Fenchel-Siam-Yacon-Salat mit Butterpilzen

Veröffentlicht auf von anais

Butterpilzsalat-002.JPG

Die warmen Oktobertage vor einer Woche haben bewirkt, dass doch noch in diesem Jahr sehr spät Butterpilze und Maronen an sonnigen Stellen im Kiefernwald und an Wegrändern zu finden waren.

Die frischen, festen Butterpilze habe ich für einen neuen, erfrischenden Salat verwendet. Ich wollte einmal Siam-Kürbis, Yacon-Wurzel und Knollenfenchel miteinander kombinieren. Dazu habe ich einen kleinen Kürbis zerteilt, geschält, Kerne und Inneres entfernt und das weiße, saftige Fleisch grob geraspelt.

Eine mittelgroße Yacon-Wurzel habe ich geschält, in kleine Würfel geschnitten und zu der Kürbismasse gegeben. Sofort danach habe ich eine halbe Zitrone ausgepresst und den Saft darüber geträufelt, damit sich die Yacon-Würfel nicht dunkel färben.

Einen Knollenfenchel hatte ich schon aus dem Garten geholt. Sie sind bei mir ziemlich hoch geschossen, weil die Erde nicht lehmhaltig ist. Der Fenchel lässt sich ebenfalls gut grob hobeln.

Mit etwas Salz, Pfeffer, einem Esslöffel Rohrohrzucker und einem Esslöffel Bio-Salatöl habe ich den Rohkostsalat gewürzt. Das feine Fenchelkraut wurde klein geschnitten und dazu gegeben. Es macht sich sehr schön als grüne Garnierung fürs Auge.

Die gesäuberten und gewaschenen Butterpilze habe ich zu Streifen zerschnitten und in Olivenöl mit gehackter Zwiebel, etwas Knoblauch, Salz und Pfeffer gebraten, bis die Pilze leicht gebräunt waren. Ich habe sie um den Rand des Salattellers gelegt.

Mit einer gerösteten Scheibe Toastbrot konnte ich so nach Belieben mal die würzigen Wildpilze mal den aromatischen Salat genießen. Einfach lecker!

Zutaten

-Siam-Kürbis-Fleisch nach Belieben

-eine mittelgroße Yacon-Wurzel

-ein Knollenfenchel

-Saft einer halben Zitrone

-Salz-Pfeffer

-Rohrohrzucker nach Belieben

-ein Esslöffel Bio-Salatöl

-Butterpilze nach Belieben

-eine mittelgroße Zwiebel

-eine Knoblauchzehe

-zwei Esslöfel Olivenöl

Veröffentlicht in Küchenrezepte

Kommentiere diesen Post

http://www.medicalbillingprocessor.com 07/16/2014 11:34

Yacon and butter mushroom are my favorite food items. I love to eat these in any form. And Yacon is best to eat by just boiling it. The dish sounds so delicious to me with all those lemon juice and olive oil. Also, it’s so healthy too. It’s worth a try.

anais 07/18/2014 17:36

Thank you for the comment an the pieces of advice.

Regina 10/28/2012 10:09


Sieht auch schon richtig lecker aus, ich muss gestehen das ich Fenchel bisher noch nie verwendet habe  das sollte ich wohl unbedingt mal nachholen, ich wünsche Dir einen schönen Sonntag, l G Regina

anais 10/29/2012 20:51



Wenn Du den Knollenfenchel im Garten säen möchtest, dann erst ab Juni. sonst schießt es zu schnell. Er braucht wohl kräftige, kalkhaltige und schwere Erde.


Liebe Grüße


Joachim



Katharina vom Tanneneck 10/27/2012 22:32


Hallo Joachim, das sieht ja wieder sehr lecker aus. Wenn ich mir Deine Zutaten anschaue, dann weiß ich auch, es schmeckt köstlich!


Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag!


Liebe Grüße, Katharina

anais 10/29/2012 20:50



Hallo Katharina! Ich habe mal eine Reihe Knollenfenchel gesät. Leider ist er bals in die Höhe geschossen. aber raspeln lässt er sich gut. Lach!


Liebe Grüße


Joachim