"Kobold"-Samen

Veröffentlicht auf von anais

000_0010-Kopie-3.JPG

Samen der Inka-Gurke ( Cyclanthera) in geöffneter Frucht.

 

Sehen sie nicht wie kleine Kobolde aus, diese drei aufrecht stehenden Inka-Gurken- Samen - oben der Kopf und darunter der bizarre Körper in dunklem Braun. Rechts an dem Samenstand warten weitere finstere Gesellen auf Ablösung, damit sie heruntersteigen können.

Mit dem scheinbaren Kopf nach oben stehen sie in Wirklichkeit auf dem Kopf, denn an der schmalsten Stelle wird die Wurzel sprießen, wenn sie in warmer Erde liegen. Auch richtig gestellt sehen die Samen skuril aus und regen die Fantasie an. Ihre Hülle ist hart. Ihr Inneres ist weich und birgt zukünftiges Leben.

Die Zeit der Inka-Gurken-Ernte  Ernte der Inka-Gurken ist eigentlich schon vorüber, denn zum Verzehr eignen sich nur die sehr jungen, grünen Früchte. Werden sie groß, hellgelb und reif, sind sie pappig und zäh.

Ich habe diese ausgereiften Früchte für die Samengewinnung gepflückt. Ausreichend junge Knackige habe ich schon vor einigen Tagen eingelegt und konserviert wie Gewürzgurken, allerdings mit Curry-Geschmack.

Die grünen Früchte eignen sich gut als "Gurkenersatz" in frischen Gemüsesalaten. Sie lassen sich auch mit anderem Gemüse in der Pfanne schmoren.

Als lang und hoch rankendes Gewächs macht sich die Cyclanthera gut an Spalieren, Zäunen und Mauern.

Mit den kleinen Inka-Kobolden wünsche ich allen meinen Freunden und Besuchern einen besinnlichen Sonntagabend und eine schöne, neue Woche.

 

000_0009-Kopie-8.JPG

Veröffentlicht in Freizeitspaß

Kommentiere diesen Post

Archi 10/21/2013 07:29


Hallo Joachim


Witzig sieht dieser Samen aus. Ein netter Vergleich.


Eine schöne Woche


lg Uli

anais 10/21/2013 20:34



Hi Uli,


mann könnte vielleicht riesengroße Früchte züchten.Dann würden die Samen als Figuren in der Wohnung stehen können. Lach.


Ich wünsche Dir auch eine gute Woche.


Liebe Grüße


Joachim



Katharina vom Tanneneck 10/20/2013 22:38


Hallo Joachim,


der Kobold Samen sieht aber lustig aus und die ausgewachsenen Inka Gurken gefallen mir auch sehr gut. Ich staune immer wieder, was es alles so gibt. Ohne Dich würde ich so manches nicht kennen.
Danke dafür!


Wir wünschen Dir einen guten Start in eine angenehme und schöne Woche!


Liebe Grüße, Katharina

anais 10/21/2013 20:31



Hallo Katharina,


den Koboldsamen muss ich noch aus den Früchten nehmen. Die jungen, grünen Inkagurken und die eingemachten Gläser zeige ich später. Morgen bin ich in Berlin und Donnerstag ist der Vortrag. Mal
sehen, wann ich es mache.


Liebe Grüße


joachim