Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog

97 Posts mit lychener stammtisch-geschichten

Weihnachtsmarkt auf dem Alexanderplatz

Weihnachtsmarkt auf dem Alexanderplatz

Vom Gendarmenmarkt bis zum Alexanderplatz fährt man nur fünf Stationen mit der U1 bis zum Alexanderplatz. Steigt man den Ausgang in Fahrtrichtung hoch, ist man gleich auf dem Platz mitten im Trubel auf dem Weihnachtsmarkt. Vom Alex habe ich schon einmal...

Weiterlesen

Vorweihnachtliches auf dem Gendarmenmarkt

Vorweihnachtliches auf dem Gendarmenmarkt

Am vergangenen Mittwoch haben ich zwei Weihnachtsmärkte in Berlin besucht. Am frühen Nachmittag führ ich mit der U-Bahn bis zur Station Stadtmitte, lief die Treppen hinauf und befand mich am Rande des Gendarmenmarkts. Der Platz zählt zu den schönsten...

Weiterlesen

Ein Hoch auf die Winterzeit

Ein Hoch auf die Winterzeit

Neulich habe ich sehr bewusst erlebt, dass es, wenn es in der Sommerzeit mittags um 12.00 Uhr ist, dagegen in der Winterzeit nachmittags um 13.00 Uhr ist. Bevor ich diese zwei Uhrzeiten zur gleichen Zeit erlebt habe, möchte ich nur kurz bemerken, dass...

Weiterlesen

Ach, die arme, alte Diesner!

Ach, die arme, alte Diesner!

In den Nachkriegsjahren - um 1947/48 - gingen die älteren Damen noch nicht so modern gekleidet mit Hosen oder Röcken bis kurz unterm Knie durch die Lychener Straßen wie heute. . Damals trugen die 70- bis 80jährigen dunkle, lange Röcke, die bis auf die...

Weiterlesen

Teure Lulos

Teure Lulos

Von den teuren Lulos ist diese die letzte Frucht. Weshalb das mehrfach die letzte Frucht ist, versuche ich jetzt zu erklären. Es geschah vor wenigen Tagen an einem ereignisreichen Nachmittag in Berlin. Ich habe mir an diesem Tag die neue Auslegware für...

Weiterlesen

Waldbeeren auf Vanille-Schoko-Eis

Waldbeeren auf Vanille-Schoko-Eis

Eigentlich wollte ich hierfür die Überschrift "Man gönnt sich ja sonst nichts" wählen. Aber weshalb ich zu den leckeren Waldfrüchten gekommen bin, hängt ursächlich mit dem Foto unten zusammen. Schon im Frühjahr brachte mir meine nette Nachbarin vom Sommergrundstück...

Weiterlesen

Meine ersten Weihnachtsstollen

Meine ersten Weihnachtsstollen

Ich sage es gleich vorweg: Lest dieser Geschichte nicht, denn sie ist nervenaufreibend. Vielleicht doch nicht für denjenigen, der sie liest,. aber auf alle Fälle für denjenigen, der sie erlebt hat. Vor ungefähr einer Woche erreichte mich eine Mail auf...

Weiterlesen

Unsere tapfere Auguste

Unsere tapfere Auguste

Das hübsche Frauenportrait zeigte unser Stadtchronist Eberhard Kaulich auf unserem letzten Lychen-Vortrag im alten Kino im Zusammenhang mit den Befreiungskriegen Anfang des 19. Jhds. gegen die Napoleonische Fremdherrschaft über Europa. Es zeigt die junge...

Weiterlesen

"Liba Fata",

"Liba Fata",

...las kürzlich der junge Lychener Vater Henryk Wichmann in der Anrede, als er den kleinen Brief in der Hand hielt, den ihm seine Tochter liebevoll geschrieben hatte. Weil ich ihn persönlich kenne, kann ich mir lebhaft vorstellen, wie er geguckt haben...

Weiterlesen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>