November auf dem Großen Lychensee

Veröffentlicht auf von anais

Wenn die Novembersonne ihr blasses, aber leuchtendes Licht über den Großen Lychensee ergießt, und das weite Gewässer still, fast wie unberührt von Wäldern umgeben, sanfte Wellen schlägt, wird eine Bootsfahrt über den See zwischen den Inseln hindurch bis zum Buchenwinkel für mich in jedem Herbst zu einem schönen Erlebniss. Nur einige Angler warten in stoischer Ruhe und Gelassenheit auf ihren Fang. Der See ist weit und breit fast menschenleer. Das ist der Augenblick, an dem ich manchmal glaube, er gehöre mir ganz allein. Ich mag den Großen Lychensee sehr, kenne seine Geschichte, seine versteckten Buchten und Winkel und habe über ihn geschrieben. An einem lauen Novembertag habe ich drei Bilder auf dem Gewässer aufgenommen, die ihn so erscheinen lassen, wie er im November wirklich ist - einfach schön!





Novembersee

Fahler Schein auf glitzerndem Wasser.
Ihr Strahlen wirkt blasser.
Novembersonne.
Ufer, fern in düsterer Hülle.
Lauer Wind haucht Stille.
Novemberwald.
Graue Wolken vor Himmelsweiten.
Sanftes Wellengleiten.
Novemberwasser.
Der See ist in Schweigen versunken.
Das Jahr ertrunken.
Novemberzeit.
Und schimmert wie in tiefen Träumen.
Bis er erwacht mit Wellenschäumen.
Novemberschlaf. 






 

Veröffentlicht in Meine Gedichte

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

~ICH~ 11/19/2009 20:10


Ich beneide dich um solche Ausblicke ...

LG ~ICH~


anais 11/20/2009 17:54


Da hatte ich zum Fotografieren dieser Novemberstimmung einen guten Tag erwischt.
Liebe Grüße
Joachim


~ICH~ 11/19/2009 20:08



Ich beneide dich um solche Ausbilcke, aber ich habe auch schöne ...



LG ~ICH~



anais 11/20/2009 17:52


Hallo, das Foto zeit mir Overblog in Deinem Kommentar nicht. Vielleicht liegt es auch an meinem Computer. Ich schaue mal bei Dir rein.
Liebe Grüße
Joachim


Katharina 11/19/2009 00:59


Wirklich wunderschön und das Gedicht dazu - da fängt man an zu träumen.

Liebe Grüße, Katharina


anais 11/19/2009 10:27


Diese Zeilen zu schreiben, ist mir etwas schwer gefallen. Ich verfasse lieber lustige Verse. Ist aber wirklich ein schöner See.
Liebe Grüße
Joachim


xamantao 11/18/2009 22:54


romantisch - lyrisch - schön


anais 11/18/2009 23:29


Na, da freue ich mich. Morgen früh schaue ich frisch und munter auf Deinen Blog. Das wird wieder geistig anstrengend.Ich
wünsche Dir eine gute Nacht!
Liebe Grüße
Joachim