Orangenminze

Veröffentlicht auf von anais

Demo-gegen-Banken-005.JPG

Die Orangenminze ist eine meiner neuen Minzen, die ich im Herbst gepflanzt habe. Ich habe sie im Toom-Baumarkt entdeckt. Als ich sie berührte, streifte ich zugleich ein anderes Gewächs, das einen sehr intensiven Zitronenduft ausströmte. Ich schaute genau hin und las auf dem kleinen Schild "Zitronenverbene". Über die Zitronenverbene wusste ich noch nichts. Ich nahm beide Töpfe mit nach Hause.

Im Garten pflanzte ich die Orangenminze (Mentha piperita v. citrata). Zuvor schnupperte ich ihren angenehmen Duft nach Mandarinenschalen. Die Pflanze war schon, als ich sie kaufte, gut gewachsen. Ihr Blattwerk mit Stengeln ist  leicht braun gefärbt. Rosa soll sie blühen. Ich hoffe, dass sie sich im kommenden Jahr durch Ausläufer üppig ausbreitet, damit sich das Schneiden lohnt.

Den ersten Orangen-Minz-Tee habe ich probiert. Er schmeckt köstlich. Das Fruchtaroma ist ausgeprägt und drängt das Minzaroma etwas in den Hintergrund. Nicht nur für Getränke ist sie sehr gut zu verwenden sondern auch für Speisen, z. B. für eine Orangen-Minze-Pasta.

Die Orangenminze gab mir den Anlass, nach weiteren Fruchtminzen Ausschau zu halten, denn davon gibt es noch einige mehr.

Veröffentlicht in Küchenrezepte

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Archi 11/13/2012 19:56


Na gut, erwischt ^^


hihi

anais 11/16/2012 07:55



Oh! Was fährt der denn durch die Zähne raus?



Archi 11/13/2012 08:49


Guten Morgen Joachim,


ich wusste gar nicht, dass Rohrzucker bei uns wächst. Interessant :-)


lg Uli

anais 11/13/2012 09:10



Hallo Uli! Du Spaßmacherin. Den kaufe ich doch im Bio-Laden. Wir könnten ihn aber als Kübelpflanze halten. Versuche Du es mal zuerst. Lach!


Dir einen angenehmen Tag!


LG Joachim



Archi 11/09/2012 20:45


Guten Abend lieber Joachim


Empfehlen önnte ich Schoko-Minze. Sie sieht so aus, ein wenig dunkler und man kann sie toll im Tee und Salat verwerten. Orangen-Minze werde ich jetzt mal suchen.


Hast du dich schon mit Stevia versucht ? Ich habe 3 Pflanzen gehabt, eine konnte ich retten. Nach Internetangaben war es aber jicht die Süße, die man für Pudding oder Tee einsetzen könnte,
einfach zuviel Nebengeschmack.


Ich hatte 200 gr Stevia mit 200 ml Wasser ca 10 Minuten verkocht.


lg Uli

anais 11/11/2012 08:03



Liebe Uli! Danke für Deinen Tipp. Ich habe mir die Schokominze, die Erdbeer- und Grapefruitminze dazu besorgt. Die Schokominze habe ich auch schon probiert. Erinnert an After Eigth. Die
Erdbeerminze ist noch zu klein, und die Grapefruit-Minze schmekt etwas herber als die Orangen-Minze.


Ich habe Stevia bei mir noch nicht gepflanzt und probiert. Ich habe doch den Rohrohrzucker und mag es manchmal richtig schön süß.


Liebe Grüße


Joachim



Katharina vom Tanneneck 11/08/2012 22:48


Hallo Joachim,


die Pflanze sieht aber auch sehr gut aus. Da bin ich ja mal gespannt wie die Blüten aussehen. So etwas werde ich mir auch zulegen. Danke!


Liebe Grüße, Katharina

anais 11/11/2012 07:58



Hallo Katharina! Die Fruchtminzen bringen Abwechslung in den Minzengeschmack. Ich kann mir gar nicht vorstellen, wie diese Aromen in der Pflanze herangezüchtet werden.


Liebe Grüße


Joachim