N' Rad oda wat?

Veröffentlicht auf von anais

Herbst2010-006.JPG

Wegweiser nach Brückentin. Foto J. Hantke.

 

N' Rad oda wat?

Det Fahrrad,

det wat ick hab,

fährt uff'n Berch

und wieda ab.

 

Macht öfters och mal klapp, klapp, klapp.

Saust jern durch Fützen,

schwapp, schwapp, schwapp.

Rutscht von 'ne Wurzel janz fix ab. 

 

Een Schlauch is' imma wieda schlapp.

Ick muss denn loofen, trapp, trapp, trapp.

 

Und hebt et mal von unten ab,

denn nich so hoch,

wie da oben dat!

 

Is' det nu 'n Hochrad

oda 'n Luftrad?

Oda wat!?

 

Und det uff'n Sonntach!

Na so wat, lach!

                              J. Hantke

Veröffentlicht in Meine Gedichte

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

xamantao 11/24/2010 15:37



nix Schwäbisch. Is hessisch!



anais 11/24/2010 16:22



Na, is denn sowat möglich!!! Lach!



xamantao 11/20/2010 06:55



Ei, was issn des do? So enn scheene Weschweiser hätt isch aach gern.Awwer wie kimmt n des Rad uff den Baum?


 


 



anais 11/20/2010 17:02



Ei! Wos isn des vorn scheenes schwäbches Gebabbel?



Katharina vomTanneneck 11/16/2010 00:01



Hallo Joachim,


ein lustiges Bild mit einem lustigen Gedicht. Da wird das Leben doch gleich ganz schön heiter. Lach!


Liebe Grüße, Katharina



anais 11/16/2010 17:54



Hallo Katharina! Dafür habe ich die "Dämlichen" Verse geschrieben. Ab und zu muss auch mal etwas Albernes hinein, damit es was zum Lachen gibt. allerdings scheint das wohl nicht Jedermanns Sache
zu sein. Lach!


Liebe Grüße


Joachim



Regina 11/14/2010 18:23



das Gedicht ist Dir ja wieder gut gelungen und der Wegweiser ist total witzig, es sollte viel mehr lustiges in
dieser Welt geben und dann wünsche ich Dir auch noch einen schönen Abend, l G Regina



anais 11/14/2010 21:35



Hallo Regina! Ich danke Dir herzlich! Ich habe mal versucht, solch' ein spaßiges Gedicht in Berliner Mundart zu schreiben, die wir hier in unserer Gegend auch sprechen. Ich hoffe, Du
hast geschmunzelt oder sogar gelacht.


Liebe Grüße


Joachim