"Spotty Dotty"

Veröffentlicht auf von anais

Fu-blatt-2014-04-11-001.JPG

Fußblatt (Podophyllum delavayi).

 

"Spotty Dotty" oder auch "Kaleidoscope" wird dieses Fußblatt von Liebhabern genannt. Die botanische Bezeichnung lautet Podophyllum delavayi, eine von fünf Arten der Gattung Podophyllum.

Im Namen stecken die griechischen Wörter podos = Fuß und phyllon = Blatt. Hergeleitet soll der Name jedoch von der alten Bezeichnung des Botanikers Tournefort "Anapodophyllum" = "Entenfuß", weil die Blätter an Entenfüße erinnern. Eine Art kommt in Nordamerika, die anderen im Himalaya und Mittel- und Westchina vor. Sie gehören, was man kaum glauben könnte, zur Familie der Berberizengewächse (Berberidacea).

Die Fußblätter sind Stauden mit einem kriechendem Erdstamm und handförmig mehr oder weniger gespaltenen, großen, schildartigen Blättern. Vielfach sind sie marmoriert wie hier sehr schön das "Kaleidoscope". P. delavayi blüht als ausgewachsene Staude violettrot mit hängenden Blüten.

Am bekanntesten ist wohl der "Maiapfel" (Podophyllum emodi), ebenfalls im Himalaya beheimatet, mit weißen Blüten. Diese sind von der Form her Apfelblüten ähnlich. Daher rührt der Trivialname. Der Maiapfel entwickelt bis zum Spätsommer eine große, ovale, leuchtend rote Frucht, die giftig ist. Ich habe sie im Jahre 2012 einmal bei mir im Garten fotografiert.  Leuchtend rot - die Frucht des Maiapfels

 Aus den Wurzeln vonPodophyllum peltatum, in Nordamerika beheimatet, wird in der Arzneimittelherstellung das Gift Podophyllotoxin gewonnen zu Bekämpfung von Krebs, weil es tumorhemmend wirken soll.

"Spotty Dotty" ist die 12-Euro-Pflanze, die mir auf dem Staudenmarkt im Botanischen Garten so sehr gefiel.

Ich habe ihr gute humose Erde gegeben und in Halbschatten gesetzt. Ich würde mich freuen, wenn sie so gut gedeiht wie auf dem zweiten Bild im Hintergrund das weiß blühende Dreiblatt (Trillium grandiflorum).

Fu-blatt-2014-04-11-002.JPG

Veröffentlicht in Freizeitspaß

Kommentiere diesen Post

Katharina vom Tanneneck 04/13/2014 22:03


Hallo Joachim,


da lassen wir uns doch mal überraschen! Wie ich Dich kenne, wird es wohl genau so kommen, wie Du es Dir wünscht. Ich bin davon überzeugt! 


Wir wünschen Dir einen guten Start in eine wunderschöne Woche!


Liebe Grüße von uns allem aus dem Tanneneck. 


Katharina

anais 04/14/2014 20:13



Hallo Katharina,


vielen Dank für Deine beflügelnden Worte. Ich werde "Spotty Dotty meine Wünsche und Deine Meinung morgen früh mitteilen. Lach!


Liebe Grüße


Joachim



Katharina vom Tanneneck 04/11/2014 23:12


Hallo Joachim,


ein wahrer Lichtblick ist diese Pflanze, denn sie ist mit ihren großen Blätter weit zu sehen. Ja, die könnte mir auch gefallen! Da hast Du einen guten Kauf getätigt. Ich wünsche Dir viel Glück
dabei, dass sie wächst und gut gedeiht. Aber bei Deinem grünen Daumen, muss man sich keine Sorgen machen!  


Wir wünschen Dir ein schönes Wochenende mit viel Freude!


Liebe Grüße, Katharina

anais 04/13/2014 11:19



Hallo Katharina,


ich hoffe, dass die Pflanze bis zum nächsten Jahr ordentlich zuwächst und dann auch mal blüht. Wenn sie Samen ansetzt, könne man Jungpflanzen anziehen.


Vielen Dank für die Wochenendgrüße.


Ich wünsche Euch einen angenehmen Sonntag.


Liebe Grüße


Joachim



Archi 04/11/2014 19:18


Hallo Joachim


Das ist ja ein Traum von Pflanze. Bei 40-50 cm Höhe wird sie ein feiner Hingucker. Erstaunt war ich auch, dass sie zu den Berberitzen gehören. Haben sie auch Stacheln ?


Liebe Grüße Uli

anais 04/11/2014 20:14



Hallo Uli,


nein, Stacheln haben diese Stauden nicht. Stacheln sind wohl nur an den Sträucher. Ob sie bei mir mal so hoch wird, weiß ich nicht. Sie soll so hoch werden wie sie möchte.


Ich lege mich jetzt ins Bett und lese im "Schulzenhofer Kramladen" von Erwin Strittmatter. Sehr naturverbunden, ausgezeichneter Beobachter.


Liebe Grüße


Joachim