Gemüsekorb mit Kräuterölen

Veröffentlicht auf von anais

Kuchenbild-und-Kapuzinerkresse-001.JPGMeine jungen Berliner Freunde Maria und Martin hatten sich schon im Sommer von mir ein Küchenbild für ihre neue Wohnung gewünscht. Im Herbst habe ich mich daran über mehrere Wochen versucht. Bis zum Weihnachtfest ist es fertig geworden. Am Ende erschien es mir trotz Tomaten, Paprika, Gurke, Zwiebeln und Knoblauch und der Sonnenblume doch ein wenig leblos. Deshalb habe ich noch eine kleine Maus versteckt in die Ecke gesetzt. So können sich später Martin oder sein Anfang November geborener kleiner Sohn Samuel jederzeit vor der Mama Maria rechtfertigen, wenn  heimlich in der Küche genascht wurde: "Das muss wohl die Maus gewesen sein!"
Das Küchenbild, Öl, ist das Geschenk für dieses Weihnachtsfest gewesen.
Den Rahmen fertigte der geschickte Vater der kleinen Gretel aus Bilderrahmenleisten, die als Meterware zu erschwinglichem Preis im Poßling-Baumarkt erhältlich sind. Darüber habe ich mich am meisten gefreut. Somit ist alles reine Handarbeit.

Veröffentlicht in Kunst von Profis und Laien

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Martin 01/03/2010 23:10



Wahnsinn,


echt erstaunlich - ich freu mich schon darauf es am vorgesehenen Platz anzubringen. Maria hat es gerade gesehen und sofort ein lautes "SUPER !!" von sich gegeben... das kann man durchaus als Lob
werten. :)


Die Geschichte mit der Maus gefällt mir jetzt schon.


Ein einziges Problem haben wir nur noch: Wir müssen unseren kleinen Samuel jetzt noch schnell in Sebastian umbenennen lassen. Ist aber kein Problem - für so ein Bild sind wir durchaus bereit
diesen Schritt zu gehen...


Viele Grüße aus Berlin


Maria, Samuel (bald dann Sebastian) und Martin



anais 01/04/2010 09:14


Ich freue mich sehr, dass euch Euer Küchenbild gefällt. Vielen Dank für die netten Komplimente. Ja, die Maus habe ich, wohl überlegt, dort hin gesetzt. Das der kleine "Sebastian" eigentlich Samuel heißt, ist ja ein Ding!!! Das ist meinen Assoziationen zu den beiden Namen
geschuldet. Ich kenne einen sehr alten, aber sehr weisen Samuel aus meiner früheren Arbeit, und bei Sebastian dachte ich an den Heiligen Sebastian, der oft gemalt wurde. So ist das. Zuviel Kunst
verwirrt mich wohl. Ich wünsche von Herzen, dass der junge Samuel groß, kräftig und genau so weise, wie mein alter Samuel wird. Ich werde den Text sofort korrigieren.
Liebe Grüße
Joachim


xamantao 01/02/2010 19:46


Die richtige Lebensfreude kommt halt wirklich erst mit ein bisschen mehr Sonne und Licht auf. Aber man sollte auch so kein Trübsal blasen, behalte Dein freundliches, sonniges Gemüt und der Winter
geht auch mal vorbei.


anais 01/03/2010 17:36


Klar! Der Winter ist zum Ausruhen da. Wir können uns ja auch eine Sonne malen.
Liebe Grüße
Joachim


Margot 12/30/2009 22:09


Lieber Joachim, in einer Strickpause muss ich doch jetzt schnell bei dir reinschauen und dein Bild loben. Ich denke, das wird den jungen Leuten schon gefallen. Schließlich ist es etwas
Persönliches, das du ganz speziell für sie gemacht hast.
Aber auch die Bilder vom Herrn Provocateur gefallen mir, das muss ich unbedingt auch noch loswerden.
Falls wir uns nicht mehr lesen, wünsche ich dir noch alles Gute fürs Neue Jahr und weiterhin viel Schaffensfreude, schriftlich und bildlich.
Liebe Grüße von Margot


anais 12/31/2009 09:40


Liebe Margot! Ich danke Dir ganz herzlich und wünsche Dir viel Freude, Gesundheit, künstlerische Kreativität für Fotos, Schreiben und Handarbeit und vor allem Gesundheit! Liebe Grüße Joachim


MBT 12/30/2009 21:01


Auf jeden Fall wünsche ich dir einen guten Rutsch, melde mich dann nächstes Jahr wieder 


anais 12/31/2009 09:41


Ich danke Dir und freue mich auf das kommende Jahr mit Dir! Liebe Grüße Joachim


MBT 12/29/2009 22:08



Ein wahres Kunstwerk! Meiner Meinung nach weit besser als das vom Provokateur, aber er nutzt ja einen ganz anderen Stil und zeichnet. Besonders die Effekte in den Ölflaschen gefallen mir


Dir noch eine feine Restwoche!



anais 12/30/2009 12:06


Ich danke Dir vielmals. Habe mir auch Mühe gegeben. Klar, die Bilder vom Provokateur erfüllen einen ganz anderen Zweck. Liebe Grüße Joachim


xamantao 12/29/2009 21:41


Das gefällt mir gut! Und so typisch für Dich ist die kleine Maus, die ein bisschen Leben ins die Bude - ins Bild - bringt.


anais 12/30/2009 12:04


Ich danke Dir. Ich hoffe, dass das Bild den jungen Leuten gefällt. Sie konnten es an den Feiertagen noch nicht abholen. Liebe Grüße Joachim