Fesche Unterwäsche!

Veröffentlicht auf von anais

  Schlupfer-009.JPG

 

Jetzt ist sie da, die exquisite, fesche Unterwäsche für die anspruchsvolle Dame!

Ich musste eine ganze Weile warten, bis Stahlkünstler und Surrealist Uwe in einer alten Truhe aus der Sammlung seiner Großmutter die bequemen und gesunden Unterhosen aus alten Zeiten gefunden hatte. Seine auf Schneid und Schick bedachte Mutter Jutta nahm sie sogleich in Empfang. nicht um die Beinkleider anzulegen sondern, um sie zu waschen und mit Sorgfalt zu bügeln.

Uwe hatte die Idee, die wertvolle, feine Wäsche in seiner Berliner Künstlergalerie in Berlin-Lichtenberg, Skandinavische Straße modisch an der wohl proportionierten Dame zu drapieren, damit sie so richtig zur Geltung käme.

Die Dame trägt eine verzierte Nachtjacke über das weite Unterteil mit offenem Schlitz. Der Busen wird von einem Gesundheits-Bh in Form gehalten. Alles aus feinstem Linnen!

Über die Bezeichnung des leider aus der Mode gekommenen Dessous entbrannte vor nicht allzu langer Zeit eine Diskussion auf meinem Blog, und Forderungen von modebewussten Damen link , link wurden erhoben, die Streitobjekte, um die es in einem Artikel ging, doch einmal zu zeigen. Link: Ach! Die arme, alte Diesner!

Dazu muss ich bemerken, dass ich den "Liebestöter" bisher noch nicht aufgetrieben habe. Aber- wir wollen doch Liebe nicht töten sondern anregen. Dieses erotische Stück tut es ganz gewiss!

Es sollte wieder des öfteren getragen werden, meine ich.

 Mit geübtem Auge hat Uwe die wichtigsten Stellungen - von vorn, von hinten, von der Seite und ganz nahe mit Durchblick - auf seine Linse gebannt.

Bitte schön! 

Schlupfer-002.JPG

Schlupfer-004.JPG

Schlupfer-010.JPGSchlupfer-011.JPG

Veröffentlicht in Kunst von Profis und Laien

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Fanny über Unterwäsche 08/12/2012 20:41


Ich hab ein Sommeroutfit, das fast genauso ausschaut :-) Wir leben in unmoralischen Zeiten...


LG, Fanny

anais 08/13/2012 18:01



Hallo Fanny! Gut musst du darin aussehen und reizend. Herzlichen Dank für den Kommentar. du hast eine interessante Website.


Liebe Grüße


Joachim



Katharina vomTanneneck 01/19/2011 02:14



Hallo Joachim, DANKE! Ganz fantastisch diese Reizwäsche zu sehen! Für mich ist das Reizwäsche und keine Liebestöter! Die sahen anders aus und hatten auch keinen Schlitz! Allerdings habe ich diese
Mode etwas anders in meiner Erinnerung. Nein, getragen habe ich so etwas nie! Lach! Da gibt es ja mittlerweile süsse, kleine Slips, die auch einen Schlitz haben.


Ich finde es richtig gut, dass der Stahlkünstler Uwe diese Dinge so ausstellt. Das hat nicht jeder! Außerdem ist das historisch gesehen, eine Seltenheit. Vielen Dank auch für den Link auf meine
Seite.


Liebe Grüße, Katharina



anais 01/20/2011 17:08



Hallo Katharina! So wird es wohl gewesen sein. Ihr Frauen habt da mehr Ahnung von den Modetrends der Reizwäsche. Heutzugage ist wohl alles knapper memessen. Lach!


Stahlkünstler Uwe hat sich große Mühe gegeben. Er ist bei solchen historischen Stücken sehr genau. Schön, dass Dir dieser Beitrag gefallen hat.


Liebe Grüße


Joachim