Lychener "Litschis"?

Veröffentlicht auf von anais

Litschis-002.JPG

Heute habe ich mir die Früchte des Chinesischen Blumenhartriegels etwas genauer angeschaut. Am Sonntag, am "Tag des Offenen Gartens" hatte ich sie ja schon mit mehreren Gästen probiert. Immer wieder meinten doch die Besucher, dass wären vielleicht Litschis, die dort am Strauch rot leuchten und wie Erdbeeren oder große Himbeeren aussehen. Sie schmecken ausgereift sehr süß, sind sehr saftig und lassen sich leicht zwischen den Fingern zerdrücken. Im Fruchtfleisch befinden sich die Samen, die ich vielleicht einmal aussäen sollte, um zu sehen, ob sie keimen und neue Pflanzen hervorbringen.

Litschis-003.JPG

Aber - Litschis, eine tropische Frucht aus Südostasien - schmeckt natürlich ganz anders und viel exotischer. Aber ein Spaß sind sie für mich doch, die "Litschis" in Lychen, in der Uckermark. Gucke mal! 

Litschis-001-Kopie-1.JPG

Siehe auch: Der Blumenhartriegel

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Archi 07/22/2013 18:56


Danke schön Joachim,


ich werde sie beobachten und dann sagen, was war.


lg Uli

anais 07/26/2013 17:42



An meinen Strauch sind die Füchte auch noch kaum zu sehen,. Sie sind noch klein.


Liebe Grüße


Joachim



Archi 07/22/2013 18:10


Guten Abend Joachim


Das Laub ist grün, aber die Hochblätter sind braun. Die eigentlichen Blüten sind weiterhin unverändert.


Ich habe genau geschaut, darum frage ich ja.


lg Uli

anais 07/22/2013 18:32



Hi Uli,


wenn das Laub grün ist, ist der Strauch gesund. Die Hochblätter werden schon angestorben sein. Jetzt musst Du über längere Zeit hinschauen, ob sich Früchte herausbilden. Falls nicht, hat die
Befruchtung nicht funktioniert, oder es ist eine andere Spezie des Blumenhartriegels. Kann natürlich auch sein, dass die Fruchtbildung mal ausfällt. Mein Apfelbaum z. B. trägt alle zwei Jahre
sehr viele Früchte wie im vergangenen Jahr. In diesem Jahr sind wenig dran. aber das liegt an den geringeren Blüten in diesem Jahr. Also, Schaun ma mal.


Liebe Grüße


Joachim



Archi 07/21/2013 17:17


Guten Abend Joachim


Die Blätter des Baumes sind nun ziemich braun, die Frucht entwickelt sich hier nicht.


Was muss man noch beachten ?


lg Uli


 

anais 07/21/2013 17:33



Hi Uli,


ich erhalte gerade Deinen Kommentar und bin etwas sprachlos. Wenn die Blätter jetzt schon braun werden, kann nur Wasser fehlen. Mein Blumenhartriegel färbt im Spätsommer die Blätter rot. Hier
sind die Früchte auch noch sehr klein und kaum zu sehen. Vielleicht setzt dort bei euch schon eine frühe Laubverfärbung wie im Herbst ein. Oder die Luft ist schlecht. Was ich nicht glaube, sonst
hätte er nicht so üppig geblüht. Nochmal genau hingucken. Lach.


Liebe Grüße


Joachim



Archi 06/17/2013 21:32


Hi Joachim


Ja mach mal  *freu*


lg Uli

anais 06/19/2013 20:10



O.k.



Archi 06/12/2013 07:04


Guten Morgen Joachim


Danke erstmal für die gute Erklärung. Wenn der Hartriegel ChinaGirl nur alle zwei Jahre blüht, ist es vielleicht darum der Grund, dass ich ihn an dieser Stelle noch nicht gesehen habe.


Cornus ist ein schöner Winterblüher, ich mag seine zart aussehenden Blüten.


Ich werde also mal naschen, wenn wo Früchte sind ^^


Dein Suchfeld habe ich nicht, wahrscheinlich weil ich Scripte gebloggt habe. Ist aber nicht schlimm.


lg Uli

anais 06/17/2013 18:10



Hallo Uli,


ich setzt die nächsten Tage mal ein paar Blüten von meinem Hartriegel in den Blog mit den Links zu den früheren Artikeln.


Liebe Grüße


Joachim



Archi 06/10/2013 21:43


Lychener Litschis

Hallo Joachim

Ich finde beim besten Willen nicht ein Suchfeld bei dir. Vielleicht könntest du mal sagen wo es ist.
Ist aber auch egal, ich finde eh, was ich will ^^
Lychis sind ja ziemlich groß, und ich frage mich ob diese kleinen Früchte so groß werden können.
Welche Insekten bestäuben den Baum, denn unser war völlig Bienen-und Hummelfrei.
Noch würde mich interessieren, wer auf die Idee kam, daran zu naschen.
Nicht alles schöne in der Natur ist auch  geniesbar - zumindest nicht für längere Zeit.

Liebe Grüße von Uli

anais 06/11/2013 19:27



Hallo Uli,


das Suchfeld befindet sich auf der rechten Seite meines Blogs unterhalb der Kathegorien. Vielleicht hast du es schon gefunden. Du siehst dort, dass die Beeren ziemlich groß sind. Vielleicht Zwei-
bis dreimal so groß wie Himbeeren.


Ich habe noch nicht beobachtet, welche Insekten sich dort tummeln. Ich muss mal nachschauen, denn der Strauch blüht wieder. Er blüht nur alle zwei Jahre.


