Scharfer Paprika mit Feta-Käse.

Veröffentlicht auf von anais

Clowns-001.JPG

 

Unter der diesjährigen, reichen Paprikaernte, vor allem Gemüsepaprika, befinden sich viele mittelgroße Schoten der durch Insektenbestäubung entstandenen Kreuzung von Gemüsepaprika mit kleinfrüchtigem, scharfem Chilli. Diese überraschende Hybride habe ich bereits in einem früherem Artikel beschrieben.Ein Trick der Natur  Mittlerweile färben sich die gelagerten Schoten rot. Zuerst wusste ich nicht so recht, was ich mit den mittelscharfen Früchtchen anfangen sollte. Ich probierte deshalb eingelegte kleine Paprika mit Feta-Käse, die ich als Glaskonserve im Supermarkt gekauft hatte. Sie schmeckten mir vortrefflich, und deshalb probierte ich es einmal mit meinen Schoten selber aus.

Ich habe diese kleinen Dinger entkernt und gewaschen. Dann habe ich sie ca. 15 Minuten vorgekocht, bis sie etwas weich waren. Ich habe sie herausgenommen, abkühlen lassen und mit Feta-Käse gefüllt. Für das Konservieren in Schraubgläsern nahm ich einen süßsauren Sud aus Wasser, Essig und Zucker, wie zum Einlegen der Gurken, aber ohne das Gurkengewürz. Nur einige Basiliumblätter und geschnittene Zwiebel ließ ich mitkochen. Das ergab schließlich drei mittelgroße Gläser, die ich wie Gemüse 60 Minuten lang bei 100 Grad C in der Bratröhre konserviert habe.

Als wenige Tage später der Stahlkünstler Uwe hier seinen Geburtstagkaffee gab, habe ich ein Glas mitgenommen. Wir haben es zum Abendbrot probiert. Alle waren so begeistert, dass sie mir gleich ein paar leere Schraubgläser für Nachschub mit nach Hause gaben. Meine allerdings waren schärfer als die Gekauften!

 

Veröffentlicht in Küchenrezepte

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Katharina vom Tanneneck 10/24/2010 13:06



Hallo Joachim,


ich kaufe nur ungewürzten Feta. Daraus wird dann mit der Kombination meiner Gewürze ein Produkt, wie es uns schmeckt.


Schönen Sonntag und liebe Grüße,


Katharina 



anais 10/25/2010 10:33



Hallo Katharina! Das ist wohl auch besser so! Beim nächsten Einkauf werde ich darauf achten. Vielen Dank für diese Empfehlung!


Liebe Grüße


Joachim



Katharina vomTanneneck 10/22/2010 23:07



Hallo Joachim,


es freut mich, dass es Dir wieder besser geht. Das Wetter war ja recht stürmisch die letzten Tage. Ich habe es nicht lange draußen ausgehalten.


Aus dem Supermarkt kenne ich milde Pfefferoni mit Schafskäse gefüllt. Die waren nicht schlecht aber recht langweilig. Scharfe Paprika schmecken bestimmt viel besser. Der Schafskäse mildert
sicher auch etwas die Schärfe.  


Liebe Grüße, Katharina



anais 10/24/2010 09:59



Hallo Katharina! Mit scharfem Paprika schmeckt das natürlich viel kräftiger. Nur darf der gekaufte Feta-Käse nich bereits gewürzt sein. Dann ist der nämlich auch schon scharf, und es wird eine
feurige Sache!


Liebe Grüße


Joachim



Katharina vomTanneneck 10/21/2010 23:59



Hallo Joachim,


das könnte mir auch schmecken! Muß mich nächstes Jahr mal ausprobieren. Danke für den heißen Tipp und Dir wünsche ich gute Besserung. Schnupfen ist einfach nicht schön!


Liebe Grüße, Kathareina



anais 10/22/2010 10:14



Hallo Katharina! Du kannst ja vorher erst einmal ein gekauftes Glas probieren. Das gibst es in den Supermärkten. Wenn es dir schmeckt, kannst Du welche in "Eigenproduktion" herstellen!! Der
Schnupfen ist zurückgegangen. Ich habe mich in den letzen Tagen mit Arbeit sehr zurückgehalten. Vielen Dank für Deine guten Wünsche!


Liebe Grüße


Joachim



Reinhold Einloft 10/21/2010 19:26



Scharf ist schön! Kann mir vorstellen, dass die schmecken. Wo bekommt man sie zur Anpflanzung? Wo finde ich deinen Artikel?


Bestens RE



anais 10/21/2010 21:41



Hallo RE! Zum Artikel führt der Link im Text "Ein Trick der Natur", den musst Du anklicken. Ich habe von dieser Hybride Samen abgenommen, weiß aber nicht, wie der im nächsten Jahr ausfällt. Diese
Pflanzen ziehe ich im Frühjahr an. Wenn Du mir Deine Adresse mailst, kann ich Dir einige Samen im Briefcouvert schicken.


LG Joachim



Lacuna 10/21/2010 10:15



Dann hilft nur noch Zwiebel in allen Variationen. Auf die Art wirst du auch gleich lästige Besucher los ;) Ich wünsche dir gute Besserung!



anais 10/21/2010 21:43



Hallo Lacuna! Vielen Dank für die guten Wünsche. Ich werde verstärkt Zwiebeln und Knoblauch essen!! Lach!


Liebe Grüße


Joachim



Lacuna 10/20/2010 20:43



Hm, lecker. Soll aufgrund der Schärfe (und Vitamine natürlich) auch vorbeugend gegen alle Arten von Infektionskrankheiten wirken. Ich mag die sogenannten Kirschpaprika am liebsten.



anais 10/20/2010 21:28



Hallo Lacuna! Der ist auch so wie der Kirschpaprika. Bei mir hat er nicht geholfen. Habe seid heute einen lästigen Schnupfen. Vielleicht hilftes, wenn ich wieder ein Glas öffne. Lach!


Liebe Grüße


Joachim