Über den Marfa Ridge zur Goldenen Bucht

Veröffentlicht auf von anais

Malta-011.JPG

Am 25. Februar, dem Montag, lernten wir auf einer Halbtagstour am Nachmittag unsere nähere Umgebung kennen. Wir durchquerten den Nordwesten der Insel Malta über den Marfa Ridge, ein felsiger Höhenzug, bis zur Anchor Bay (Anker-Bucht) an der der schmalsten Stelle der Insel.

Unser Guide sprach als Maltese ein perfektes, gewähltes Deutsch und war fleißig im Zeigen und Erklären. Als wir am felsigen Abhang der Anker-Bucht nach unten schauten, staunten wir nicht schlecht. Da stand ein komplettes nichtmaltesisches Fischerdorf aus Holzhäusern. Das ist eine alte Filmkulisse, in der heute noch ein Restaurant betrieben wird. 1979 wurde dieses kanadische Fischerdorf für die Dreharbeiten zum Comic-Film "Popeye, der Seemann" an die Bucht gestellt. Der Film scheint wohl bald in Vergessenheit geraten zu sein. Ich habe ihn nicht gesehen.

Danach sahen wir etwas richtig Maltesisches. Unsere Fahrt führte uns an der Stadt Mellieha vorbei auf einen Berg, auf dem der Selmun-Palace weit in das darunter liegende, fruchtbare Tal blickt. Früher residierte in dem aus dem 17. Jahrhundert stammenden Landsitz die Stiftung "Monte di Rendenzione", die versklavte Malteser aus der Hand der Sarazenen befreite. Bis vor kurzem befand sich in dem Gebäudekomplex ein Hotel. Jetzt steht es leer. Ein neuer Betreiber wird gesucht.

Malta-013.JPG

Von der Anhöhe des Palastes hat man einen herrlichen Blick auf die Mellieha-Bucht an der Nordküste. Feigenkakteen mit essbaren Früchten überall. Sie wurden in früheren Zeiten eingeschleppt.

Malta-018.JPG

Jutta und ich, wir fanden Mauer und Hintergrund ideal für ein gemeinsames Foto, das ein Reisegast gerne für uns aufnahm. Danach ging es wieder quer durch den schmalen Nordwesten zurück zur Küste, die nach Afrika ausgerichtet ist, zur Golden Bay, zu Goldenen Bucht.

Hoch über der fantastisch schönen Bucht steht ein alter Wachtturm, zu dem wir über steiniges Gelände gelaufen sind.

Malta-020.JPGMalta 023

Ein lang gestreckter Sandstrand bietet in wärmeren Monaten alles, was man zum Badeurlaub braucht. Wir sind im Februar noch nicht bis nach unten geklettert, haben aber die herrliche Aussicht genossen.

Malta-021.JPG

Veröffentlicht in Malta und Gozo

Kommentiere diesen Post

Conchi 03/12/2013 11:04


Guten Morgen lieber Joachim,


 


es freut mich, dass ihr bleuen Himmel hattet, oder noch habt. Ich bin hier inzwischen tief eingeschneit, und es schneit auch immer weiter. Du hast sicher Recht, es wird bestimmt noch einige Tage
lang so bleiben, und sieht momentan wirklich nicht nach Frühling aus. Ich wünsche dir trotz dem einen schönen Tag


und sende dir viele liebe Grüße


Conchi

anais 03/13/2013 16:53



Hallo Conchi! Heute war wieder herrlicher Sonnenschein , und es war sogar warm. Ich habe jede Menge Samen in Kästen ausgesät. Er steht noch in der Küche. Wenn es draußen frostfrei ist, kommt
alles ins Gewächshaus.


Herzlichen Dank für Deine netten Grüße!