Wie die Kornelkirsche ( Cornus mas ) gehört der Chinesische Hartriegel zur selben Pflanzenfamilie. Die Früchte der Kornelkirsche ergeben eine gute Marmelade. Wie ich denke, sind alle
Hartriegelgewächse samt ihren Früchten nicht giftig.


Deshal war ich der Anstifter zum Naschen.


Es ist wahr, dass nicht alles Schöne in der Natur genießbar ist. Deshalb sollten wir zwar risikobereit aber vorsichtig sein.


Liebe Grüße


Joachim



Cebulon 10/09/2011 20:13



Wer weiß ob du in der Politik nicht einiges besser gemacht hättest. Schlechter bestimmt nicht! Die Holländer sind übrigens ganz gut darin der See Land ab zu gewinnen. Vielleicht informierst du
dich ja da mal und kannst so doch noch etwas aus deiner Insel machen. ;-)


Wenn ich keine Hartriegel-Früchte bekommen kann, werde ich mir eben einen Müsliriegel mit Früchten kaufen. Soll ja auch ganz gut schmecken! ;-)



anais 10/11/2011 09:18



Hallo Cebulon! Selbstverständlich hätte ich alles viel besser gemacht!! Lach! Mit der Landgewinnung im See ist das so ein Problem. Ich hatte mal im Herbst einige Karren Unkraut an das Ufer der
Insel geschüttet, nicht einmal in den See. Schon meinte ein Nachbar zu mir, sicherlich scherzhaft: "Aha, illegale Landgewinnung!". Also habe ich für die zukunft keine expansionistischen
Absichten. Lass' Dir Deine Müsli-Riegel immer gut schmecken. Die geben Kraft zum Fotografieren u. a.


Liebe Grüße


Joachim



xamantao 10/09/2011 20:07



Lieber Joachim, habe hier mal ein bisschen weitergelesen.


Zu dem, was Du zuletzt geschrieben hast: Ich find´s schade, dass Du kein Politiker bist. So ein friedfertiger, naturlieber Mensch. Andererseits hättest Du in dem Haifischbecken keine Chance,
außer Du wirst genauso wie die.


Ich wünsche Dir eine schöne Woche, mit Wetter, bei dem Du noch viel im Freien sein kannst.


Gruß, Xammi



anais 10/11/2011 09:12



Hallo Xammi! Deine Überlegungen akzeptiere ich, obwohl ja in der Politik das alter keine Rolle spielt. Ich könnte es heute noch versuchen. Aber - ich bleibe lieber der Landmann aus der Uckermark!
Lach!


Es sei denn, Cebulon würde auch ein Ressort übernehmen, denn da käme frischer Wind rein!


Liebe Grüße


Joachim



Cebulon 10/07/2011 10:50



Da gibt es also auch in unserer deutschen Heimat exotische Früchte? Vom Hartriegel, und das er sogar essbare Früchte hat, habe ich ja noch nie etwas gehört. Ich wüßte auch gar nicht das es sie zu
kaufen gibt, so werde ich wohl nie in deren Genuß kommen.


Übrigens habe ich bei Xammi gelesen das du sogar eine eigene Insel hast. Wenn es auch "nur" eine Kartoffelinsel ist, steigt mein Respekt vor dir ins Unermessliche. Kannst du auf dieser Insel
nicht einen Freistaat errichten, und dich so von der katastrophalen Politik dieses Landes absetzen? ;-)



anais 10/09/2011 11:07



Hallo Cebulon! Nimm' es mal nicht so genau mit diesen fruchtigen Spielereien. Die roten Früchte sehen zwar so ähnlich aus wie Litschis und schmecken auch süß, aber das Aroma ist nicht besonders
exotisch. Die Litschis gibt's beim Chinesen in Konserven, die Hartriegelfrüchte sind noch nicht im Handel. Wollte ich sie auf dem Markt verkaufen, würde ich wohl drauf sitzen bleiben!


Wenn es mit gelingen sollte, mich in einen winzigen Liliputaner zu verwandeln, könnte die kleine Insel für einen Freistaat reichen, und wir könnten uns alle von der katrastrophalen Politik dieses
Landes absetzen. Als Junge hatte ich dort eine Hauptstadt in der Mitte und einen Hafen am Ufer gebaut. alles aus unserer festen Gartenerde, die wie Lehm hart wird. Damals hatte ch meinen Staat,
sogar mit eigener Fahne und Schrift - das Land Cebu. Mit einem Spielkameraden habe ich dann die Insel geteilt, und wir haben gegeneinander Krieg geführt und alles zerstört. Da sind wir der
Wirklichkeit in der heutigen Welt schon ziemlich nahe gekommen, oder? Zum Glück für die Menschheit bin ich kein Politiker geworden! Lach!


Liebe Grüße


Joachim



Katharina vom Tanneneck 09/28/2011 01:42



Hallo Joachim, die Lychener Litschis sehen ja prachtvoll aus! Wenn sie vielleicht auch nicht ganz so lecker schmecken wie die, unter tropischer Sonne gereiften Litschis, ist es doch etwas
besonderes. Vielleicht schmecken sie nach einem heißen Sommer, wie wir ihn letztes Jahr hatten, auch in Lychen köstlicher. 


Du hast wieder etwas neues gelernt und lässt uns daran teilhaben. Danke!


Liebe Grüße, Katharina



anais 10/01/2011 17:12



Hallo Katharina! Prachtvoll sehen die Früchte schon aus. Sie schmecken auch sehr süß, und - wie Du siehst - giftig sind sie auch nicht, denn es sind schon fünf Tage her, wo ich sie gegessen habe.
Wenn es mal mehr werden, könnte man daraus vielleicht eine Marmelade zubereiten.


Liebe Grüße


Joachim