Geschickt gebastelte 3-D-Grüße

Veröffentlicht auf von anais

Doris 2 003
"Glückwunschkarten kaufe ich nicht mehr im Geschäft, denn die sind alle nullachtfünfzehn," meint die Templinerin Doris Bayer. "Ich bastele die Karten selbst nach meinem Geschmack und habe damit für mich ein schönes Hobby entdeckt." 15 solcher kleiner Kunstwerke hat sie im vergangenen Jahr für Geburtstage und andere festliche Anlässe in Puzzle-Arbeit zusammengestellt und ihren Söhnen - Eric und Martin Gemüsekorb mit Kräuterölen , Verwandten und Bekannten damit Freude bereitet. Seit 2004 übt sie sich darin mit viel Geschick. Die Anregung bekam sie von ihrer Freundin Conny und erste Anleitung.
Bei einer Tasse Kaffee möchte ich ihr zuschauen und beobachten, wie sie das macht. "Du darfst Dir ein Motiv aussuchen." Und sie präsentiert mir ihre Sammlung, die sie in einem Templiner Bastelladen gekauft hat. "Mir gefällt die kleine, zierliche Elfe," entscheide ich mich.Doris' Kunstpostkarten 008 Und los geht's!
Zuerst faltet und schneidet sie Fotopapier in Kartengröße zurecht.Doris' Kunstpostkarten 007 Dann drückt sie die erste Elfe als Grundlage aus dem 3-D-Stanzbogen heraus. 13 Einzelteile müssen zusammengesetzt werden. Nr. 13 ist eine klitzekleine Hand, die nur mit der Pinzette in die richtige Position gebracht werden kann. Kompliziert wird die Puzzelei, wenn Zahlen und Wörter, wie Glückwünsche, aus dem Stanzbogen herausgelöst und auf die Karte gesetzt werden müssen.Doris' Kunstpostkarten 009Doris' Kunstpostkarten 010
Mehrfach bringt Doris die Klebepads an die richtige Stelle, auf die Einzelteile, wie Hände, Arme, Flügel und eine Blüte draufgeklebt werden.
"Und wenn der Rock bei der Elfe zu hoch steht," frage ich und lache. "Dann kommt ein Pad drunter, und er wird fest geklebt." "Schade", meine ich. "Lass' ihn doch hoch stehen!" Aber nein! Sie klebt ihn fest.
Abschließend darf ich mir die Goldumrandung aussuchen, und fertig ist das kleine Schmuckstück! Stolz schenkt sie mir ihr Werk: "Die Elfe ist nur für Dich. Du darfst sie nicht verschenken!"Doris' Kunstpostkarten 011


Doris' Kunstpostkarten 003Doris' Kunstpostkarten 006

Veröffentlicht in Kunst von Profis und Laien

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Katharina 01/18/2010 23:01


Danke Joachim, das freut mich. Ganz liebe Grüße an sie und bitte auch meine Bewunderung für ihr schönes Hobby mitteilen.
Liebe Grüße,
Katharina


anais 01/19/2010 10:29


Deine lieben Grüße werde ich ihr ausrichten. Herzl. Dank!


Katharina 01/17/2010 23:36


Ich finde etwas selbst gebasteltes oder hergestelltes auch besser als etwas gekauftes. Die Karten sind wunderschön und so etwas kann man gar nicht kaufen. Meine Hochachtung an die gute Frau.
Liebe Grüße, Katharina


anais 01/18/2010 08:47


Deine Grüße werde ich ihr gerne überbringen.
Liebe Grüße
Joachim


Mack Sonja 01/17/2010 21:50


Ui, Ui, Ui was für eine knifflige Arbeit. Mach bestimmt auch süchtig. Finde es immer schön wenn jemand was selber macht. Meine Hochachtung.

Liebe Grüsse,

Sonja


anais 01/18/2010 08:51


Ein schönes Frauenhobby, denn da braucht man feines Fingerspitzengefühl.
Liebe Grüße
Joachim


xamantao 01/17/2010 19:42


Anstandshalber hab ich mich dann doch gewaschen und ordentlich angezogen.


anais 01/18/2010 08:52


Hübsch wirst Du wieder ausgesehen haben!
Liebe Grüße
Joachim


xamantao 01/17/2010 10:32


Macht Spaß!
Aber der Herr des Hauses mosert grad, dass er mit mir um halb zwölf das Haus verlassen möchte. Ich bin noch im Schlafanzug... Na ja, n Viertelstündchen geb ich mir hier noch.


anais 01/17/2010 17:20


Aber - den Mantel über den Schlafanzug anziehen!!! Es ist draußen kalt!


xamantao 01/17/2010 10:17


Bei uns gab´s gestern Rührei mit Champignons, Kartoffeln und Salat. Und jetzt habe ich noch meinen Frühstücks-Kaffeehumpen vor mir stehen und schreib Dir. ;))


anais 01/17/2010 10:22


Ich sitze hier auch mit dem Kaffeepott und habe gerade die kleine RoseM bearbeitet. Lach!
Liebe Grüße
Joachim


xamantao 01/16/2010 19:48


Na ja. Stöckchen braucht man nicht wirklich, sage ich auch. Blogge lieber, was Du heute gutes gegessen hast bzw. morgen tust.


anais 01/17/2010 10:09


Richtig! Heute esse ich panierte Heringsfilets, und morgen gehe ich - vielleicht - schwimmen.Liebe Grüße
Joachim


xamantao 01/16/2010 06:50


Eigentlich bin ich eben hier um Dich zu bitten, mal in meinem Blog ein STÖCKCHEN abzuholen, das ich Dir von roman durchreiche. Ich bin neugierig auf Deine Antworten und hoffe, Du nimmst das
Holzteil an.
Viel Spaß!


anais 01/16/2010 10:15


Ich danke Dir! Meine Antworten sind alle in meinem Blog irgendwo ersichtlich, vor allem, was ich esse!! Lach!
Liebe Grüße
Joachim


xamantao 01/16/2010 06:47


Das gefällt mir, dass Du auf die nette Bastlerin hinweist. Das sind sehr hübsche Karten!
Weihnachten 2008 habe ich auch selbst gebastelte Karten verschickt, eigene Fotos auf Briefkarten geklebt und mit Abziehbildchen verziert und bemalt. Alle haben sich gefreut. Besonders meine Tanten
waren hellauf begeistert. Dieses Jahr habe ich´s wie immer gemacht, selbstgekaufte Karten aber was rein gemalt. So machen das alle in meiner Familie und viele Freunde. Wir freuen uns immer über die
individuellen Grüße. Olivia versendet ihre selbst gezeichneten Grüße übers Internet. Ich hatte ihren Weihnachtsgruß in meinem Adventskalender 2009, am 21.12. glaub ich.
Schöne Grüße!


anais 01/16/2010 10:19


Das Du für solche schönen Sachen auch noch Zeit findest, freut mich! Doris hat es verdient, sie hier mal vorzustellen - eine liebenswerte, fleißige Frau, die mit wenig viel aus ihren Söhnen gemacht
hat.
Liebe Grüße
Joachim