Ein Kundalini-Mantra aus Filzfiguren

Veröffentlicht auf von anais

Ein Kundalini-Mantra aus Filzfiguren

Die Malerin und bildende Künstlerin Ina Lindhammer kenne ich schon lange. So haben wir uns, als ich in ihr neues Atelier an der Fürstenberger Straße/Ecke Vogelgesangstraße eintrat, sehr herzlich begrüßt. Ina hat sich in letzter Zeit vor allem ihren Filzarbeiten gewidmet. Nicht nur sehr schöne Wandbehänge sondern auch zarte, samtene Weiblichkeit in Engelsgestalt sind Motiv ihrer Filzkunst. Aus gereinigter, ungesponnener, weißer Schafwolle formt sie mit kleinen Nadeln ihre Figuren.

Ich habe sofort in den weiter hinten liegenden Raum geschaut und ein einmaliges Ensemble gesehen. Ich bin ganz nahe herangegangen. Ina hat mir diese sehr schöne Gruppe mit ihrer Bedeutung erklärt.

Das Kundalini-Mantra besteht aus acht Figuren, die jede für sich Grundwerte im Leben nach hinduistischer Glaubensvorstellung symbolisieren.

Auf dem zweiten Foto unten stehen die Figuren von links nach rechts im Reigen betrachtet mit ihren Namen für:

Gobinde - Bekräftigung der schöpferischen Kraft der Liebe.

Mukande - Befreiung von den Illusionen des Verstandes (Widerstand gegen das Hier und Jetzt, Ego, IIlusion des Getrenntseins).

Udare - Vollendung. Anerkennung der Schöpfung in ihrer Vollständigkeit.

Apare - Erleuchtung. Erlangen der Bewusstheit des wahren Selbst, der göttlichen Verbundenheit mit allen Geschöpfen.

Hariam - Zerstörung. alles, was nicht Liebe ist, löst sich auf (das Falsche, auf der Illusion der Trennung beruhende Ich).

Kariam - Schöpfen aus der tiefen Lebendigkeit des Seins heraus mit den Energien unserer Quelle.

Akame - Zusammenführen. Besinnen auf Gemeinsamkeiten, Ganzheitlichkeit.

Nirname - Zurück zum Namenlosen, dorthin, wo wir herkommen, zur Quelle, nach Hause.

Wenn ich die Zeit finde, gehe ich mal mit einer Video-Aufnahme um die Gruppe herum.

Ein außergewöhnliches, feines Kunstwerk in Lychen.

Auf den letzten Fotos ist das Sri Yantra, eines der stärksten Mantras für die Erleuchtung zu sehen.
Auf den letzten Fotos ist das Sri Yantra, eines der stärksten Mantras für die Erleuchtung zu sehen.
Auf den letzten Fotos ist das Sri Yantra, eines der stärksten Mantras für die Erleuchtung zu sehen.
Auf den letzten Fotos ist das Sri Yantra, eines der stärksten Mantras für die Erleuchtung zu sehen.

Auf den letzten Fotos ist das Sri Yantra, eines der stärksten Mantras für die Erleuchtung zu sehen.

Veröffentlicht in Kunst von Profis und Laien

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Katharina vom Tanneneck 05/05/2015 21:23

Guten Abend Joachim,

das sind ja alles ganz feine Kunstwerke, die auch das ausstrahlen, was die Namen aussagen. Ein ganz großes Kompliment an die Künstlerin.

Ist der Wandbehang über dem Tisch auch ein Kunstwerk von Ina Lindhammer? Sicherlich, oder? Den finde ich ganz fantastisch und sehr ausdrucksstark.

Vielen Dank, dass Du uns daran teilhaben lässt.

Herzliche Grüße, Katharina

anais 05/07/2015 16:23

Hallo Katharina,
ja, der Wandbehang ist auch von Ina Lindhammer. Die Arbeit ist aus filz hergestellt. Der Baum hat auch eine symbolische Bedeutung. Leider habe ich versäumt, nachzusehen, ob er unten auf einem Schild erklärt ist.
LG Joachim

Archi 05/05/2015 21:15

Guten Abend Joachim

Was eine tolle Künstlerin. Ich bin erstaunt, was man aus Filz herstellen kann.
Das trifft es nicht ganz, denn mir fehlen Worte um diese schönen Kunstobjekte so zu beschreiben, wie es der Künstlerin gebührt.
Sie sind einfach einmalig, mystisch und wunderbar.

Danke, dass ich daran teilhaben durfte.
So wunderschön.

lg Uli

anais 05/07/2015 16:20

Hallo Uli,
ich habe geahnt, dass Dir dieses Kunstwerk besonders gefällt. Es ist eine sehr feine Arbeit und wirklich wunderbar.
Vielen Dank für Deine guten Worte.
LG Joachim