anais 08/08/2012 21:14



Hallo Katharina! So voll hat die Kap-Iris noch nie geblüht. Dein Lob gebührt in erster Linie ihr, weil sie sich in diesem Jahr viel mühe gegeben hat (Ich habe sie auch gedüngt. Lach!).


Liebe Grüße


Joachim