Schröder ist da!

Veröffentlicht auf von anais

LYC_1600.JPG

                                                          

                                              Ich heiße "Schröder".

 

                                      Aus Russland grad' kehrt' ich zum Urlaub zurück.

                                              Suche in Lychen viel Freunde und Glück.

                                                         Reiche die Pfote zum Gruß.

LYC_1616.JPG

                                                In Russland lernte ich den Bruderkuss.

LYC_1604.JPG 

                                              Den geb' ich meinem Freund mit Genuss.

LYC_1603.JPG

                                                       Hast Du Sorgen? Vertraue mir!

                                                         Denn ich bin ein großes Tier!

LYC 1619

                                            Ich gewinn' Dich mit überzeugender Kraft

                                                so stark, wie's kein and'rer schafft!

LYC_1620.JPG

                                                Lass' gut sein! Sollst mich nicht quälen!

                                               Werd' Dich wieder zum Kanzler wählen!

LYC_1610.JPG

                                                        Welch' herrliche Alternative!!

 

Veröffentlicht in Meine Gedichte

Kommentiere diesen Post

xamantao 03/20/2011 09:42



Ich auch!


Leider werde ich in der nächsten Zeit nicht oft zum Bloggen kommen - wie schon gehabt. Es geht bei mir immer noch drunter und drüber. Aber so ist´s halt im Leben.


Wenn möglich, besuche ich Dich hier aber!


Einen schönen Sonntag, lieber Joachim



anais 03/21/2011 16:03



Hallo Xammi! Ich freue mich, dass Du mich wieder besucht hast. So ist das nun mal. Wenn es viel zu tun gibt, fehlt die Zeit zum Bloggen. Mir geht das öfter genau so. aber ich bin nicht traurig,
wenn ich mal keine Kommentare bekomme. Die Hauptsache ist, dass meine Freunde gesund sind, was ich Dir besonders wünsche!


Liebe Grüße


Joachim



xamantao 03/15/2011 12:19



Ja, Hunde wären viel ehrlicher.


Die ganze Debatte ist sowieso sinnlos. Da wird mal drei Monate "nachgedacht", bis die nächsten Wahlen vorbei sind und sich alles etwas beruhigt hat. Und dann kommt ganz bestimmt: "Auch unsere
alten Kernkraftwerke sind sicher. Außerdem sind ja im Ausland... blablabla..."


Man sollte nicht überhören, dass RWE schon gestern morgen darauf hingewiesen hat, dass die Verträge über die Laufzeitverlängerung ab 1. Januar 2011 gelten und Deutschland gewarnt sei vor einem
Alleingang beim Ausstieg. - Komisch, dass darauf so wenige reagieren. Das ist doch die wichtigste Aussage, nämlich das die Politiker babbeln können, was sie wollen, es ändert sich nichts.


Liebe Grüße, Xammi


 



anais 03/15/2011 15:25



Hallo Xammi! Wenn das so ist, dass diese Verträge schon seit dem 1. Januar 2011 gelten, dann ist Merkels Moratorium wirklich nur eine hohle Phrase. Ich bin gespannt, ob sie ein oder zwei
Kernkraftwerke abschalten. Ich wünschte mir, Angela wäre ehrlich!


Liebe Grüße


Joachim



xamantao 03/13/2011 10:40



Da bist Du ja mal richtig geherzt worden, lieber Joachim!


Du hast mich auch an eine Begebenheit vor Jahren in Saarbrücken erinnert. Da saß ein Mann mit zwei wundervollen Rottweilern auf dem Marktplatz und sammelte Unterschriften, dass der größere der
beiden Bundeskanzler werden sollte. Seine Argumente waren recht stichhaltig. Denn so dumm wie manche Politiker sich verhalten, kann selbst der dümmste Hund nicht sein. Ausserdem nimmt keiner
einem Hund übel, dass er bestechlich ist. Schließlich genügt ja auch ein schöner Knochen.


Herzlich grüßt Xammi



anais 03/14/2011 08:13



Hallo Xammi! Unsere regierenden Politiker verhalten sich zur Zeit wieder so, dass es beleidigend für einen Hund wäre, sie mit ihm zu vergleichen! Diese elende Herumeierei um die Rücknahme der
Laufzeiten für die Atomkraftwerke in Deutschland ist erschreckend. Es ist doch offensichtlich jetzt nach den Ereignissen in Japan, dass der Mensch die Kernspaltung bei schweren Störungen eben
nicht beherrschen kann und dadurch verheerende Katastrophen heraufbeschwört. Aber wenn es um Profit geht, gehen die Energieriesen über Leichen, und Angela lässt sich vor die Karre spannen. Es ist
ein Desaster hier in Deutschland!


Liebe Grüße


Joachim



Cebulon 03/08/2011 11:30



Stimmt, jetzt wo du es sagst fällt mir wieder ein das der gute Mann bei Gasprom sitzt. Durch meinen technischen Beruf, und die dafür erforderliche Weiterbildung kommt bei mir die Politik und das
Tagesgeschehen leider oft zu kurz.



anais 03/09/2011 16:52



Hallo Cebulon! Ach, das muss man ja auch nicht unbedingt wissen. Schröder soll mal da bleiben, wo er sitzt. In der Parteienpolitik herrscht ja eine Hierarchie, und junge Leute mit besseren Ideen
kommen selten nach oben. Ich beobachte das Tagesgeschehen auch nicht intensiv. Schaue mir die Nachrichten in der ARD, dem ZDF und Berlin/Brandenburg als Regionalsender an. Das reicht
mir.


Liebe Grüße


Joachim



Doris 03/07/2011 20:38



Ist das aber ein hübscher "Kerl". Und er liebt Dich augenscheinlich. Den würde ich auch glatt wählen ;-)) LG Doris



anais 03/08/2011 09:51



Hallo Doris! Der hat mich wirklich von anfang an gemocht. Da kann man mal spüren, welch' liebe Seele Tiere haben.


Liebe Grüße


Joachim