Vom Schwefelporling bis zum Samtfußrübling

Veröffentlicht auf von anais

Pilzbuch-001.JPG

  Mein Pilzbuch, im Eigenverlag, Lychen 2013.

 

...so lautet der Titel meines Pilzbuchs, dass ich in den Wintermonaten zusammengestellt habe. Auf 80 Seiten befinden sich 75 Berichte über das Pilzesammeln und deren Zubereitung. Ich habe zur Beschreibung der einzelnen Arten meine Kenntnisse verwendet, die ich nicht nur Pilzbüchern verdanke sondern vor allem den sachkundigen Hinweisen unseres Pilzberaters und der Sammelleidenschaft  anderer Lychener Naturfreunde.

Auf meinen Wanderungen durch unsere Wälder und Wiesen habe ich viele Pilze in ihrer natürlichen Umgebung fotografiert. In gleicher Weise sind auch die Rezepte mit farbigen Illustrationen versehen. Mein Interesse galt vor allem neuen, mir bislang unbekannten Arten, die ich, wenn ich sie entdeckt hatte, vom Pilzberater begutachten ließ und anschließend selber zubereitete.

Mancher schöne Fund war rein zufällig, manch' andere seltene Pilze habe ich solange und so oft gesucht, bis ich sie gefunden hatte, wie z. B. das Judasohr oder den Kornblumenröhrling. So waren die Wanderungen immer spannungsgeladen und oft voller Überraschungen.

Anschließend habe ich darüber auf meinem Blog berichtet und auch darüber, ob und wie mir die Pilzgerichte geschmeckt hatten. Weil die Artikel über die Jahre immer mehr wurden, und sie zudem noch unter verschiedenen Kategorien gespeichert sind, habe ich sie gesucht, kopiert und als Buch zusammengefasst. In einem Vorwort berichte ich, wie ich überhaupt zu diesem schönen Hobby gekommen bin und versuche den zukünftigen Lesern schmackhaft zu machen, selbst mal öfter auf Pilzwanderung zu gehen.

Zu den "Offenen Gärten" im Juni und September werde ich das Pilzbuch auf dem Hof ausstellen, und wer will, kann darin blättern und lesen und sich amüsieren, denn - etwas Spaß ist in den Texten ab und zu auch  zu finden.

Pilzbuch-003.JPGPilzbuch-004.JPG

Ich mache jetzt eine längere Blogpause, weil ich in den Vorfrühlingsurlaub gehe.

Allen meinen Freunden und Besuchern wünsche ich viel Freude beim Lesen auf meiner Website.

Pilzbuch-005.JPG



Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Archi 02/22/2013 21:09


Ich habe es, ich habe es, ich habe es


Das ist so schön, darüber schreibe ich noch ein Blogeintrag, wahrscheinlich zum WE.


Danke lieber Joachim


lg Uli

anais 02/23/2013 07:26



Es stimmt mich so froh wie den Hüpfer, dass es Dir gefällt.


Liebe Grüße


Joachim



Archi 02/18/2013 08:17


Guten Morgen Joachim.


Das  werde ich gerne später nach der Arbeit machen. Ich möchte es aber bezahlen. Das ist mir wichtig.


lg Uli

anais 02/18/2013 16:55



O.K. liebe Uli! Danke für die Nachricht.



Katharina vom Tanneneck 02/17/2013 21:05


Hallo Joachim,


Glückwunsch, das Buch ist Dir aber gut gelungen. Zumindest das, was Du uns hier gezeigt hast. Ich hoffe, Du hast noch ein paar Exemplare da, wenn wir nach Lychen kommen. Eines kannst Du aber auf
jeden Fall für mich reservieren.


Ich wünsche Dir viel Freude in Deinem Vorfrühlingsurlaub und hoffe Du und Deine Begleitung kommt wieder gesund zurück.


Liebe Grüße,


von allen Bewohnern des Tannenecks! 

anais 02/18/2013 16:57



Hallo Katharina! Ich werde auf alle Fälle ein Exemplar für Dich reservieren. Wir werden gesund wiederkommen, hoffe ich. Vielen Dank für Deine Wünsche!


Liebe Grüße


Joachim



Archi 02/17/2013 18:22


Guten Abend Joachim


Ich schau mal, wo ich dein Buch bekommen kann.


Dein Verlag ist ja gekennzeichnet.


Danke und ein frohes Andersschaffen :-)


lg Uli

anais 02/17/2013 18:56



Guten Abend Uli! Das uch bekommst Du nur bei mir. Wenn Du es haben möchtest, teile mir bitte über das Kontaktfeld auf meinem Blog Deine Adresse per Mail mit. Ich schicke es Dir dann zu, wenn ich
wieder ein paar Exemplare ausgedruckt habe. Herzlichen Dank für Deine guten Wünsche und für morgen einen guten Start in die neue Woche.


Liebe Grüße


Joachim