Kalter Gemüsesalat mit heißen Austernpilzen

Veröffentlicht auf von anais

Gemusesalat-mit-Austernpilzen-001.JPG

Von den jetzt kurz vor Weihnachten an alten Buchenstämmen geschnittenen Austernseitlingen habe ich mir gestern Abend einen wohlschmeckenden Salat zubereitet. Ich habe mich nämlich erinnert, dass ich einmal auf einer Familienfeier in in einem Berliner Restaurant eine Salatplatte mit oben drauf gelegten, gebratenen Shitake- Pilzen serviert bekam. Das hat vorzüglich geschmeckt. Hier zu Hause habe ich dazu die Austernseitlinge verwendet. Die genauen Mengen spielten diesmal keine Rolle. Ich habe alles nach Augenmaß und Appetit vorbereitet.
Tiefgefrorene Austernpilze habe ich aufgetaut, gewaschen, etwas ausgedrückt und in dünne Streifen geschnitten. Eine mittelgroße Zwiebel halbiert und in halbe Ringe geschnitten und dazu eine Knoblauchzehe zerkleinert.
Dann habe ich nachgeschaut, was noch im Gemüsefach lag: Ein halber Eisbergsalat, eine halbe Gurke, eine grüße Paprikaschote, vier Tomaten und schwarze Oliven.
Den Eisbergsalt habe ich gewaschen, in kleine Stücke gerissen, die Hälfte der halben Gurke geviertelt, den Paprika in Streifen und die Tomaten in Stücke geschnitten, alles in eine Gemüseschüssel getan und mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt.
Die Austernpilzstreifen mit den halben Zwiebelringen und dem fein gehackten Knoblach wurden mit drei Esslöffeln Olivenöl in der Pfanne schön braun gebraten. In der Zwischenzeit haben ich bereits den gemischten Salat auf den Teller geschichtet, drei Esslöffel Joghurt dazu gegeben und mit schwarzen Oliven garniert. Zum Schluss kamen reichlich heiße Austernpilze auf den kühlen Salat. Eine Scheibe getoastetes Weißbrot und eine Tasse Earl- Grey-Tee komplettierten das Gericht. Ein frisches und gesundes, nicht allzu schweres Abendessen. Guten Appetit!  Siehe auch Artikel:       Der Austernseitling ist da!








Veröffentlicht in Küchenrezepte

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Margot 12/18/2009 22:46


Lieber Joachim, ich habe schon wieder einige Tage keine Zeit gefunden, hier reinzuschauen. Aber mir fällt das schon auf, immer gibt es hier was zu essen. Und dann bin ich immer froh, dass ich
selbst schon gegessen habe, denn sonst würde mir fürchterlich der Magen knurren. Essen hält Leib und Seele zusammen, sagt man. Über deine kulinarischen Anregungen freue ich mich immer sehr.
Liebe Grüße von Margot


anais 12/20/2009 09:09


Liebe Margot! Ich freue mich jedesmal über Deine Kommentare, egal, wann Du hier reinschaust. Ich wünsche euch guten Appetit beim frischen Gemüsesalat mit heißen Pilzen!
Liebe Grüße
Joachim


Katharina 12/18/2009 01:05


Danke Joachim! Dann sollte es doch bald mal auf bei mir serviert werden. Champignons gibt es ja immer.
Liebe Grüße,
Katharina


anais 12/18/2009 16:57


Dafür wünsche ich Euch guten Appetit!


Katharina 12/17/2009 00:40


Das ist aber mal ein leckerer Salat, den werde ich auch mal probieren. Danke für das Rezept.
Liebe Grüße,
Katharina


anais 12/17/2009 17:54


Der Salat schmeckt mit den heißen Pilzen wirklich gut. Du kannst sicherlich auch Champignons vom Markt dazu nehmen.
Liebe Grüße
Joachim