Herbst in der Buchheide

Veröffentlicht auf von anais

Herbst-in-der-Buchheide-2007-01-07-001.JPG

Herbst in der Buchheide. Acryl, 2014.

 

Zu meinen beliebtesten Ausflugszielen in der Lychener Umgebung gehört die Buchheide. In jeder Jahreszeit ist es ein wohltuendes Erlebnis für Körper und Seele, zu Fuß oder mit dem Fahrrad die Wege durch den mit Buchen, Fichten und Tannen durchwachsenen Wald zu wandern. Im Frühling leuchten die Buchen in frischem Maigrün. Moose Farne und Gräser umsäumen die Waldwege. Ab und zu strahlt helles Blau der Waldglockenblumen aus dem Grün.

Im Sommer, wenn der Wald unter dem Laub der Bäume dicht geworden ist, findet der Naturfreund auf lichten Flächen Pfifferlinge, Maronen und Steinpilze. Der Suchende richtet den Blick meistens nach unten. Ruht er auf einem Stamm aus, schweift sein Blick hoch hinauf in die Leben spendenen Wipfel der Bäume.

Fichten und Tannen verleihen mit ihrem dunklen Nadelgrün dem Ort etwas Geheimnisvolles. Unwillkürlich ist der Wanderer froh, wenn er aus dem Dunkel wieder ins sonnendurchstrahlte Hell gelangt.

Im Herbst besticht die Hohenlychener Buchheide durch ihre Farbenpracht. Am Wegesrand hat die Natur einen einzigartig schönen Teppich gewebt. Der Wald scheint noch einmal kurz vor der Ruhe ein Festkleid angelegt zu haben.

Auf einer meiner letzten Radtouren im vergangenen Jahr hat mich dieser Platz fantastischer Farbkontraste begeistert. Ich habe versucht, ihn zu malen.

Veröffentlicht in Kunst von Profis und Laien

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Archi 01/23/2014 20:33


*hüpf* ³³³³³ 

anais 01/25/2014 09:39



Lach.



Archi 01/20/2014 19:25


Guten Abend Joachim


Ich mag deine Jutta. Sie ist bestimmt eine ganz tolle Frau. Viele Grüße bitte.


Einen schönen Abend Allen.


lg Uli

anais 01/23/2014 19:40



Guten Abend Uli,


am Sonnabend werde ich Jutta abends wieder sehen und ihr Deine Grüße übermitteln. Habe vielen Dank.


Liebe Grüße


Joachim



Archi 01/19/2014 11:21


Guten Morgen Joachim


Danke schön, auch dir einen schönen Sonntag.


lg Uli

anais 01/20/2014 10:30



Vielen Dank. Der Sonntag ist ruhig verlaufen. Ich war bei Jutta zu Besuch.


Liebe Grüße


Joachim



Archi 01/17/2014 19:16


Guten Abend Joachim


Orange und dein Grün, mein Silber kann ich mir auch gut vorstellen.


Alle Wege, die nach unten führen gehen auch nach oben.

Ich wünsche dir, dass es immer der Fall ist.
Nein, das hört sich wieder eNTen-technisch an.

Man wünscht nichts mit fallen, wenn es nach unten geht.
Ich wünsche mir, dass du alle Ecken siehst,
in denen du dich verkriechen kannst,
wenn es dir mal schlecht geht.

Ich hoffe, das war besser.

Mögen deine Freunde dich beschützen.
Ich werde es tun, so weit wie möglich.

lg Uli

anais 01/19/2014 09:36



Guten Morgen Uli,


sehr sinnvolle Worte hast Du gefunden. Mit den Wegen ist es wie mit dem Tag. Wird er dunkel und vergeht, beginnte er bei Sonnenaufgang wieder. Verkrieche ich mich mal in meine Ecken, weil es mir
schlecht geht, krabbele ich da bald wieder raus. Vielen Dank für Deine guten Zeilen.


Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag.


Liebe Grüße


Joachim


 



Katharina vom Tanneneck 01/17/2014 17:11


Guten Abend Joachim,


das ist für uns doch selbstverständlich. Es wäre schön, wenn der Frühling dieses Jahr mal früher kommt. Die Schneeglöckchen sprießen schon! 


Liebe Grüße, Katharina

anais 01/19/2014 09:31



Das hoffe ich auch, liebe Katharina.