Ein flinkes Eichhörnchen

Veröffentlicht auf von anais

Taipeh-048.JPG

Taipeh mit seinen knapp 3 Millionen Einwohnern ist nicht nur eine Metropole mit Hochhäusern, Geschäften und brodelndem Verkehr sondern - wie wir demnächst erfahren sollen, auch eine Großstadt mit schönen, gepflegten Parkanlagen, exotischen Gewächsen, Vögeln und kleinen Nagetieren. In den Anlagen rund um das Chiang-Kai-Shek-Memorial haben wir dieses dunkelbraune Eichhörnchen entdeckt, das flink auf dem Rasen umherlief und immer wieder der Kamera entwischte, wenn ich zu nahe herankam, bis es endlich einmal für einen Augenblick still saß. Klick!

 

Mit diesem kleinen Schnappschuss möchte ich allen meinen Freunden und Besuchern einen angenehmen Sonntag wünschen.

Veröffentlicht in Taipeh Mikronesien und Palau

Kommentiere diesen Post

Cebulon 03/09/2012 22:17


Ich hätte gerne gesehen ob die Eichhörnchenaugen chinesisch geformt sind. ;-)

anais 03/11/2012 08:43



Ich konnte das aus der Entfernung nicht sehen. Sie schienen mir wie Eichhörnchen geformt. Aber ob sie Schlitzaugen hatten...?


LG Joachim



Katharina vom Tanneneck 03/04/2012 23:20


Hallo Joachim, solche Eichhörnchen gibt es bei uns auch. Leider konnte ich noch keines fotografieren. Hast Du das Eichhörnchen mal gefragt welche Sprache es spricht? 


Ich wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche und schicke liebe Grüße!


Katharina

anais 03/05/2012 18:51



Hallo Katharina! Ich habe vergessen, das eichhörnchen nach seiner Sprache zu fragen. Chinesisch wird es hoffentlich nicht gewesen sein. Lach!


Liebe Grüße


Joachim



Archi 03/04/2012 12:25


Guten Morgen Joachim,


ist das Hörnchen so groß, oder gezoomt ?


In meiner Wohnung waren sir oft auf dem Balkon zum Erdbeeren klauen ^^


Süß, die Tierchen.


Auch für dich einen schönen Sonntag.


lg Archi

anais 03/05/2012 18:46



Hallo Archi! Das Hörnchen habe ich etwas herangezoomt, weil es so weit weg war, und wenn ich hinlief lief es schnell weiter. Das die Eichhörnchen Erdbeeren auf dem Balkon klauen, ist lustig.


Liebe Grüße


Joachim