Zum 2. Advent...

Veröffentlicht auf von anais

Zum 2. Advent...

...wünsche ich allen meinem Freunden und Lesern meines Blogs angenehme Stunden beim nachmittäglichem Adventskaffee zu Hause im gemütlichen Heim oder auf den bunten Weihnachtsmärkten, die heute in vielen Orten zum Besuch einladen. Ich werde wahrscheinlich am Nachmittag in unseren Nachbarort Himmelpfort fahren, wo sich das berühmte Weihnachtspostamt befindet. In der Adventszeit soll Himmelpfort auch einen besonders schönen  Weihnachtsmarkt haben und den möchte ich mir gerne anschauen.

Aber wiederum könnte ich auch zu Hause bleiben und bei einem aromatischen Kaffee von dem naschen, was mir der Nikolaus von weit her gebracht hatte. Der Nikolaus hatte sich in die Postbotin verwandelt. Sie übergab mir ein Paket, und ich sah am Absender, dass es viele Kilometer zurückgelegt hatte. Es kam aus Westdeutschland, aus dem großen Dortmund.

War das eine feine und gelungene Überraschung! Meine Blogfreundin Archi hat auch mit mir ihre selbst gebackenen Weihnachtskekse geteilt. Lecker bunt sehen sie aus. Ich habe gleich davon gekostet und sie anschließend fotografiert. Ich danke Archi sehr herzlich. Die Kekse sollten eigentlich noch bis Weihnachten aufbewahrt werden. Aber ob ich dass schaffe?

Auf Archis Blog könnt ihr lesen, wie sie mit Begeisterung diese Plätzchen gebacken hat. Außerdem gibt es dort viel Lesenswertes, aufgeschrieben aus ihrer ganz persönlichen Sicht.

http://archimeda1.ineineandrewelt.org/

 

Pour le 2ème Avent ...

... je souhaite à toutes mes amies et a tous mes amis et lecteurs de mon blog d'agréables heures pendant le café de l'après-midi à la maison ou sur les marchés de Noël qui invitent à visiter aujourd'hui dans de nombreux endroits. Je conduis probablement la voiture dans l'après-midi à notre village voisin Himmelpfort (Porte du Ciel), où se trouve le célèbre bureau de poste de Noël. Himmelpfort devrait aussi avoir un très beau marché de Noël pendant la saison de l'Avent et j'aimerais le voir.

D' autre part, je pourrais rester à la maison et apprécier un café aromatique mangeant par gourmandise de ce que Nicholas m'a apporté de loin. Nicolas était devenu le facteur. Elle m'a remis un paquet, et j'ai vu à l'expéditeur qu'il avait parcouru de nombreux kilomètres. Il est venu d'Allemagne de l'Ouest, de la grande ville de Dortmund.

Était-ce une belle et bonne surprise! Mon amie Archi a partagé avec moi ses biscuits de Noël faits à la maison. Ils ont l'air délicieusement coloré. Je l'ai immédiatement goûté et ensuite pris une photo. Je remercie très chaleureusement Archi. Les biscuits devraient être conservés jusqu'à Noël. Mais si je peux faire ça?

Sur le blog d'Archi, vous pouvez lire comment elle a cuisiné ces biscuits avec enthousiasme. En outre, il y a beaucoup de lectures, écrites de son propre point de vue personnel.

http://archimeda1.ineineandrewelt.org/

Zum 2. Advent...

Veröffentlicht in Grüße zur Woche

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Nell 12/10/2017 17:16

Bonsoir Joachim,
oh! ils sont vraiment magnifiques ces biscuits et il ne faut pas être trop gourmands. Je vais aller voir cette recette, mais je ne parle pas et n'écrit pas l'Allemand. Un grand merci, Joachim de votre visite. Belle fin d'après-midi et gros bisous

anais 12/12/2017 09:39

Bonjour, chère Nell,
ses recettes pour faire cuire des biscuits Archi n'a pas écrit. elle se plaignait seulement qu'elle avait besoin de tant de temps et qu'elle devait supporter beaucoup de choses. Certes, les recettes sont comme celles en France
Gros bisous.
Joachim

Katharina vom Tanneneck 12/10/2017 12:04

Lieber Joachim,
wir alle wünschen Dir einen wunderschönen, gemütlichen Adventssonntag mit vielen glücklichen Momenten. Sicherlich wirst Du auch Deine Kätzchen mit Lekkerlis verwöhnen.
Liebe Grüße aus dem Tanneneck.
Katharina

anais 12/12/2017 09:44

Vielen Dank, liebe Katharina. Die Kätzchen bekommen gutes Trocken- und Nassfutter. Trotzdem sitzt Peacy beim Mittagkochen immer bei mir und wartet darauf, dass ich ihm ein Stückchen Wurst oder etwas Butter zuwerfe. Ich muss aufpassen, dass sie nicht zu dick werden.
LG Joachim

Archi 12/10/2017 10:43

Guten Morgen Joachim
Das ist aber lieb geschrieben. Vielen Dank und natürlich einen Extra Dank für die Verlinkung.
Du brauchst die Plätzchen nicht bis Weihnachten aufbewahren. Genieße sie einfach, wenn du aus der Kälte kommst mit ein wenig Kaffee.
Ich veranstalte heute um 14 Uhr ein virtuelles Kaffeekränzchen. Du und deine Freunde sind herzlich eingeladen.
Einen schönen zweiten Advent wünsche ich Allen.
liebe Grüße Uli

anais 12/12/2017 09:47

Guten Morgen Uli,
das habe ich gerne geschrieben. Die Plätzchen munden mir jeden Tag. Vielen Dank für die Einladung zum Kaffeeekränzchen.
LG Joachim