Ein Blick in die "Kleine Galerie"

Veröffentlicht auf von anais

Renate-Trottner-008.JPG
Am "Tag der offenen Ateliers" besuchte ich die "Kleine Galerie" der Malerin Renate Trottner in der Rutenberger Straße 1a am Nordrand von Lychen. Die Freizeitmalerin lebt auf einem hübschen Anwesen. Haus und Galerie sind von einem schönen Garten umgeben. Renate Trottner ist gebürtige Lychenerin, lebte lange Zeit in Berlin und ist vor ein paar Jahren wieder in das Haus ihrer Eltern, der Familie Erzgräber, zurück gekehrt. Seit ihrer Jugend malt sie leidenschaftlich gerne. Ihre Arbeiten in Öl und Aquarell geben bezaubernde Landschaften, Blumen, Idylle und Lychener Motive in beeindruckender Schönheit wieder. Auch ihre Handarbeiten sind bewundernswert.
In der "Kleinen GAlerie" wechseln die Ausstellungen in den warmen Jahreszeiten. So hat dort auch die "Pinne"-Kothek", früher am Marktplatz, wieder eine Heimstatt gefunden. Renate Trottner öffnet ihre Galerie von April bis Oktober immer von Do. - So., 10 - 16 Uhr.
Ein Besuch bei der freundlichen Malerin lohnt sich auf alle Fälle. Sie hat mir gestattet, einige Fotos aufzunehmen.

 

Renate-Trottner-002.JPGRenate-Trottner-003.JPG

Renate-Trottner-005.JPGRenate-Trottner-006.JPGRenate-Trottner-007.JPGRenate-Trottner-009.JPG

Veröffentlicht in Kunst von Profis und Laien

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post
X
<br /> Was mir in dieser kleiner Galerie gefällt, ist die fast schon dreidimensionale Optik der Bilder - z.B. flattern einem die Küchentücher richtig entgegen. Der Klatschmohn kommt auch schön plastisch<br /> hervor.<br />
Antworten
A
<br /> <br /> Das empfinde ich ebenfalls. Frau Trottner malt sehr gut. Das Bild mit dem Küchenhandtuch ist schon verkauft, und der Mohn ist ein Auftragswerk.<br /> <br /> <br /> <br />
C
<br /> Leider bin ich, arbeitsbedingt, nicht dazu gekommen mich mit Malutensilien einzudecken. Einige Kunstwerke die die Welt bewgt hätten wird es nun leider nicht geben. :-(<br />
Antworten
A
<br /> <br /> Was nicht ist, das kann noch kommen.<br /> <br /> <br /> <br />
X
<br /> Hallo Joachim, hübsche Bilder sind das. Da erinnere ich mich doch an einen gewissen Jo., den Herrscher der sieben Seen, der auch gut malt. Macht "der" noch weiter? Neugierig! <br />
Antworten
A
<br /> <br /> Hallo Xammi! Der gewisse Jo, Herrscher der sieben Seen, hat seit dem letzten Winter nur ein Bild gemalt, die Mohnblumen am Feldesrain. In meinem Album der Bilder ist es zu sehen. Andere dinge<br /> waren wichtiger. Das Malen bleibt mir immer noch.<br /> <br /> <br /> Liebe Grüße<br /> <br /> <br /> Joachim <br /> <br /> <br /> <br />
C
<br /> Das sieht alles sehr schön und interessant aus. Bei Aldi gibt es morgen Farben, Pinsel, Leinwand usw., vielleicht sollte ich da mal zuschlagen und statt mit der Kamera mit den Mal-Utensilien<br /> losziehen. ;-)<br />
Antworten
A
<br /> <br /> Hallo Cebulon! Ein Versuch ist es wert, auch mehrere. Aber stell' es Dir nicht so leicht vor, denn Du musst einen flotten Pnsel haben, okay?<br /> <br /> <br /> Liebe Grüße<br /> <br /> <br /> Joachim<br /> <br /> <br /> <br />
R
<br /> Gefallen mir, die Bilder<br /> <br /> <br /> Gruß RE<br />
Antworten
A
<br /> <br /> Hallo RE! Das freut mich!<br /> <br /> <br /> Beste Grüße<br /> <br /> <br /> Joachim<br /> <br /> <br /> <br />
K
<br /> Hallo Joachim, danke für Blick in die "kleine Galerie". Da gibt es ja wahre Schmuckstücke zu sehen! Mir gefallen die Bilder alle! Jedes auf seine Art hat etwas besonderes. Eine Künstlerin mit<br /> talentiertem Händchen! Sehr schön!<br /> <br /> <br /> Liebe Grüße, Katharina<br />
Antworten
A
<br /> <br /> Hallo Katharina! Enige Bilder sind sehr originell. Z. B. das Bild der Tornow-Straße mit dem Lattenzaun vor dem Vorgarten. Das wird sie von einem alten Foto abgemalt haben. Ich finde es gut, wenn<br /> sie sich solche alten Motive auswählt. Schön, dass sie auch Dir gefallen.<br /> <br /> <br /> Liebe Grüße<br /> <br /> <br /> Joachim<br /> <br /> <br /> <br />