Liebe Grüße


Joachim



Conchi 03/11/2013 17:38


Hallo Joachim,


 


sehr gerne, es ist schön, dass du dich gefreut hast. :)


Hier ist es nun leider wieder weiß, und ich würde auch so gerne raus in den


Garten, aber ich hoffe, dass dieser Wintereinbruch nur von kurzer Dauer sein wird.


Meine Katzen sind auch total genervt, und wollen dauernd raus, kommen aber


immer wieder ganz schnell rein, weil es so kalt und ungemütlich ist. Wir warten


wohl alle sehnsüchtig auf den Frühling, der sich ja schon kurz angemeldet hat.


 


Liebe Grüße auch an dich


Conchi

anais 03/12/2013 09:38



Hallo Conchi! Uns geht es hier genauso. Alle frösteln. Heute scheint die Sonne bei blauem Himmel. Es ist aber kalt. Meine atzen habe ich in die Sonne geschickt. Wenn sie merken, dass ich in der
Küche bin, springen sie ans Fenster und wollen rein. Es wird wohl noch ein paar Tage so bleiben. Leider:


Liebe Grüße


Joachim



Conchi 03/11/2013 09:19


Hallo,


 


das ist ja ein ganz wundervoller Eintrag und die Bilder sind klasse.


Wenn ich das sehe bekomme ich richtig große Sehnsucht nach


Urlaub, Sonne und Wärme, denn hier ist es ja richtig ungemütlich.


 


Ich wünsche dir einen guten Start in die Woche


uund sende viele liebe Grüße


Conchi

anais 03/11/2013 16:36



Hallo Conchi! Und das hier ist auch ein wunderbarer Eintrag von Dir. Dafür danke ich Dir herzlich. Auch mir macht der
Wintereinbruch zu schaffen, weil ich hinaus in den Garten möchte. hoffen wir, dass das Wetter schnell wieder wärmer wird.


Liebe Grüße


Joachim



Katharina vom Tanneneck 03/08/2013 23:56


Hallo Joachim, das sind wunderschöne Bilder von Malta, seinen Steinen und der Küste. Das mit den Steinen erinnert mich an die Hafeneinfahrt in Valetta mit der Aida. Ich war maßlos enttäuscht, da
alles wie ein einziger, großer Steinhaufen aussah. 


Aber an Land, oben in Valetta, da war ich dann begeistert. Alte, ehrwürdige Gemäuer und eine fantastische Aussicht auf das Meer. Die Menschen waren sehr freundlich und sprachen ein gut
verständliches englisch. Ach ja, ich beneide Euch beide um diese schöne Reise aber ich habe sie Euch von Herzen gegönnt.


Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!


Liebe Grüße, Katharina

anais 03/09/2013 11:34



Hallo Katharina! Ich kann mir gut vorstellen, dass gerade um Valetta die Küste sehr felsig aussieht. Sicherlich trägt auch die Festung zu diesem massiven Anblick bei. Das ist dort sowieso ein
riesiges städtisches Ballungsgebiet. Mehrere Städte gehen dort ineinander über. Viele Ladenstraßen und Geschäfte. Im Inneren der Insel geht es ruhiger zu.


Liebe Grüße


Joachim



Archi 03/08/2013 22:01


Hallo Joachim


Es ist bezaubernd ein Bild von euch beiden zu sehen. Ich habe es extra vergrößert.


Vielleicht magst du Jutta Grüße bestellen.


Die Landschaft ist bezaubernd, ich sauge den Input in mich und danke dafür.


Einen schönen Freitagabend mit deinen Lieben, möchte ich wünschen.


lg Uli


 

anais 03/09/2013 11:30



Hallo Uli! Heute gehe ich zu Jutta und Uwe zum Abendessen. Natürlich werde ich ihr Deine lieben Grüße übermitteln. Ich mag Inseln sehr, vor allem, weil die Menschen fröhlich und freundlich sind.
Wir haben uns auf Malta sicher und geborgen gefühlt.


Ein schönes Wochenende und liebe Grüße


Joachim