"Wunderblume"

Veröffentlicht auf von anais

Aronstab-001.JPG"Wunderblume"
nennen einige Blumen- und Pflanzenanbieter dieses Gewächs in ihren Katalogen und beim Verkauf auf der Grünen Woche. Es ist ein Sauromatum und gehört zu den Aronstabgewächsen. Wundersam ist es schon, denn aus der Knolle treibt bei Unterwärme - trocken und ohne Wasser - auf der Fensterbank bald diese skurile Blüte, eine lange, rotbraune, gelb gefleckte Spatha mit ellenlangem, dunkelbraunem Griffel. Der unbedarfte, neugierige Blumenliebhaber kauft natürlich sofort die Knolle für ein paar Euros und stellt sie gut sichtbar in sein Wohnzimmer. Es dauert ein Weilchen, bis die eingerollte Spatha ihre volle Größe erreicht hat und sich entfaltet. Und dann - ein freudiges "Ah!" Aber wehe, wenn das Gewächs bewegt wird! Das habe ich getan, um es zu fotografieren. Aufdringlicher Geruch strömte mir entgegen. Im Moment "duftet" es bei mir wie in einer Schweinemastanlage. Für die Pflanze ist dies zum Vorteil. Sie lockt mit dem Geruch Fliegen zur Bestäubung an. Sie kriechen in den lang gestreckten Blütenkelch und vollziehen die Befruchtung. Na gut! Bin ja nicht so empfindlich. Im Frühjahr pflanze ich die Knolle in den Garten, und dann belohnt mich das Sauromatum mit einem großen, palmenähnlichen Schaublatt.
Aronstab-002.JPG

Veröffentlicht in Grüße zur Woche

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Sunny 03/07/2010 19:51


Mach ich doch glatt


anais 03/09/2010 11:31


Na, dann mal bald los und viel Spaß!
Liebe Grüße
Joachim


Sunny 03/04/2010 21:04


Hallo Joachim,
ich bin mir nicht sicher, aber es könnte schon sein. Schönen Abend noch.

LG Sunny


anais 03/05/2010 11:46


Schau' mal im Mai bei einem Spaziergan nach.
Liebe Grüße
Joachim


Sunny 03/02/2010 19:10


Oh je - bitte nicht mehr bewegen, bis die Pflanze in den Garten kann.
Dort sieht sie bestimmt gut aus. Aber ist sie auch winterfest, denn der nächste
Winter kommt bestimmt. Oder ist die Pflanze einjährig?
Ich weiß, ich frage wieder viel zu viel Aber das interessiert mich dann doch.

LG Sunny


anais 03/02/2010 22:38


Hallo Sunny! Zum Glück hält sich die Blüte nicht lange. Die Knolle ist nicht winterhart und muss über Winter im Keller gelagert werden. Dann kann man sie im Frühling wieder in den Garten setzen. Da
kommt aber selten die Blüte. Unter den Aronstabgewächsen gibt es Schönere, wie z. B. den Drachenwurz mit großer, roter Fahne aus dem Mittelmeerraum oder auch unseren einheimischen Aronstab in
Buchenwäldern Mittel- und Süddeutschlands. Vielleicht wächst der bei Euch auch.
Liebe Grüße
Joachim


Corinna Starker 03/02/2010 15:03


Diese Pflanze sieht ja super aus, dabon hätte ich auch gerne eine. Die ist wenigstens nicht langweilig. Wenn sie jetzt auch noch nach Aloevera riechen würde, wäre alles perfekt!


anais 03/02/2010 22:32


Langweilig ist sie bestimmt nicht. Ihr Duft ist nicht mit Aloevera zu vergleichen. Er ist viel exquisiter. Lach!
Liebe Grüße
Joachim


Katharina vom Tanneneck 03/02/2010 10:49


Sehr schöne Blüte und den Duft den verströmte roch ich bis hierher. Nein, natürlich nicht! Lach! Wenn Du sie in den
Garten pflanzt, mußt Du sie doch bestimmt wieder vor dem Winter hereinholen, oder?
Liebe Grüße,
Katharina


anais 03/02/2010 23:18


Ja. die Knollen sind nicht winterhart. Sie vermehren sich durch Brutknollen. Im nächsten Frühling kann man dann das späßchen wiederholen.
Liebe Grüße
Joachim