Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog

meine gedichte

Eine Riesenknolle!

Eine Riesenknolle!

Eine Riesenknolle Eine Riesenknolle trägt Gretel auf der Tolle. Ist dicker als 'ne Bolle. Damit die schöne Knolle nicht plötzlich runterrolle, nimmt sie sie in den Arm. Da hat's die Knolle warm. Ihr Lächeln wird gleich kecker. Kohlrabi, der schmeckt lecker!...

Weiterlesen

Schnördilör!

Schnördilör!

In den meistens geistreichen Gesprächen mit dem Stahlkünstler und Weltbetrachter am Rande des "Feldes der Träume" kommt es zwischen uns bisweilen zu heftigen Diskussionen. So etwas ist vor kurzem wieder mal passiert. Mein liebster Weltbetrachter schaffte...

Weiterlesen

Herbstydille

Herbstydille

An der alten Templiner Landstraße. Endlich gab's mal wieder einen warmen Sonnentag nach dem langen, trüben Nieselwetter. Ich habe am Nachmittag alles stehen und liegen gelassen, und habe mich auf's Fahrrad geschwungen. Mich lockte die schöne Buchheide...

Weiterlesen

Mal heiß, mal kalt!

Mal heiß, mal kalt!

Das wechselhafte, nasskalte Wetter mit abwechselndem Sonnenschein ist trügerisch und tückisch. Ehe wir uns versehen, haben wir eine Erkältung eingefangen. Mals schmerzt der Kopf, mal die oberen, mal die unteren Glieder. Manche neigen zu Ohrenschmerzen....

Weiterlesen

Der falsche Pfifferling

Der falsche Pfifferling

Im Wald Pilze zu suchen, ist oftmals Glücksache. Es ist so, wie im Leben. Bin ich ahnungslos und unerfahren, schwärmerisch und leicht zu verführen, lasse ich mich von Schönheit blenden, male mir sogleich die angenehmsten Dinge aus und erlebe allerdings...

Weiterlesen

Fischers Gänse

Fischers Gänse

Als das Lange Werder im Großen Lychensee noch nicht in Privatbesitz war und von der Fischerfamilie Nowak bewirtschaftet wurde, waren Besucher auf der Insel immer willkommen. Weil dort auch Lehrlinge als "Garnmeister" ausgebildet und verpflegt wurden,...

Weiterlesen

Harmonie der Generationen

Es ist wohltuend und eine Freude, wenn verschiedene Generationen friedlich und in bestem Einvernehmen unter einem Dach zusammen leben.Es muss nicht immer eine Großfamilie sein. In einem großen Mietshaus leben oft unterschiedlichste Leute Tür an Tür. Mancher...

Weiterlesen

Schwarze Erde

Schwarze Erde

Foto: Hartmut Neumann, Naturwacht "Uckermärkische Seen". Heute bin ich in die sumpfigen Wiesen gefahren, um an ausgehobenen Wassergräben Torferde für die Teilung und Neupflanzung meiner Freilandorchideen zu holen. Als ich die tiefschwarze Erde aushob,...

Weiterlesen

Terra Lychen

Terra Lychen

Da so mancher glaubt, weil er Deutscher ist, sei er germanischer Herkunft, habe ich mich kundig gemacht, welche Völker im Laufe der Jahrtausende in unserem Gebiet gesiedelt und sicherlich ethnisch hier im Lande Lychen, im Mittelalter "Terra Lychen" genannt,...

Weiterlesen

Die Schrecke

Die Schrecke

Schau um die Ecke und entdecke eine Schrecke. Hübsch grün, die Kecke. Ob ich die Schrecke wecke und mal necke? Dass sie sich recke und auch strecke! Das mag die Schrecke. Hebt ab vom Flecke. Eh' ich mich recke, schwirrt ab die Kecke ins Grüne, um die...

Weiterlesen

<< < 1 2 3 4 5 6 > >>