Pfifferlingssalat

Veröffentlicht auf von anais

Datura-001.JPG

Bei diesem herrlichen Herbstwetter habe ich mich gestern morgen auf's Fahrrad geschwungen und bin, mit Korb und Messer bewaffnet, in den Hohenlychener Buchenwald gefahren. Ich war mir sicher, dass ich noch Pfifferlinge finde. Selbst wenn sie schon längere Zeit im Moos stehen, bleiben sie frisch. Über das Ergebnis konnte ich mich freuen, denn der Korb war nach der Suche voll. In den letzten Monaten gab es in den Wäldern so viele Pfifferlinge wie kaum in den Jahren zuvor. Andere leckere Waldpilze wie z. B. Steinpilze und Maronen schienen sich in diesem Jahr etwas auszuruhen. Ich habe nur wenige gefunden. Ich habe die meisten Pfifferlinge geputzt aber ungewaschen eingefroren. Eine Schüssel voll, vielleicht ein Pfund, habe ich für einen Pilzsalat verwendet. 

Die Zubereitung ist einfach und geht schnell: Die sauber gereinigten und gewaschenen Pfifferlinge mittlerer und kleiner Größe wurden in Wasser mit etwas Salz gekocht, danach abgegossen und zum Abkühlen beiseite gestellt. Dann habe ich ein Dressing aus Zitronensaft, Zucker, Pfeffer, etwas Olivenöl und klein geschnittenen Zwiebeln vorbereitet. Eine halbe rote Gemüsepaprikaschote, in kleine Streifen geschnitten, sollte dem Salat etwas mehr Farbe für's Auge geben. Die Pfifferlinge wurden gut mit dem Dressing vermischt. Fertig war der Pfifferlingssalat als Zugabe zum heutigen Abendessen. 

Blaue-Orchidee-001.JPG

Veröffentlicht in Küchenrezepte

Kommentiere diesen Post

xamantao 11/09/2011 18:29



Na so was! *lach*



anais 11/10/2011 17:01



So ist das mit den Zufällen. Manche einen ja, die gäbe es nicht.



Cebulon 11/06/2011 19:17



Mal sehen, aber solange werde ich erst mal Pilse suchen. Die verstecken sich in Flaschen oder Gläsern, das grenzt den Suchbereich schon mal ein. ;-)



anais 11/07/2011 17:43



Das machts du richtig! Da wirst Du schnell pfündig und hast auch Dein Wohlempfinden.



xamantao 11/06/2011 18:44



Diesen Browser Mozilla-Firefox habe ich schon lange und er funktioniert sehr gut, bis auf eine Sache: ich kann keine Bilder in meine Artikel einfügen, obwohl das Hochladen in over-blog
funktioniert. Selbst mein PC-Spezi ist da ratlos.


Aber ich habe für meine Bilder noch einen 2. Browser, den Internet-Explorer. Das ist eine lahme Ente, aber die Bilder bringt er mir rein.


Nette Grüße!



anais 11/07/2011 17:35



Hallo Xammi! Das ist ja lustig. Bei mir ist das genau umgekehrt. Ich kann  mit dem Internet-Explorer keine Bilder mehr auf Overblog hochladen. Das geht jetzt nur mit Mozilla Firefox, auch
mit dem Einfügen. Der Internet-Explorer ist wirklich eine lahme Ente.


Liebe Grüße


Joachim



Cebulon 11/02/2011 00:04



Da beneide ich dich aber um diese leckere Mahlzeit. Ich mag Pilze auch, habe aber wenig Ahnung und daher Angst selbst welche zu sammeln. Im Wald, wo ich immer spazieren gehe, stehen zur Zeit so
schöne rote mit weißen Punkten herum. Ob die wohl so lecker sind wie sie aussehen? ;-)


Es heißt ja, das man alle Pilze essen kann, manche allerdings nur ein mal! ;-)


 



anais 11/03/2011 17:41



Hallo Cebulon! Du solltest mal mit mir eine Pilzwanderung unternehmen. Ich zeige Dir dann die, welche du mehrmals essen kannst. So mancher Nichtpilzkenner ist mit mir schon zum Fan
geworden.


Liebe Grüße


Joachim



xamantao 10/31/2011 21:06



Hallo Joachim, bei allem Ärger mit dem Bilder-Hochladen hast Du ja die Pfifferlinge sehr schön in Deinen Blog gebracht. Mir läuft das Wasser im Mund zusammen. Gut, dass ich satt bin!


Liebe Grüße, Xammi



anais 11/03/2011 17:33



Hallo Xammi! Freut mich, dass Du einen solchen Appetit hast. Das Du schon satt warst, freut mich ebenfalls. Ich habe den Internet-Browser gewechselt. Bin zu Mozilla-Firefox gegangen. Jetzt
funktioniert wieder alles.


Liebe Grüße


Joachim